Giada i35/i35G:
Eleganter Kraftzwerg

Giada präsentiert einen Allround-PC der Einsteigerklasse, der durch geringe Abmessungen besticht.


Giada i35 {pd Giada;http://www.globalpr.com.tw/press-room/giada/}

Giada i35 (Quelle: pd Giada)

Die Krone für den «kleinsten PC der Welt» hat dem i35 der jüngst vorgestellte Lenovo IdeaCentre Q180 weggeschnappt, wenn auch ganz knapp: bei gleicher Länge und Breite ist das Gerät von Giada ein paar Millimeter dicker und bringt es insgesamt auf 26,2 mm, der Lenovo kommt auf 22 mm. Der i35 enthält einen Intel Atom D2700-Prozessor und wird mit 2 GB DDR3-RAM ausgeliefert.

Das kaum mehr als ein gutes Buch messende Gerät soll damit trotzdem für alle Herausforderungen an einen solchen Computer gerüstet sein, sogar HD-Videos soll das Kästchen abspielen, verspricht der Hersteller. Dafür sollte man aber die Variante mit dem G wählen, die den Chipsatz noch mit einem Direct-X11-fähigen NVIDIA-Grafikprozessor GF119 unterstützt. Als Massenspeicher ist eine 320 GB-Festplatte eingebaut. Wer DVDs oder Blu Ray Discs ansehen will muss über einen der USB-2-Ports ein entsprechendes Laufwerk eines anderen Herstellers anschliessen.

Eine externe Festplatte kann auch via eSATA-Anschluss verbunden werden, USB 3.0 ist nicht an Bord und auch schwer nachrüstbar, da kein Steckplatz für eine entsprechende Erweiterungskarte vorhanden ist. Der Hersteller gibt einen Stromverbrauch von nur 35 W an. Dank Cedar Trail-Technologie sollen auch Intel Wireless Music, Wireless Display, PC Sync und Fast Boot möglich sein.

Mehr Informationen über den Giada i35 gibt es zurzeit nur in englischer Sprache über die Website des Herstellers. Das Gerät soll ab Ende Dezember auch bei Amazon erhältlich sein, ein Preis steht noch nicht fest.

Technische Daten

  • Modell: i35/i35G
  • Prozessor: Intel Atom D2700/2500
  • Chipsatz: Intel NM10
  • Grafik: NVIDIA GF119 (nur i35G)
  • Speicher: 2 GB DDR3 1066MHz
  • Festplatte: 2,5″/320 GB
  • Schnittstellen: 4 × USB 2.0, 1 × e-SATA/USB 2.0 Combo, 4 in1-Card-Reader (SD/MMC/MS/MS PRO), 1 × HDMI, 1 × VGA, Audio out, Mic in
  • Netzwerk: Wireless LAN802.11n+Bluetooth
  • Stromverbrauch: ca. 35 W
  • Masse (B x H x T) in mm 192 x 154,5 x 26,3
 

Mehr lesen

Lenovo IdeaCentre Q180: Weltweit kleinster Desktop-PC

29.11.2011, 9 KommentareLenovo IdeaCentre Q180:
Weltweit kleinster Desktop-PC

Lenovo hat mit dem IdeaCentre Q180 den laut eigener Aussage weltweit kleinsten, vollständig funktionalen Desktop-PC vorgestellt. Dieser ist lediglich 22 mm dick.

AVM Fritzbox 7330: Viel mehr als nur ein Router

28.10.2011, 2 KommentareAVM Fritzbox 7330:
Viel mehr als nur ein Router

Die neue Fritzbox 7330 AVM deckt so ziemlich alles ab, was man von einem Router erwartet.

Asus Mars II: Doppelte Grafikpower

13.8.2011, 6 KommentareAsus Mars II:
Doppelte Grafikpower

Die Grafikkarte Asus Mars II hat nicht einen, sondern zwei hoch getaktete GPU-Kerne. Die sorgen für ordentlich Vortrieb.

Convar Bytebench: Handgefertigter Design-PC aus der Pfalz

23.4.2012, 0 KommentareConvar Bytebench:
Handgefertigter Design-PC aus der Pfalz

Die Firma Convar aus der Pfalz ist eigentlich auf Datenrettung spezialisiert, stellt aber jetzt einen neuen Desktop-PC vor: Bytebench heißt das gute Stück. Und der sieht anders aus, braucht wenig Stellfläche und hat das Zeug zum stylischen Media-PC fürs Wohnzimmer.

Alienware Aurora: Flüsterleise und nicht von dieser Welt

15.12.2011, 0 KommentareAlienware Aurora:
Flüsterleise und nicht von dieser Welt

Alienware präsentiert einen Computer, der nicht nur von den Leistungsdaten, sondern auch vom eleganten Aussehen ganz vorne mit-"spielen" will.

Dell Optiplex 780 USFF: Wenn PC-Größe eine Rolle spielt

14.12.2009, 0 KommentareDell Optiplex 780 USFF:
Wenn PC-Größe eine Rolle spielt

Als USFF (Ultra Small Form Factor) bezeichnet Dell wirklich nur die ganz kleinen PC. Wie den Optiplex 780.

Lenovos IdeaPad A10 im Test: Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

26.3.2014, 4 KommentareLenovos IdeaPad A10 im Test:
Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

Android als Desktop-Betriebssystem ist die heimliche Leidenschaft dieses Autors. Lenovo hat ihm den Gefallen getan und das Netbook IdeaPad A10 mit Android ausgestattet. Im Test zeigt sich: Im Vergleich zu Windows 8 hat man sich hier schneller eingelebt, vermisst so manchen Komfort dann aber doch.

Google verkauft Motorola an Lenovo: Alle Seiten gewinnen

30.1.2014, 6 KommentareGoogle verkauft Motorola an Lenovo:
Alle Seiten gewinnen

Es klingt nach einem Verlustgeschäft: Für 2,9 Millionen US-Dollar verkauft Google Motorola an Lenovo. Einst hatte man die Sparte für 12,5 Millionen Dollar übernommen. Aber Google behält die Patente, Lenovo kann mit Smartphones auf dem Weltmarkt einsteigen und Motorola erhält die Chance auf einen Eigner, der noch hoch hinaus will.

Lenovo Yoga Tablet 8 und 10: Neue Android-Tablets mit Kickstand im Hands-on

30.10.2013, 4 KommentareLenovo Yoga Tablet 8 und 10:
Neue Android-Tablets mit Kickstand im Hands-on

Lenovo hat zwei neue Android-Tablets mit einem Kickstand vorgestellt. Dank einer dicken Rolle am unteren Ende sollen sie sich besser in der Hand halten und aufstellen lassen. Interessant ist vor allem die Akkulaufzeit, während man bei der Maschinerie konservativ geplant hat.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder