Sony Reader Club Adventskalender:
Lesestoff für lau

Sony stellt in seinem «Reader Club» jeden Tag eine Kurzgeschichte vor, die man kostenlos herunterladen und auf jedem Lesegerät konsumieren kann, das EPUB-Dateien verarbeitet.


Sony Reader Club Weihnachtsgeschichte {thj/Reader Club Website;http://reader-club.sony.de}

Sony Reader Club Weihnachtsgeschichte (Quelle: thj/Reader Club Website)

Wer ein Tablet oder einen e-Book-Reader mitnimmt, um lesend die Wartezeit etwa beim Arzt zu verkürzen, will nicht immer einen ganzen Roman verschlingen müssen. Da kommt das «Geschenk» vom Sony Reader Club genau richtig: jeden Tag im Dezember bis einschliesslich Heiligabend gibt es eine neue Kurzgeschichte zum Download. Die Geschichten sind im EPUB-Format, bedingen aber nicht notwendigerweise einen Sony-Reader oder ein sonstiges lesefähiges Tablet des japanischen Herstellers. Alles, was der Hersteller verlangt, ist eine kurze Registrierung. Man kann dann sogar angeben, dass man ein anderes Gerät benutzt.

Die Dateien lädt man herunter, speichert sie auf einem Datenträger der eigenen Wahl, und überträgt sie dann auf das Lesegerät. Auf einem Asus Transformer beispielsweise funktionieren die heruntergeladenen Bücher auch; ich habe sie dort über die MyLibrary-App angeschaut. Sie erscheinen automatisch in der Liste, sobald man den microSD-Chip mit den EPUB-Dateien einsteckt (so einfach hatte ich mir das gar nicht vorgestellt). Ein DRM-Schutz scheint nicht vorhanden zu sein.

Sony verrät auch, wie die kommenden Titel heissen. Die Geschichten der vergangenen Tage sind auch noch abrufbar (wie lange, kann ich natürlich nicht sagen). Ob der Lesestoff sich lohnt, muss man ausprobieren, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

 

Mehr lesen

PocketBook Touch Lux 3 angeschaut: Der pfiffige Kombi unter den eBook-Readern

23.7.2015, 2 KommentarePocketBook Touch Lux 3 angeschaut:
Der pfiffige Kombi unter den eBook-Readern

Wenn man über eBook-Reader redet, fällt meist zuerst der Begriff Kindle. Doch neben den Amazon-Geräten gibt es weitere Modelle auf dem Markt, auf die sich ein Blick lohnt. Zum Beispiel auf die Tolino-Reihe. Und wie sieht es mit dem PocketBook Touch Lux 3 aus? Wir haben uns den eBook-Reader angeschaut und sind davon angetan.

Kobo Aura im Test: Guter E-Reader für E-Books und Webinhalte

25.7.2014, 0 KommentareKobo Aura im Test:
Guter E-Reader für E-Books und Webinhalte

Aura ist der jüngste E-Book-Reader des Herstellers Kobo. Wir haben ein paar Bücher und einige Internetseiten darauf gelesen und berichten über unsere Erfahrungen.

Amazon Kindle im Test (3/3): Futter für den Leser

10.1.2012, 9 KommentareAmazon Kindle im Test (3/3):
Futter für den Leser

Hardware und Handhabung des deutschen Amazon Kindle E-Book-Readers haben wir in Teil 1 und 2 dieses Tests besprochen. Doch nützlich wird so ein Gerät erst mit der passenden Software, sprich: E-Books oder anderem Lesestoff. Wie bekommt man den elegant ins Gerät?

Kobo Aura im Test: Guter E-Reader für E-Books und Webinhalte

25.7.2014, 0 KommentareKobo Aura im Test:
Guter E-Reader für E-Books und Webinhalte

Aura ist der jüngste E-Book-Reader des Herstellers Kobo. Wir haben ein paar Bücher und einige Internetseiten darauf gelesen und berichten über unsere Erfahrungen.

Sony Bluetooth Speaker BSP60: Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

12.3.2015, 2 KommentareSony Bluetooth Speaker BSP60:
Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

Sony spendierte dem BSP60 nicht wirklich einen schönen Namen, doch verbirgt sich hinter dem Bluetooth-Speaker ein interessantes Produkt für die moderne Wohnung. Denn wer möchte, kann mit der zehn Zentimeter kleinen "Kuller" sprechen.

25.1.2015, 4 KommentareSony Xperia Z3 im Test 3/3:
Der gute Klang

24.1.2015, 2 KommentareSony Xperia Z3 im Test 2/3:
Vandalöse Fotografie und Lade-Tücken

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder