Belkin LiveAction Camera Grip und Camera Remote:
Kamera-Auslöser für das iPhone

Mit der LiveAction Camera Grip sowie der LiveAction Camera Remote will Belkin das Erstellen von Fotos mit dem iPhone oder dem iPod Touch vereinfachen.


Belkin LiveAction Camera Grip: separater Kamera-Auslöser {pd Belkin;http://www.belkin.com/pressroom/releases/uploads/LiveAction_110911.html}

Belkin LiveAction Camera Grip: separater Kamera-Auslöser (Quelle: pd Belkin)

Für Schnappschüsse werden Kompaktkameras langsam aber sicher immer häufiger durch die in Smartphones integrierten Kameras ersetzt. In Anbetracht dessen, dass die Unterschiede in der Qualität und Auflösung der Aufnahmen immer geringer werden, erstaunt dies wenig. Zudem hat man das Smartphone in den meisten Fällen bei sich und muss nicht noch zusätzlich eine Kamera mitschleppen. Allerdings fehlt bei den meisten Smartphones eine dedizierte Taste für den Auslöser der Kamera, dies muss bei vielen Geräten somit über den Touchscreen erledigt werden.

Der amerikanische Hersteller Belkin will mit dem LiveAction Camera Grip das Aufnehmen von Fotos und Videos bequemer gestalten und erweitert das Gerät auf der Unterseite zudem um eine Halterung für Stative. Dieser wird über den Dock Connector des iPhone 4/4S oder des iPod Touch mit dem Gerät verbunden, wobei direkt die kostenlose LiveAction-Anwendung (Affiliate-Link) gestartet wird. Der LiveAction Camera Grip soll dabei auch auf die meisten Schutzhüllen passen und verfügt über separate Auslöser für Fotos und Videos.

Belkin LiveAction Camera Grip und Camera Remote
Belkin LiveAction Camera RemoteBelkin LiveAction Camera RemoteBelkin LiveAction Camera RemoteBelkin LiveAction Camera Grip
Belkin LiveAction Camera Grip

Bei der LiveAction Camera Remote handelt es sich, wie der Name bereits sagt, um eine Fernbedienung für die iPhone- oder iPod-Touch-Kamera. Diese wird über Bluetooth verbunden und ermöglicht das Aufnehmen von Fotos und Videos über eine Entfernung von bis zu 9 m. Im Lieferumfang ist zudem ein abnehmbarer Ständer für das iOS-Gerät enthalten, womit beispielsweise auch Gruppenfotos möglich sind, bei denen der Fotograf ebenfalls mit auf dem Bild zu sehen ist. Auch hier sind separate Tasten für Fotos und Videos vorhanden.

Der LiveAction Camera Grip ist ab sofort bei (Affiliate-Link)Amazon[/amazon] für EUR 41 erhältlich. Die LiveAction Camera Remote soll Mitte Dezember 2011 zum selben Preis auf den Markt kommen.

 

Mehr lesen

Belkin WeMo Switch ausprobiert: Steckdosen ans Internet anschließen

3.1.2014, 7 KommentareBelkin WeMo Switch ausprobiert:
Steckdosen ans Internet anschließen

Belkins WeMo Switch ist eine Steckdose, die sich mit dem WLAN verbindet. Über eine App kann sie programmiert und auch aus anderen Netzen an- und ausgeschaltet werden. Durch einen eigenen IFTTT-Kanal lässt sich das Ein- und Ausschalten weiter automatisieren und z.B. mit E-Mails oder dem eigenen Aufenthaltsort verbinden. Wir haben einen WeMo Switch ausprobiert.

Internet der Dinge und IFTTT: Jawbone Up, Philips Hue und mehr mit Webdiensten verknüpfen

17.5.2013, 3 KommentareInternet der Dinge und IFTTT:
Jawbone Up, Philips Hue und mehr mit Webdiensten verknüpfen

Dank des Dienstes IFTTT können Besitzer des Fitnessarmbands Jawbone Up und der "WLAN-Glühlampe" Philips Hue nun sehr viel mehr mit ihren Geräten anfangen. IFTTT nimmt Handgriffe ab und ermöglicht neue Funktionen – automatisch und kostenlos.

Belkin Thunderstorm Handheld Home Theatre: Lautsprecherdock und iPad-Hülle in einem

18.1.2013, 0 KommentareBelkin Thunderstorm Handheld Home Theatre:
Lautsprecherdock und iPad-Hülle in einem

Zubehör-Spezialist Belkin stellt mit dem Thunderstorm Handheld Home Theatre ein Lautsprecherdock für iPads verschiedener Generationen vor, das einfach angesteckt wird und das iPad wie eine Hülle umschließt

iPhone Projector: Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

28.8.2014, 2 KommentareiPhone Projector:
Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

Dieses Konzept bietet wie ein Überraschungs-Ei drei Dinge auf einmal: Es ist eine iPhone-Hülle mit integriertem Beamer und Akku in einem. Das klingt reizvoll, zumal der Preis fast schon lächerlich niedrig ist. Trotzdem hat das Crowdfunding-Projekt ein paar Schwächen.

Im Gerüchtecheck: Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

27.8.2014, 9 KommentareIm Gerüchtecheck:
Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

Apples iPhone ist derzeit die einzige Bastion, die Androids enormem Erfolg standhalten kann und wie es scheint, erlebt die überaus profitable Smartphone-Reihe die bislang radikalste Erneuerung. Wir haben uns in der Gerüchteküche umgeschaut und bewerten für euch, was wir gefunden haben.

NomadPlus: Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

4.8.2014, 1 KommentareNomadPlus:
Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

Gar nicht doof: Wer sein iPhone-Ladegerät ohnehin immer mit sich herum trägt, braucht keinen Reserveakku mehr, wenn er den NomadPlus hat. Denn der kleine Stecker kombiniert beides.

QX100: Die Linsenkamera von Sony im Alltagstest

7.2.2014, 3 KommentareQX100:
Die Linsenkamera von Sony im Alltagstest

Mit seinen Linsenkameras (oder Kameralinsen?) QX10 und QX100 hatte Sony überrascht: Sie sind wie kompakte Digitalkameras, aber ohne Kamera. Man hat im Grunde nur das Objektiv in der Hand und als Steuereinheit dient das Smartphone. Ist das nun eine gute Idee oder eine Spielerei? Wir haben es ausprobiert.

Panono: Kamera-Wurfball für ein Bild, das alles festhält

14.11.2013, 0 KommentarePanono:
Kamera-Wurfball für ein Bild, das alles festhält

Panono ist ein Kamera-Wurfball, der alles aufnimmt, was um, unter und über uns passiert. 36 Einzelkameras setzen das Bild zusammen. Die Crowdfunding-Kampagne des Berliner Startups hat gute Chancen, umgesetzt zu werden.

Lomografie-Linsen: Vintage-Effekte für Digitalkameras

5.11.2013, 0 KommentareLomografie-Linsen:
Vintage-Effekte für Digitalkameras

Mit drei Aufsatzlinsen können ambitionierte Fotografen den Effekt der Lomokamera auch mit ihrer modernen Digitalkamera erleben. Die Linsen sind für Micro-Four-Thirds-Kameras optimiert, können aber auch mit einem Adapter betrieben werden.

Ein Kommentar

  1. Nette Idee, aber da die beiden Add-Ons nur mit der LiveAction-App funktionieren, finde ich sie wenig praxistauglich. Für die Fernauslösung gibt es meiner Meinung nach eine wesentlich bessere Lösung: Ich habe mir eine Hama Bluetooth Remote gekauft (sieht aus wie die alte Apple-Fernbedienung, nur in Schwarz und etwas billiger), mit der ich in jeder Kamera-App, die das Auslösen über die Volume + Taste unterstützt, den Auslöser fernsteuern kann. Also z.B. Pro Camera, Top Camera und natürlich die in iOS eingebaute Kamera-App. Netter Nebeneffekt: Ich kann die Fernbedienung auch zum Steuern von Videos und Musik nutzen. Kostet etwas unter 40€.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder