SteelSeries/Indy Game Simraceway SRW-S1:
Rennen fahren wie Vettel & Co.

SteelSeries und Ignite Game Series haben ein Lenkrad im Angebot, mit dem sich der Computer in einen virtuellen Formel-1-Wagen verwandelt.


SteelSeries/Ignite Game Simraceway SRW-S1 {pd SteelSeries;http://steelseries.com/us/products/other/simraceway-s1-steering-wheel#pictures}

SteelSeries/Ignite Game Simraceway SRW-S1 (Quelle: pd SteelSeries)

Wer seinen Power-Gamer-Computer mit einem Formel-1-Rennspiel ausreizen möchte, bekommt als Zubehör häufig nur Lenkräder, die aussehen, als habe der Hersteller einen alten Opel Corsa ausgeschlachtet. Wer echtes Rennfeeling will, sollte nach einem Gerät wie dem Simraceway SRW-S1 Ausschau halten.

Der Racing-Controller ist nicht auf einer Halterung montiert, sondern wird frei schwebend gehalten. Dafür enthält er einen Bewegungssensor, der das Lenken übernimmt. Gas und Bremse befinden sich ebenfalls am Gerät selber. Hierfür benutzt man zwei Paddles auf der Rückseite, so dass man die Füsse beim Spielen ruhig halten kann. Auf dem Pad selber gibt es 20 verschiedene Knöpfe für die direkte Bedienung.

SteelSeries/Indy Game Simraceway SRW-S1
SteelSeries/Indy Game Simraceway SRW-S1SteelSeries/Indy Game Simraceway SRW-S1SteelSeries/Indy Game Simraceway SRW-S1SteelSeries/Indy Game Simraceway SRW-S1

Nach Angaben des Herstellers wurde das SRW-S1 von einem Team aus Profi-Rennfahrern mitentwickelt, darunter der viermalige Gewinner der IndyCar-Serie Dario Franchitti und der zweimalige (leider verstorbene) Indy 500-Champion Dan Wheldon.

Wie Bruce Hawver, CEO von SteelSeries, ausführt, wurden «…von gummierten Griffen bis hin zu wechselnder Beleuchtung [...] alle Features integriert, die in echten Rennlenkrädern von z.B. Indy 500- oder Formel 1-Autos zu finden und auch für Fahrer simulierter Rennspiele unerlässlich sind.» Wir vermuten, für echte Rennfahrer ist es wichtig, dass ihr Lenkrad mit einer Lenksäule verbunden ist und so Feedback über Bodenbeschaffenheit und Lastwechselreaktionen des Fahrzeugs gibt. Forcefeedback ist vom Simraceway aber leider nicht zu erwarten…

Das SRW-S1 benötigt keine separaten Treiber und kann trotzdem für fast alle PC-Rennspiele verwendet werden, die Steuerfunktionen können angepasst werden.

Der Hersteller räumt ein, das manche Spezialfunktionen des Lenkrades nicht unterstützt werden. Wir räumen ein, dass ein längeres Spielen mit ausgestreckten Armen doch ermüdender sein könnte als bei den fest montierten Corsa-Utensilien. Interessant erscheint das Gerät auf jeden Fall, und für Rennspiel-Fans eine Versuchung wert.

Mehr Informationen gibt es auf http://www.simraceway.com, das SRW-S1 ist ab sofort für circa EUR 120 im Handel.

Hier noch ein Video, in dem man das SRW-S1 im Einsatz sehen kann:

 

Mehr lesen

Sinister: Modularer und ultra-flexibler Game-Controller

28.2.2014, 0 KommentareSinister:
Modularer und ultra-flexibler Game-Controller

Eine neue Art, Spiele zu steuern - das verspricht Sinister. Auf den ersten Blick wirkt die Idee von Tivitas Interactive schon recht freakig. Was steckt hinter dem individualisierbaren Controller?

GameBuddy: Inhalte streamen zwischen Konsolen, iOS, Android und Windows

22.1.2014, 0 KommentareGameBuddy:
Inhalte streamen zwischen Konsolen, iOS, Android und Windows

Mit GameBuddy lassen sich Inhalte über Wi-Fi auf jeden Monitor streamen. Dabei überschreitet die kleine Box Plattformgrenzen und kann Inhalte Android auf Windows streamen und umgekehrt. Der Hersteller verspricht, dass es bei der Übertragung Bildverzögerungen von höchstens 60 ms geben wird. Fürs Gaming, Präsentationen oder auch das Anschauen von Filmen wäre das ideal.

Open Source Digital Katana: Mit einem Holz-Katana durch die virtuelle Zombieapokalypse

28.11.2013, 0 KommentareOpen Source Digital Katana:
Mit einem Holz-Katana durch die virtuelle Zombieapokalypse

Rollende virtuelle Zombieköpfe und echte Wohnzimmervasen sind mit diesem Gadget vorprogrammiert. Das Holzkatana ist mit Sensoren bestückt, die Bewegungen auf den Computer übertragen und Spiele noch realistischer steuern.

Kolos: Erstes Lenkrad fürs iPad

10.11.2012, 7 KommentareKolos:
Erstes Lenkrad fürs iPad

Auf PC und Konsolen gibt es sie seit Jahrzehnten, für mobile Geräte dagegen erhielten Rennspiel-Freunde bisher keine geeigneten Lenkräder. Doch ein bulgarisches Tüftler-Team hat mit Kolos eine Lösung für Hobbypiloten und iPad-Besitzer parat.

Logitech G27: Mehr Feedback für Rennfahrer

19.8.2009, 1 KommentareLogitech G27:
Mehr Feedback für Rennfahrer

Logitech hat das neue Rennlenkrad, das G27, offiziell vorgestellt.

SimCraft APEX SC320: Echter Rennfahrspaß im Wohnzimmer

14.12.2008, 0 KommentareSimCraft APEX SC320:
Echter Rennfahrspaß im Wohnzimmer

Der SimCraft APEX SC320 Rennsimulator ist mit einer hydraulischen Steuerung ausgestattet, die eine Simulatuion noch echter erleben läßt

Razer Hydra: Bewegungssteuerung für PC-Spiele

26.4.2011, 1 KommentareRazer Hydra:
Bewegungssteuerung für PC-Spiele

Das Razer Hydra erlaubt dank eines Magnetfeldes millimetergenaue Bewegungssteuerung am PC.

gamescom 2009: Ich will doch nur spielen

24.8.2009, 2 Kommentaregamescom 2009:
Ich will doch nur spielen

Die gamescom 2009 ist zu Ende - mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

Steel Series 7H: cleveres Headset nicht nur für Gamer

20.1.2012, 4 KommentareSteel Series 7H:
cleveres Headset nicht nur für Gamer

Steel Series 7H ist ein mehrfach ausgezeichnetes ohrumschließendes Headset, das durch einige clevere Eigenschaften auffällt. Wir haben getestet, wie sich das 7H Headset im Alltag bewährt.

Steelseries Ion: Bluetooth-Gaming-Controller für Tablets und alle anderen

19.1.2012, 0 KommentareSteelseries Ion:
Bluetooth-Gaming-Controller für Tablets und alle anderen

Das SteelSeries Ion ist ein Bluetooth-Controller und funktioniert mit fast jedem Gerät.

SteelSeries Siberia v2 for PS3 Headset: Warme Ohren für Gamer

4.3.2011, 0 KommentareSteelSeries Siberia v2 for PS3 Headset:
Warme Ohren für Gamer

Zur CeBIT 2011 stellt Steel Series das neue Headset Siberia v2 für die Playstation 3 vor. Das Headset ist mit dicken, weichen Ohrmuscheln aus Leder sowie einem Audiomixer ausgestattet und wurde speziell für die Konsole von Sony entwickelt

4 Kommentare

  1. Find ich persönlich etwas schwierig.Wenn man Einstellungen am Lenkrad vornehmen will muss man dann ja quasi freischwebend mit einer Hand lenken. Das stell ich mir in der Kurve etwas schwierig vor. Ich habe mal das Forcefeedback Lankrad von Logitech gehabt bin leider nicht mit klar gekommen. Also bleib ich lieber beim Pad das funktioniert noch am Besten ;o)

  2. moin, das mit den einstellungen ist ja schön und gut aber was ist mit forcefeedback?
    die anmerkung von peter s. ist auch ernst zu nehmen.
    und was ist wenn man mal ein 100% rennen fahren möchte?
    selbst wenn das lekrad sehr leicht ist glaube ich nicht das man 1std oder länger freihändig fahren kann.
    arcade und co rennen gehen damit sicherlich ganz gut aber simulation ist mit diesem lenkrad kein blumentopf zu gewinnen. das muß doch ein merkwürdiges gefühl sein von der straße kein feedback zu bekommen.
    schöne grüße von der rennstrecke

  3. Versuch doch mal bei GT3 auf der Playstation das 24 Stunden Rennen live damit zu fahren. Da wird man sehen wie schnell einem die Arme abfallen ;o)

  4. Sehe ich genauso wie Peter. Schwer werden Sie, die Arme, sehr schwer :-)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder