Easypix EasyScan Bluetooth:
Scannender Zauberstab

Easypix stellt mit dem EasyScan Bluetooth einen mobilen Scanner vor, der mit 263,3 mm Länge und 23,4 mm Breite ungefähr die Abmessungen eines soliden Zauberstabs hat.

Easypix EasyScan Bluetooth

Easypix EasyScan Bluetooth

Wenn es nach Easypix geht, können die ganzen Copy Shops rund um Unis und Bibliotheken dicht machen. Wozu sollte man die Bücher schliesslich noch zum Kopierer tragen, wenn man einfach den EasyPix Bluetooth aus der Tasche ziehen und eine farbige DIN A5-Seite in weniger als acht Sekunden mit 600 x 600 dpi scannen kann?

Dank integrierter Blueetooth-Verbindung schickt man die gescannten Daten gleich an den Rechner beziehungsweise das Smartphone oder speichert bis zu 16 GB auf einer microSD-Karte.

Standardmässig ist der EasyScan Bluetooth auf eine Auflösung von 300 x 300 dpi eingestellt. Eine Schwarzweiss-Seite in A5 schafft er dann in zwei Sekunden. Die Scanbreite beträgt ungefähr 21,6 cm, die Länge variiert nach der eingestellten Auflösung. Bei 300 dpi sind maximal 134,6 cm drin, bei 600 dpi bis zu 66 cm.

Falls die Seiten mal übergross sein sollten, kann man die Scans mit Hilfe der beiliegenden Software zusammensetzen. Auch ein OCR-Programm namens ABBYY gehört zum Lieferumfang.

Als Systemvoraussetzung für einen Anschluss an den Rechner nennt Easypix Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Mac OS 10.4 oder höher. Ist diese gegeben, kann man den EasyScan Bluetooth direkt über USB 2.0 verbinden, ohne einen Treiber installieren zu müssen. Leider konnte ich nirgendwo eine Angabe darüber finden, wie viele Scans der eingebaute Lithium-Ionen-Akku ermöglicht.

Auf der Website von Easypix erfahrt Ihr mehr über den mobilen EasyScan Bluetooth. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt zwar stolze EUR 129,90, aber auf Amazon bekommt man den EasyScan Bluetooth (Affiliate-Link) schon für knapp EUR 78.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Jabra Sport Pulse Wireless ausprobiert: I can hear your Heartbeat

16.2.2015, 2 KommentareJabra Sport Pulse Wireless ausprobiert:
I can hear your Heartbeat

Die neuen schnurlosen Sport-Kopfhörer von Jabra haben mehr zu bieten als die Konkurrenz. Mit der dazugehörigen App dienen sie als Herzfrequenzmesser und Trainings-Coach. Wir haben die Jabra Sport Pulse Wireless ausprobiert

2.2.2015, 7 KommentareJoyetech eCom-BT:
Elektro-Zigarette kommuniziert über Bluetooth-Modul mit Smartphone

Earin: Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

22.1.2015, 5 KommentareEarin:
Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

Earin ist gleichzeitig der Name des schwedischen Unternehmens und seines bisher einzigen Produktes: den nach eigener Aussage kleinsten kabellosen Lautsprechern der Welt. Das Ganze besteht aus zwei Bluetooth-Stöpseln, einer Lade- und Transportbox sowie einer App für iOs, Android und Windows Phone.

Easypix Easypad Junior 4.0: Kindgerechter Tablet-PC

26.4.2012, 3 KommentareEasypix Easypad Junior 4.0:
Kindgerechter Tablet-PC

Das Easypad Junior 4.0 von Easypix ist ein 7-Zoll-Tablet mit geringem Preis und der Zielgruppe Kinder.

Easypix EasyPad Junior: Tablet für ein Taschengeld

6.10.2011, 2 KommentareEasypix EasyPad Junior:
Tablet für ein Taschengeld

Dieser Android-Tabletcomputer ist preiswert und mit besonders «kindgerechter» Software ausgestattet.

26.2.2015, 2 KommentareSinuscase:
Klangvolle Koffer mit Hunderten von Watt

Sinuscase ist ein kleines Unternehmen aus dem Berliner Wedding, das alte Koffer in Handarbeit in mobile Boomboxen verwandelt. Durch dieses Upcycling entstehen ganz individuelle Klangkoffer, die jede Menge Watt bieten

1.2.2015, 1 KommentareDoxie Go Plus und Doxie Go Wi-Fi:
Mobile Einzug-Scanner digitalisieren überall

Doxie hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit kleinen, trasportablen Scannern dem papierlosen Büro zum Durchbruch zu verhelfen. Neueste Ergänzungen der Produktreihe sind zwei Doxie Go-Modelle, der Doxie Go Plus und der Doxie Go Wi-Fi. Beide können dank integriertem Akku bis zu 300 Seiten digitalisieren, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Ein Rechner ist dazu nicht erforderlich

Inateck HB7002 7-Port USB 3.0 HUB: Aktives Alu-Hub nicht nur für MacBook

20.1.2015, 0 KommentareInateck HB7002 7-Port USB 3.0 HUB:
Aktives Alu-Hub nicht nur für MacBook

Das USB-3.0-Hub HB7002 der Marke Inateck verfügt über 7 USB-Anschlüsse und wird inklusive USB-3.0-Kabel sowie einem Netzteil mit 4A geliefert. Der Namenszusatz "für MacBook" erklärt sich aus dem Aluminium-Design, das hervorragend zum Look der Apple-Rechner passt. Wir haben das Hub ausprobiert

14.2.2015, 4 KommentareFujitsu ScanSnap iX100:
Mobiler Scanner im Test

Fujitsu ScanSnap iX100: Mobiler Scanner im Test. Der neue Fujitsu ScanSnap iX100 soll vor allem für mobile Anwender die perfekte Lösung sein.

1.2.2015, 1 KommentareDoxie Go Plus und Doxie Go Wi-Fi:
Mobile Einzug-Scanner digitalisieren überall

Doxie hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit kleinen, trasportablen Scannern dem papierlosen Büro zum Durchbruch zu verhelfen. Neueste Ergänzungen der Produktreihe sind zwei Doxie Go-Modelle, der Doxie Go Plus und der Doxie Go Wi-Fi. Beide können dank integriertem Akku bis zu 300 Seiten digitalisieren, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Ein Rechner ist dazu nicht erforderlich

30.12.2014, 0 KommentareSnapjet Open Source Printer:
Mobiler Drucker für Sofortbilder

Snapjet ist ein mobiler kleiner Drucker, der mit jedem Smartphone kompatibel sein soll Polaroid 300 oder Fuji Instax Mini Filme für den Ausdruck von Sofortbildern verwendet. Das Projekt ist gerade erfolgreich über Kickstarter finanziert worden

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank, so was hätte ich schon wie oft früher gerne gehabt. Wenn ich denke, wieviel ich im Leben schon von Hand abgeschrieben und später dann, mit Aufkommen der Computer, dann nochmal abgeschrieben habe – in den PC nämlich. Bei 600*600 dpi sollte sogar ein OCR-Programm in der Lage sein, das Gescannte zu “lesen”.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests