Kingston DataTraveler Special Edition 9:
Schlichtes Sammlerstück

Speicherspezialist Kingston bringt eine limitierte Edition seines DataTraveler USB-Sticks heraus, die es nicht überall zu kaufen gibt. Der offizielle Name lautet DataTraveler Special Edition 9.

Kingston DataTraveller {pd Kingston;http://www.flickr.com/photos/kingstontechnologyemea/sets/72157627989057390/}

Kingston DataTraveller (Quelle: pd Kingston)

Reduziert und robust, so könnte man den limiterten USB-Stick von Kingston in zwei Worten beschreiben. Das ultradünne Metallgehäuse mit dem lasergravierten Schriftzug Kingston soll sich mit seinen geringen Abmessungen besonders für dünne Notebooks und Netbooks sowie Tablets eignen, bei denen die Ports meist nicht viel Platz lassen.

Durch das praktische Loch am Ende des Sticks kann man ihn sicher am Schlüsselring befestigen und sein limitiertes Sammlerstück immer bei sich tragen. Wie hoch die Auflage tatsächlich ist, verrät Kingston leider nicht – eine etwas kuriose Idee, wenn man bedenkt, dass Kunden mit dem Argument «Limitiert» geködert werden sollen…

Kingston DataTraveler Special Edition 9: Schlichtes Sammlerstück
Kingston DataTravellerKingston DataTravellerKingston DataTravellerKingston DataTraveller

Dafür erfahren wir, dass im Preis des DataTraveller eine Garantie von fünf Jahren inbegriffen ist, zu der auch ein kostenloser technischer Kundensupport gehört, der am Telefon allerdings in englischer Sprache erfolgt.

Andererseits ist die Anwendung eines USB-Sticks in der Regel ja nicht so kompliziert, dass man da ausführlichen Telefonsupport in Anspruch nehmen müsste. Der Vorteil der Kingston DataTraveler Special Edition 9 liegt wohl eher im schlichten Design und den geringen Massen, mit denen der USB-Stick auch in ungünstig angebrachte USB-Ports passt.

Drei Versionen gibt es von dem Stick, mit 4 GB, 8 GB und 16 GB, die CHF 7, CHF 9 und CHF 18 kosten. Allerdings bekommt man diese Special Edition 9 nicht überall, sondern in der Schweiz nur in den Media-Markt-Filialen in St. Gallen und in der Region Zürich.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 23 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

Kingston MobileLite Wireless: Kartenleser mit WLAN ist gleichzeitig Zusatzakku

14.5.2013, 3 KommentareKingston MobileLite Wireless:
Kartenleser mit WLAN ist gleichzeitig Zusatzakku

Eigentlich alles, was ein Smartphone zu wenig hat, gibt es mittlerweile als Zubehör zu kaufen. Chic wird es dann, wenn dieses Zubehör gleich mehrere Funktionen auf einmal erfüllt. Das neue Kingston MobileLite Wireless ist so einer: ein Kartenleser und USB-Hub, der Daten kabellos mit Tablet oder Smartphone synchronisiert. Macht der Akku schlapp, kann der MobileLite auch hier zur Rettung eilen.

Kingston DataTraveler HyperX 3.0: Wer die Cloud nicht liebt...

21.11.2011, 0 KommentareKingston DataTraveler HyperX 3.0:
Wer die Cloud nicht liebt...

Kingston stellt mit dem DataTraveler HyperX 3.0 einen Memorystick mit bemerkenswerter Performance vor. Für manch einen mag dieser kleine Speicher eine handfeste Alternative zur Cloud sein.

Kingston Wi-Drive im Test Teil 2: Das Missing Link zwischen iOS und Rechner

4.10.2011, 5 KommentareKingston Wi-Drive im Test Teil 2:
Das Missing Link zwischen iOS und Rechner

Kingston Wi-Drive ist ein SSD-Speicher mit eingebautem WLAN-Server und eigener iOS-App. In diesem zweiten Teil unseres Tests berichten wir, wie sich der Wi-Drive im Alltag bewährt.

SanDisk DualDrive: USB-Stick für Smartphone, Tablet und Rechner

2.3.2014, 7 KommentareSanDisk DualDrive:
USB-Stick für Smartphone, Tablet und Rechner

SanDisk hat mit dem DualDrive einen kleinen USB-Stick auf den Markt gebracht, der dank zusätzlichem Micro-USB-Stecker auch für Smartphones geeignet ist, die USB-On-The-Go (OTG) unterstützen. Wir haben ihn ausprobiert.

Keepod Unite: Betriebssystem to go für ausrangierte PCs

8.2.2014, 3 KommentareKeepod Unite:
Betriebssystem to go für ausrangierte PCs

Wie verschafft man 5 Milliarden Menschen den Zugang zu einem PC? Die Organisation Keepod Unite will das mit alter Hardware und einem neuen Linux-Stick lösen: Nimm dir einen ausrangierten PC und bring dein modernes Betriebssystem einfach selbst mit.

ODrive: Bis zu 192 GB mehr Speicher für Smartphones und Tablets

3.2.2014, 4 KommentareODrive:
Bis zu 192 GB mehr Speicher für Smartphones und Tablets

ODrive ist ein kleiner Kartenleser für bis zu drei Micro-SD-Karten, der als externes Laufwerk für Mobilgeräte dienen soll. Nicht nur für Android-Tablets und Smartphones, sondern auch für Apple-Geräte mit Lightning-Anschluss

7 Kommentare

  1. und ab wann sind sie erhältlich? :)

  2. Danke für die News. Scheint ein echt interessantes Teil zu sein, dass ich gerne hätte. Allerdings fahre ich deswegen nicht extra in die Schweiz, nur um es in einem bestimmten Media Markt kaufen zu können…
    *Auch wenn ich gerne mal Urlaub in der Schweiz machen würde, aber das ist ein anderes Thema… (^_~)*

    • Tja, ich werden den Stick wohl auch nie in der Hand halten. Aber nicht nur unsere Redaktion, sondern auch viele unserer Leser sitzen ja in der Schweiz. Für die ist das schon interessant. Und vielleicht kommst Du j a auch über eine Online-Marktplatz an so ein limitiertes Speicherstück.

  3. @Frank: Ich denke, dass so ein Stück gut und gerne für ~300% des Wertes über die Auktionstheke gehen werden. Eher weniger lukrativ. Ich als Österreicher kann diesem schönen Stück auch nur aus aller Ferne winken, leider.

    mfg SCORPiON

  4. Ein UBS Stick ist ein UBS Stick ist Ein UBS Stick ist…

  5. AMAZON hat sie auch

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder