Libratone Live:
Schöne teure Klangsäule

Libratone Live heisst die neue Audioanlage, die ausgefallenes Design mit exzellenter Klangqualität verbindet und Audio von so ziemlich jeder Quelle mit oder ohne Kabel wiedergibt.

Libratone Live {pd Libratone;http://www.libratone.com/toolbar/press/}

Libratone Live (Quelle: pd Libratone)

Ob eine Audioanlage wärmer klingt, wenn man sie in Kaschmirwolle hüllt? Auf jeden Fall sieht sie deutlich besser aus als die meisten anderen mobilen Verstärker-Lautsprecher-Kombinationen. Neben dem guten Aussehen hat Libratone Live noch eine Menge an inneren Werten zu bieten.

Zum Beispiel fünf Verstärker mit insgesamt 150 W Leistung, verteilt auf 1×50 W für Bässe, 2 x 25 W für Höhen und 2 x 25 W für Mitten. Libratone Live verbindet sich vorzugsweise über AirPlay mit einem Rechner, auf dem iTunes läuft, mit einem iPhone, iPod Touch oder iPad.

Steht nichts davon zur Verfügung, kann man die Anlage auch über ein herkömmliches analoges 3,5-mm-Kabel oder ein digitales Audiokabel an eine beliebige andere Audioquelle anschließen. Wie vielseitig das Libratone Live einsetzbar ist, zeigt der Werbeclip.

Libratone Live: Schöne teure Klangsäule
Libratone LiveLibratone LiveLibratone LiveLibratone Live
Libratone App

Wo man Libratone Live placiert, ist mehr oder weniger egal, dank FullRoom-Technologie soll man perfekten Sound an jeder Stelle des Zimmers geniessen. Die besten Ergebnisse werden laut Libratone allerdings erzielt, wenn man Live circa 20 cm vor einer Wand abstellt, so dass die Töne optimal in den Raum abgestrahlt werden.

Mit einer kostenlosen App (Affiliate-Link) kann man den Sound darüber hinaus auf jeden Raum individuell abstimmen.

So viel Design, Klang und Komfort haben leider ihren Preis. Und der ist ziemlich saftig. EUR 699 beträgt die unverbindliche Preisempfehlung für die Libratone Live (Affiliate-Link) Anlage.

Mehr Infos über Libratone Live gibt es direkt bei Libratone, zwar nur auf Englisch, dafür aber in aller Ausführlichkeit.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

FiiO E18 Kunlun im Test: Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

13.3.2014, 1 KommentareFiiO E18 Kunlun im Test:
Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

Der neue FiiO E18 ist der erste Kopfhörerverstärker, der auch als Digital-/Analog-Wandler (DAC) für Android-Geräte genutzt werden kann. Darüber hinaus dient er auch noch als Reserveakku. Wir haben ihn ausprobiert.

Clearview Clio: Gute Lautsprecher soll man hören, aber nicht sehen

4.3.2014, 0 KommentareClearview Clio:
Gute Lautsprecher soll man hören, aber nicht sehen

Clio ist ein 2.1 Lautsprecher aus Acrylglas, der nahezu unsichtbar ist. Seinen Namen hat er von einer der neun Musen, die Musik empfängt er über Bluetooth

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 23 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

Sonoro Troy im Test: Tolle Kiste zum Laden und Hören

21.8.2012, 2 KommentareSonoro Troy im Test:
Tolle Kiste zum Laden und Hören

Sonoro ist ein deutscher Hersteller hochwertige Audiosysteme, der seine Wurzeln in Köln hat. Die Produkte zeichnen sich in der Regel nicht nur durch ihren Klang, sondern auch durch ihr Design aus. Wir konnten testen, ob das bei der neuen Audio- und Ladestation Sonoro Troy auch der Fall ist.

CSL Sound Sofa: Das Sofa, zu dem man tanzen kann

15.4.2012, 1 KommentareCSL Sound Sofa:
Das Sofa, zu dem man tanzen kann

Das Sound Sofa von CSL ist mal ein wirklich großes Accessoire für iPhone und iPod. Wie der Names schon sagt, handelt es sich um eine Soundanlage in Form eines Sofas - komplett mit Lautsprechern und Dockingstation.

Fontastic IYO: iPhone und iPod touch im Ballbesitz

18.3.2012, 0 KommentareFontastic IYO:
iPhone und iPod touch im Ballbesitz

D-Parts ist laut eigener Darstellung einer der führenden Hersteller und Vertreiber von Mobilfunkzubehör in Deutschland. Aus der Produktreihe Fontastic zeigt der Hersteller jetzt IYO, ein ungewöhnliches Accessoire für iPhone und iPod touch.

SanDisk Connect Wireless Flash Drive: Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

29.1.2014, 2 KommentareSanDisk Connect Wireless Flash Drive:
Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

Sandisk Connect Wireless Flash Drive ist ein Micro-SD-Kartenleser mit integriertem WLAN-Modul, verpackt in Form eines USB-Sticks. Wir haben ihn ausprobiert

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Sonos Play 1: Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

25.10.2013, 2 KommentareSonos Play 1:
Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

Sonos erweitert sein drahtloses Heim-Musiksystem mit dem Sonos Play:1. Aus Sicht des Gesamtsystems ist der Play:1 eine echte Bereicherung, bietet er doch die Möglichkeit, es zu einem 5.1-Heimkino-Soundsystem auszubauen.

2 Kommentare

  1. Der Klang ist wirklich gut, habe letztens so ein Ding bei Manufactum probe gehört, was mich ein wenig stört ist die Apple gebundenheit, wenn man das Gerät schnurlos betreiben möchte.

  2. leider ist der Klang sehr flach, Bässe schwach, Mitten unausgewogen, Höhen blechig. Vielleicht war nur das Gerät im Laden am Ende, aber im Vergleich zu einer mittleren Stereoanlage kann das überhaupt nicht mithalten

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder