Griffin Crayola Trace & Draw:
iPad wird zur Maltafel

Griffin kombiniert das Faszinierende mit dem Nützlichen: zu einem Malprogramm für das iPad gibt es die robuste iPad-Hülle direkt dazu.


iPads üben auf viele Kinder eine magische Anziehung aus – sofort wollen sie das Gerät in die Hand nehmen. Es gibt ja auch viele spannende Programme, und damit ist nicht nur Angry Birds gemeint. Ausserdem ist das iPad ist ja geradezu prädestiniert fürs Fingermalen. Und so bietet Griffin eine robuste Hülle an, und Crayola, der Hersteller der bekannten Malstifte, spendiert dazu ein passendes Grafikprogramm.

So verwandelt Crayola Trace & Draw das iPad 2 in ein «Malbuch für kleine Künstler», sagt Griffin. Dank der Rundum-Hülle können Eltern das edle Gerät aus der Hand geben, ohne Angst darum zu haben, dass es herunterfällt oder Kratzer abbekommt. Die App Crayola Trace & Draw (Affiliate-Link) kann im iTunes-Store kostenlos heruntergeladen werden.

 

Doch im Lieferumfang sind auch ein richtiger schwarzer Crayola-Stift sowie 50 auf das iPad zugeschnittene Blätter Pauspapier enthalten. Damit können die Künstler die mit der App gestalteten Bilder vom iPad 2-Glas abpausen. Der Stift findet hinterher in einem von zwei Schubladen Platz, die in der Schutzhülle enthalten sind.

Dass die Kinder sich stundenlang mit der Mal-Applikation beschäftigen, will ich mal glauben – beim Abpausen bin ich kritisch, diese Maltechnik möchte die analoge mit der digitalen Welt mehr schlecht als recht verbinden. Da fände ich einen direkten Weg zum Ausdrucken besser, damit die Kunstwerke weiter mit Glitzer oder anderem kreativen Material verschönert werden kann, welches das iPad oder ein Programm nicht bieten.

Die Crayola Trace & Draw von Griffin kostet circa EUR 40 und kann auch im Apple Store gekauft werden. Die Applikation Crayola Trace & Draw lässt sich mit jedem iPad auch ohne die Schutzhülle benutzen.

 

Mehr lesen

Lux iPhone 6: Das iPhone 6 vorbestellen - zumindest in seiner Luxus-Variante

30.7.2014, 0 KommentareLux iPhone 6:
Das iPhone 6 vorbestellen - zumindest in seiner Luxus-Variante

Während Apple noch immer Geheimniskrämerei um sein nächstes iPhone betreibt, sind die Zubehörhersteller deutlich offener. Die Veredlungsmanufaktur Brikk preist bereits offiziell „sein“ iPhone 6 an, inklusive vermeintlicher Fakten zu Größe und Speicher.

Vernetztes Haus: Apples HomeKit ist kein Erfolgsgarant, aber die bislang kraftvollste Initiative

11.6.2014, 0 KommentareVernetztes Haus:
Apples HomeKit ist kein Erfolgsgarant, aber die bislang kraftvollste Initiative

Apples Framework für das intelligente Haus, HomeKit, hat gute Voraussetzungen, das smarte Heim endlich salonfähig zu machen. Eine Garantie für Erfolg gibt es nicht. Vieles hängt davon ab, ob sich Gadget-Hersteller ködern lassen - und ob es Apple wirklich ernst ist.

iOS 8 und OS X Yosemite: Apples goldener Käfig bekommt mehr Plüsch

3.6.2014, 10 KommentareiOS 8 und OS X Yosemite:
Apples goldener Käfig bekommt mehr Plüsch

Auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple kein einziges neues Gerät vorgestellt, sondern sich ganz und gar auf seine beiden Betriebssysteme iOS und OS X konzentriert. Eine sinnvolle Entscheidung, denn sie machen schließlich den Unterschied zur Konkurrenz. Und auch an anderer Stelle setzt Apple ganz auf die eigenen Stärken.

Gear4 House Party View im Test: Praktisches Lautsprecherdock für alle iPads

15.9.2012, 0 KommentareGear4 House Party View im Test:
Praktisches Lautsprecherdock für alle iPads

Das Lautsprecherdock Gear 4 House Party View eignet sich für alle bisherigen iPads. Es lädt Geräte im Dock auf und gibt den Ton über Stereolautsprecher aus. Wir haben uns ein eigenes Bild von seinen Qualitäten gemacht

Woodero: Edle Holzkiste für das iPad

21.4.2012, 1 KommentareWoodero:
Edle Holzkiste für das iPad

Woodero ist der Name eines edlen Holzgehäuses für iPad 2 und das neue iPad. Woodero ist "Made in Austria", in Nuss oder Kirsche erhältlich und leider nicht ganz billig

3Sails Armor-X iPad-Gehäuse: Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

2.4.2012, 0 Kommentare3Sails Armor-X iPad-Gehäuse:
Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

Armor-X ist ein Hersteller von wasserdichten Gehäusen und Hüllen für iPad, iPhone und andere Smartphones. Diese werden exklusiv über den Segelshop 3Sails vertrieben. Ganz neu ist ein Gehäuse für das iPad, das trotz Kopfhöreranschluss nach IPX-7 wasserdicht ist.

InkCase Plus: Second Screen für das Smartphone startet Crowdfunding-Kampagne

16.7.2014, 3 KommentareInkCase Plus:
Second Screen für das Smartphone startet Crowdfunding-Kampagne

Das neue Oaxis InkCase Plus ist ein zusätzlicher Bildschirm für das Smartphone auf E-Ink-Basis. Nachdem das Projekt bereits im Frühjahr als Schutzhülle an den Start ging, hat Oaxis dem Gerät nun mehr Autonomie eingehaucht und eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Mophie Space Pack ausprobiert: Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

29.4.2014, 1 KommentareMophie Space Pack ausprobiert:
Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

Das Mophie Space Pack verschafft iPhone-Nutzern mehr Speicherplatz und mehr Nutzungszeit. Wir haben das Modell mit 16 GB Kapazität ausprobiert.

Oaxis InkCase: Schutzhülle mit E-Ink-Bildschirm

18.3.2014, 0 KommentareOaxis InkCase:
Schutzhülle mit E-Ink-Bildschirm

Das InkCase von Oaxis ist eine Smartphone-Hülle für iPhone 5(S) oder Galaxy Note 2 mit eigenem Bildschirm. Und wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um ein E-Ink-Display.

2 Pingbacks

  1. [...] original Post: Griffin Crayola Trace & Draw: iPad wird zur Maltafel » neuerdings.com – Neuerdings iPad, iPad 2 bilder, einem-von, findet-hinterher, ipad, ipad 2, mit-der, nnen-die, nstler-die, [...]

  2. [...] kann auch noch Spiele spielen, lernen, lesen, und so weiter. Wer einmal die Disney Appmates oder Crayola Trace & Draw gesehen hat, der ahnt, was in dem iPad für ein Potential steckt, gerade für Kinder.Wir werden [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder