Geneva XS:
Radiowecker und kompaktes Hifi-System

Audio-Spezialist Geneva stellt sein kompaktes Hifi-System Geneva XS vor, einen Reise-Radiowecker mit Bluetooth und nach Aussage des Herstellers das erste tragbare Audio-System mit echtem Hifi-Klang.

Geneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-System {Geneva;http://de.genevalab.ch/shop/default/genevasound-xs}

Geneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-System (Quelle: Geneva)

Sieht man sich die Modellbezeichnung Geneva XS an, ahnt man, dass die Audio-Systeme dieses Unternehmens (Affiliate-Link) sich normalerweise nicht nur durch voluminösen Klang, sondern auch durch entsprechende Abmessungen auszeichnen. Das Geneva XS findet sich am unteren Ende der Skala von Geneva, sowohl was die Grösse als glücklicherweise auch den Preis betrifft.

Das Wecker-Radio mit Bluetooth, Verstärker und Lautsprechern ist mit einer Kunstlederhülle in weiss, rot oder schwarz überzogen und verspricht kraftvollen, echten Hifi-Klang dank Embracing Sound Technologie.

Geneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-System
Geneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-SystemGeneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-SystemGeneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-SystemGeneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-System
Geneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-SystemGeneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-SystemGeneva XS: Radiowecker und Kompaktes Hifi-System

Geneva XS erinnert an den klassischen Reisewecker und lässt sich zugeklappt gut geschützt überall hin mitnehmen. Mit 15,7 cm x 4,6 cm x 9,4 cm und 510 g Gewicht ist es ziemlich mobil. Über Bluetooth oder einen 3,5-mm-Klinkenanschluss lässt es sich als Audiosystem nutzen, das aus zwei einzölligen Hochtönern und einem Tieftöner mit 5,72 cm Durchmesser Musik mit 12 Watt Leistung wiedergibt (2×3, 1×6). Der Frequenzbereich beträgt dabei 80 Hz bis 20 kHz. Wenn der Akku voll geladen ist, reicht die Energie für 5 Stunden Wiedergabe.

Mehr Infos über Geneva XS auf der Produktseite. Hier könnt Ihr das Soundsystem demnächst auch für EUR 199 ordern. Oder Ihr klickt Euch bei Amazon rein, dort ist Geneva XS (Affiliate-Link) schon angekommen und kostet ebenfalls EUR 199. Merkwürdigerweise ist bei Geneva von einem Lithium-Akku mit 2700 mA die Rede, auf Amazon dagegen von einem NiMH-Akku und 2800 mA.

via iLounge

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

FiiO X1 Player : Toller kleiner, günstiger High-Res-Player

29.11.2014, 2 KommentareFiiO X1 Player :
Toller kleiner, günstiger High-Res-Player

FiiO hat seinen dritten High-Res-Player auf den Markt gebracht. Der kleine und günstige FiiO X1 verbindet Positives seiner beiden großen Brüder. Das macht ihn sehr attraktiv für alle, die einen hochwertigen Player mit bis zu 128 GB Speicherplatz suchen.

RHA T10i Im-Ohr-Kopfhörer: Edelstahl, wechselbare Filter und jede Menge Zubehör

19.11.2014, 1 KommentareRHA T10i Im-Ohr-Kopfhörer:
Edelstahl, wechselbare Filter und jede Menge Zubehör

Der schottische Kopfhörerspezialist RHA hat mit dem Modell RHA T10i sein neues Spitzenmodell auf den Markt gebracht. Die Kopfhörer punkten neben ihrem guten, individuell anpassbaren Klang durch weitere interessante Eigenschaften, die nicht jeder Im-Ohr-Kopfhörer bietet.

Monatsbilanz: Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

1.11.2014, 0 KommentareMonatsbilanz:
Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

9.12.2014, 12 KommentareMipow Playbulb Candle:
stimmungsvolle Lichtspiele per Smartphone App

Bei der Playbulb Candle von Mipow ist der Name Programm. Koppelt man das schlicht gestaltete LED-Licht über Bluetooth mit seinem Smartphone, lässt sich herrlich damit herumspielen. Und auch ohne Smartphone sorgt die Playbulb Candle für stimmungsvolle Beleuchtung.

27.11.2014, 4 KommentareFlic:
Kabelloser kluger Knopf für Smartphones

Flic ist ein einfacher Knopf, der überall befestigt werden kann und kabellos mit dem Smartphone kommuniziert. Über eine App kann man die Aktion festlegen, die ein Knopfdruck auslösen soll. Die einfachste Benutzerschnittstelle der Welt.

21.11.2014, 0 KommentareElectronica 2014:
Labor-Ausstattung

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Pandora Alarm Clock: Wachwerden mit persönlichem Musikstreaming

18.12.2013, 3 KommentarePandora Alarm Clock:
Wachwerden mit persönlichem Musikstreaming

Die neue App des personalisierbaren Musikradios Pandora macht das Smartphone zum persönlichen Radiowecker. Man wird mit Musik ganz nach dem eigenem Geschmack geweckt.

Sonoro Stereo: Viel Klang auf kleinem Raum

5.12.2013, 0 KommentareSonoro Stereo:
Viel Klang auf kleinem Raum

Sonoro Audio hat vor ein paar Tagen sein schlicht benanntes Audio-System "Sonoro Stereo" vorgestellt, das speziell als Musiksystem für das Wohnzimmer entwickelt wurde. Das kompakte 2.1-Lautsprechersystem mit integriertem Hochleistungs-Subwoofer und digitalem Soundprozessor (DSP) soll die Heimstereoanlage ersetzen können.

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

Edifier Exclaim: Soundsystem als Hingucker

31.10.2012, 0 KommentareEdifier Exclaim:
Soundsystem als Hingucker

Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen.

Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1): Der Turm der Töne

28.9.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1):
Der Turm der Töne

Mit der Soundblaster Axx-Serie stellt Creative 3 Bluetooth-Lautsprecher vor, die mehr können als bisher üblich. Sie dienen außerdem als vielseitige Freisprechanlage und lassen sich über Apps an jede mögliche klangliche Situation anpassen. Wir haben den Soundblaster Axx SBX 20 getestet.

3 Kommentare

  1. wäre interessant, wie sich der geneva XS gegen die jambox schlägt, die etwa halb so gross ist und auch etwas mehr als die hälfte wiegt. auch der preis ist vergleichbar. ich erwarte von geneva labs eigentlich hohe qualität und würde das teil gerne antesten und gegebenfalls mit der jambox vergleichen, die mich nie wirklich 100%ig überzeugt hat.

    • Ich habe mal angefragt, ob ich ein Testmuster erhalte. Falls ja, werde ich natürlich ausführlich darüber berichten. Vergleichen kann ich allerdings nicht mit der Jambox, sondern nur mit xqBeats

  2. Habe den Geneva XS mittlerweile zuhause testen können. finde ihn etwas enttäuschend, vor allem wenn man den Vergleich zum Foxl oder Jambox hat. der Geneva spielt zwar lauter und hat im Bassbereich etwas mehr Druck, aber er ist auch doppelt so groß. Im Höhenbereich klingt er nicht so klar und etwas verwaschen, insgesamt würde ich ihn auf gutem Küchenradio-Niveau einordnen.
    Mein Gerät verzerrt leider bei bestimmten Stücken und niedrigen Lautstärken, vermutlich ein Defekt, aber man merkt es nur bei manchen Instrumenten, vielleicht also auch “normal”.

    Das Gerät geht jedenfalls zurück, bei der Größe müsste bereits viel mehr drinnen sein.

Ein Pingback

  1. [...] aber fein soll das neue Geneva XS sein. Über das Geschlecht muss man sich noch einigen. Der Radiowecker? Das Wecker-Radio? Die [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder