Samsung Galaxy Nexus:
Erstes Smartphone mit Android 4.0

Samsung und Google haben heute Morgen in Honkong das nächste Smartphone der Nexus-Reihe vorgestellt. Dieses kommt als erstes Gerät mit Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich daher und ist mit einem riesigen 4,65-Zoll-Bildschirm ausgestattet.


Galaxy Nexus mit Android 4.0 {pd Samsung;http://www.samsungmobilepress.com/2011/10/19/GALAXY-Nexus}

Nachdem die eigentlich für letzte Woche geplante Präsentation verschoben werden musste, war es heute endlich soweit: Samsung und Google haben zusammen den neusten Spross der Nexus-Reihe vorgestellt. Das Galaxy Nexus genannte Smartphone bietet einen 4,65 Zoll grossen, kapazitiven «Super AMOLED»-Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 x 720 px. Damit kann dieser HD-Videos in der originalen Grösse darstellen und hat mit rund 315 dpi ungefähr die selbe Pixeldichte wie das Retina-Display des iPhone 4S von Apple.

Für genügend Leistung sorgt der mit 1,2 GHz getaktete Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments, welchem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Je nach Modell beträgt der interne Speicher 16 oder 32 GB, allerdings kann dieser wie bereits beim Vorgänger leider nicht mit Speicherkarten erweitert werden. Die integrierten Funkstandards umfassen WLAN a/b/g/n, Bluetooth 3.0, NFC, HSPA+ und je nach Region auch LTE.

Die Kamera schiesst Fotos mit einer Auflösung von 5 MP, nimmt Videos mit 1920 x 1080 px auf und soll eine extrem geringe Auslöseverzögerung bieten. Für Aufnahmen bei schlechteren Lichtverhältnissen steht ein LED-Blitz zur Verfügung. Zur Videotelefonie ist zudem eine Frontkamera mit 1,3 MP vorhanden. Der Akku bietet eine Kapazität von 1‘750 mAh, zur Laufzeit liegen allerdings noch keine Angaben vor. Zur weiteren Ausstattung gehören ein 3,5-mm-Audioausgang, Docking Pins und die von anderen Geräten bekannten Sensoren sowie als Besonderheit ein Barometer.

Das Design des Galaxy Nexus orientiert sich am ebenfalls von Samsung hergestellten Vorgänger Nexus S. Mit einer Grösse von 135,5 x 67,94 x 8,94 mm ist das Galaxy Nexus im Vergleich zum 10,88 mm dicken Nexus S etwas dünner geworden, zudem ist die Rückseite des Geräts etwas stärker gebogen. Die Bedienung erfolgt neu vollständig über den Touchscreen, in Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich sind die bisher als Sensortasten verbauten Schaltflächen in einer Leiste auf dem Bildschirm integriert.

In den USA, Europa und Asien soll das Galaxy Nexus bereits im November 2011 auf den Markt kommen. Zum Preis haben Samsung und Google noch keine Informationen bekanntgegeben.

Wer sich bis zum Verkaufsstart in Stimmung bringen will, kann sich dieses Video zu Gemüte führen:

 

Mehr lesen

Wishbone im Test: Das heiß erwartete Thermometer, das sich als Technik-Schrott erwies

5.8.2015, 7 KommentareWishbone im Test:
Das heiß erwartete Thermometer, das sich als Technik-Schrott erwies

Wishbone startete als Crowdfunding-Projekt mit einem Höhenflug, legte aber in meinem Test eine astreine Crash-Landung hin. Mein Ergebnis ist eindeutig: Dieses Gadget ist ein Flop. Warum? Das verrate ich hier.

Marshall London: Smartphone mit Marshall-DNA

20.7.2015, 1 KommentareMarshall London:
Smartphone mit Marshall-DNA

Marshall Headphones produziert nicht nur Kopfhörer und Lautsprecher im typischen Look der legendären Marshall-Verstärker. Jetzt bringt das Unternehmen auch noch ein eigenes Smartphone auf den Markt. Das Marshall London

IK Multimedia iRig Mic Studio ausprobiert: Das professionellste Mikrofon der Serie

29.6.2015, 0 KommentareIK Multimedia iRig Mic Studio ausprobiert:
Das professionellste Mikrofon der Serie

IK Multimedia hat ein neues Mikrofon im Programm, dass an Smartphones, Tablets und Rechner angeschlossen werden kann. Das iRig Mic Studio ist ein Kondensatormikrofon mit einer 1 Zoll (2,54 cm) großen Kapsel und einem integrierten 24-bit Konverter mit einer Sampling Rate von 44.1/48 Khz. Wir haben es ausprobiert

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

Hilfe für Millionen Diabetiker könnte teuer werden: Schweizer Pharmariese Novartis stellt Googles schlaue Kontaktlinse her

18.7.2014, 1 KommentareHilfe für Millionen Diabetiker könnte teuer werden:
Schweizer Pharmariese Novartis stellt Googles schlaue Kontaktlinse her

Der Basler Pharmariese Novartis hat bekannt gegeben, dass er Googles smarte Kontaktlinse bauen wird. Diese soll Diabetikern die Last abnehmen, ständig den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Doch Novartis hat sich den Ruf eingehandelt, ein Preistreiber zu sein.

LG Optimus 4X HD im Test (2): Quad-Core für Schnäppchenjäger

21.9.2012, 2 KommentareLG Optimus 4X HD im Test (2):
Quad-Core für Schnäppchenjäger

Das LG Optimus 4X HD ist pfeilschnell, wurde mit pfiffiger Software augestattet und kostet dabei weniger als 400 Euro. Bei diesem Preis hat es die Konkurrenz schwer.

LG Optimus 4X HD im Test (1): Vier-Kern-Schnäppchen

20.9.2012, 3 KommentareLG Optimus 4X HD im Test (1):
Vier-Kern-Schnäppchen

Stell Dir vor, es gibt ein Quad-Core-Smartphone zum günstigen Preis und keiner weiß es. Das LG Optimus 4X HD kostet weniger als 400 Euro und ist damit ein echtes Schnäppchen.

Samsung Galaxy Note 10.1: Android-Tablet mit Stylus

29.2.2012, 3 KommentareSamsung Galaxy Note 10.1:
Android-Tablet mit Stylus

Samsung bringt nach dem Galaxy Note mit 5,3 Zoll grossen Touchscreen nun auch ein Modell mit einem 10,1 Zoll grossen Bildschirm, das mit einem Stylus bedient werden kann.

Samsung Galaxy Gear Edge: Designstudie - So könnte der neue Apple Watch-Konkurrent aussehen

19.8.2015, 0 KommentareSamsung Galaxy Gear Edge:
Designstudie - So könnte der neue Apple Watch-Konkurrent aussehen

Sollte Samsung ein neues Modell seiner Smartwatch Galaxy Gear ankündigen, dann könnte das Modell von der faszinierenden Designstudie eines Studenten inspiriert sein.

Hundehütte 2.0: Samsungs Smart Home für….Hunde

10.3.2015, 0 KommentareHundehütte 2.0:
Samsungs Smart Home für….Hunde

Man könnte fast meinen, dies sei ein verführter Aprilscherz. Doch Samsung plant das „Dream Dog House“ der Zukunft. Denn Hunde wollen auch ein Smart Home haben, während Herrchen und Frauchen auf Arbeit sind?!

Mophie Juice Pack: Diese Hülle gibt dem Samsung Galaxy S6 zusätzliche Akkupower

6.3.2015, 0 KommentareMophie Juice Pack:
Diese Hülle gibt dem Samsung Galaxy S6 zusätzliche Akkupower

Beim neuen Samsung Galaxy S6 und S6 Edge wurde der austauschbare Akku gestrichen, was Samsung viel negative Presse einbrachte. Der Zubehör-Hersteller Mophie wittert hier nun goldene Zeiten, denn er hat eine spezielle Hülle mit integrierter Batterie angekündigt.

5 Kommentare

  1. Super Teil, aber kein Speicherkartenleser? 3 Punkte abzug.

  2. keine microsds möglich? nutzlos. die hersteller versuchen immer wieder auszutesten, welche mängel der kunde tolleriert, um dessen abhängigkeit zu überprüfen – die überwiegend fiktional ist, da diese geräte weder im privat- noch im geschäftlichen bereich einen mehrwert (eine reibungsreduktion) erzeugen. vielmehr ist das umgekehrte der fall. die geräte bereichern das leben nicht, sie reduzieren die arbeits- und lebensqualität.

    • Schön gesagt! Ein paar neue eyecatcher (android und display) und der Rest sind alte Brötchen vom Vortag oder wie du sagst sogar ein paar weniger Brötchen als man erwarten sollte!

  3. Zubehör fürs Galaxy Nexus ist inzwischen übrigens auch aufgetaucht. Am interessantesten finde ich persönlich da das Multimediadock…. :) Hier gibt es auch noch ein Liste über allen weiteren bisher angekündigten Zubehör für das Samsung Galaxy Nexus :)

    Grüße
    Fred :)

  4. Augenscheinlich ein gutes Gerät. Mal sehen, welche Apps diese Leistung auch wirklich abrufen oder ob sich die Hersteller wieder an den billigen und langsamen Geräten orientieren.

    Grüße

Ein Pingback

  1. […] in Android-Geräte darstellen.In der vergangenen Woche präsentierten Google und Samsung das Galaxy Nexus inklusive Googles neuestem Android-Release “Ice Cream Sandwich”. Besonders auffällig […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder