HTC Sensation XL:
Nächstes Beats Audio Smartphone

Bei HTC folgt momentan eine Smartphone-Ankündigung der Anderen. Dieses Mal handelt es sich um eine Variante des erfolgreichen Sensation, welche mit «Beats Audio»-Technologie sowie einem riesigen Bildschirm daherkommt.


HTC Sensation XL: Nächstes Beats Audio Smartphone {pd HTC;http://www.trademarkpr.com/HTC/Bilder/HTC%20Sensation%20XL/}

HTC Sensation XL: Nächstes Beats Audio Smartphone (Quelle: pd HTC)


Mit dem Sensation XL bringt HTC nach dem Sensation XE nun bereits das zweite Gerät, das in Kooperation mit Beats Audio entstanden ist und sich in erster Linie an audiophile Nutzer richtet. Bei diesem Gerät ist der Name auch wirklich Programm: Der kapazitive Touchscreen misst enorme 4,7 Zoll und reicht damit grössenmässig sogar schon fast an das Samsung Galaxy Note heran. Die Auflösung ist mit 800 x 480 px jedoch verhältnismässig gering. Im 132,5 x 70,7 x 9,9 mm grossen und 162,5 g schweren Gerät verbaut HTC einen mit 1,5 GHz getakteten Single-Core-Prozessor sowie 768 MB Arbeitsspeicher, womit es leistungsmässig nicht ganz an den kleinen Bruder heranreicht. Die Kamera ist mit einer Auflösung von 8 MP und zwei LED-Blitzen ausgestattet und kann HD-Videos aufnehmen.

Das Sensation XL bietet weiterhin HSPA, WLAN b/g/n, Bluetooth 3.0, GPS und selbstverständlich einen 3,5-mm-Ausgang zum Anschliessen von Kopfhörern. Mit 16 GB fällt der interne Speicher im Vergleich zu älteren HTC-Smartphones grosszügig aus. Platzprobleme bei installierten Anwendungen sollten damit also der Vergangenheit angehören. Ein SD-Kartenslot fehlt allerdings – ausgerechnet Nutzer mit einer grossen Musik- oder Videosammlung werden also doch mit Platzproblemen zu kämpfen haben.

Der integrierte Akku bietet eine Kapazität von 1’600 mAh. Dies reicht laut HTC für eine Sprechzeit von fast zwölf Stunden und eine Standby-Zeit von rund 19 Tagen. Das Smartphone wird mit Android 2.3.5, aka Gingerbread, und natürlich der Sense-Benutzeroberfläche ausgeliefert.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt das HTC Sensation XL im November 2011 auf den Markt. Der Preis beträgt inklusive einem urBeats-Headset mit einer Kabel-Fernbedienung EUR 619 beziehungsweise CHF 749. In Europa wird zudem eine limitierte Version erhältlich sein, welche zusammen mit «Beats Solo»-Kopfhörern ausgeliefert wird.

 

Mehr lesen

Ausprobiert: Googles neue Kamera-App mit \

17.4.2014, 4 KommentareAusprobiert:
Googles neue Kamera-App mit "Lytro-Feature"

Google hat seine Kamera-App um interessante neue Features erweitert und sie für alle frei verfügbar in den Play Store eingestellt. Unter anderem versteht sie sich auf eine Art „Lytro-Feature“, bei der man die unscharfen Bereiche des Bildes im Nachhinein verändern kann. Klingt gut, hat aber seine Grenzen.

Nikon Coolpix S810c: Android-Kompaktkamera deutlich verbessert

11.4.2014, 4 KommentareNikon Coolpix S810c:
Android-Kompaktkamera deutlich verbessert

Mit der Coolpix S810c hat Nikon nun einen ernsthaften Konkurrenten für Samsungs Galaxy Camera auf den Markt gebracht. An vielen wichtigen Stellen wurde die Kompakte gegenüber dem Vorgängermodell verbessert.

Project Ara: Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

7.4.2014, 0 KommentareProject Ara:
Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

Letztes Jahr noch war ein Smartphone mit modularer Hardware nicht mehr als die Phantasie eines Designers. Google aber arbeitet fleißig an „Projekt Ara“ und jetzt wurden weitere Details bekannt. Noch im April startet zudem die erste von mehreren Konferenzen für Entwickler. Die große Frage: Welche Chance kann die Idee haben?

Motorola Defy Mini: Robustes Mini-Smartphone

10.2.2012, 0 KommentareMotorola Defy Mini:
Robustes Mini-Smartphone

Nach dem Defy und dem Defy+ bringt Motorola mit dem Defy Mini ein weiteres Smartphone, welches resistent gegen Umwelteinflüsse ist. Das Gerät bietet einen 3,2 Zoll grossen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 320 px.

Samsung Galaxy Y Duos und Galaxy Y pro Duos: Zwei SIM-Karten und eine Tastatur

6.1.2012, 6 KommentareSamsung Galaxy Y Duos und Galaxy Y pro Duos:
Zwei SIM-Karten und eine Tastatur

Samsung kündigt zwei preisgünstige Android-Smartphones mit zwei SIM-Kartenslots an: Galaxy Y Duos und Galaxy Pro Duos.

Acer Liquid Express: Kontaktfreudiger Android

16.11.2011, 1 KommentareAcer Liquid Express:
Kontaktfreudiger Android

Acer stellt ein neues Android-Smartphone vor, das neben einem NFC-Chip auch die eigenen Inhalte via DNLA im Netzwerk anbietet.

High-End-Smartphone: Das neue HTC One im Hands-on

26.3.2014, 0 KommentareHigh-End-Smartphone:
Das neue HTC One im Hands-on

HTC hat sich unter der Android-Konkurrenz am längsten Zeit gelassen mit seinem diesjährigen Spitzenmodell. Und auch beim HTC One M8 zeigt sich: So viel besser als die Vorversion ist das nicht, aber damit liegt man auf Linie mit der Konkurrenz.

HTC One M8: So schlägt sich das neue Spitzenmodell im Vergleich

25.3.2014, 0 KommentareHTC One M8:
So schlägt sich das neue Spitzenmodell im Vergleich

Das HTC One M7 galt als eines der besten Smartphones des vergangenen Jahres. An das M8 stellte die Fachwelt deswegen erneut hohe Ansprüche. Wie sich nach der Präsentation zeigt, dürften nicht alle Erwartungen erfüllt werden. Doch HTC hat sich wenigstens Mühe gegeben.

HTC M8: Die Gerüchte zum neuen HTC One im Überblick

13.2.2014, 1 KommentareHTC M8:
Die Gerüchte zum neuen HTC One im Überblick

Nächster Stopp in unserer kleinen Tour durch die Gerüchteküche: HTC. Der Hersteller hatte mit dem HTC One viel Lob bekommen, aber nicht den erhofften Verkaufshit gelandet. Wir fassen die bisgerigen Informationen zum HTC-One-Nachfolger mit dem Codenamen "M8" sowie seinen Schwestermodellen zusammen.

Ein Pingback

  1. [...] Und da dieseds Event vom Handyproduzenten HTC unterstützt wird, werden noch einige “HTC Sensation XL“-Smartphones [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder