3D Brillen:
Endlich ein Standard für alle

Sony, Samsung und Panasonic haben sich auf einen neuen und vor allem gemeinsamen Standard geeinigt.

Endlich ein Standard für 3D-Brillen (Bild: Sony)

Endlich ein Standard für 3D-Brillen (Bild: Sony)

Die schöne neue 3D-Welt bei den Fernsehern sollte die Käufer in Massen in den Einzelhandel treiben. Doch so richtig gut läuft die Sache nicht. Das hat viele Gründe. Zum Beispiel gibt es kaum Sender, die in 3D senden und wenn, kosten die zusätzlich Geld. Auch bei den Blu-Rays sieht es noch eher mau aus.

Doch das größte Ärgernis ist, dass die Brillen der unterschiedlichen Hersteller miteinander nicht kompatibel sind. Man kann mit einer Brille von Sony nicht einfach bei einem Freund einen 3D-Film auf einem Philips-TV sehen. Dieser Missstand soll nun endlich behoben werden.

Die drei großen Hersteller Sony, Samsung und Panasonic haben sich zusammengesetzt und einen gemeinsamen Standard entwickelt. Die Idee war ein Infrarot-Protokoll, das nicht nur von den verschiedenen Herstellern angewendet, sondern auch von unterschiedlichen Geräteklassen beherrscht wird. Darunter fallen dann Fernseher ebenso wie Projektoren und andere Displays, zum Beispiel PC-Bildschirme.

Bis man endlich eine Universalbrille hat, dauert es aber noch etwas. Die ersten Brillen werden erst 2012 auf den Markt kommen. Wer sich für einen 3D-Fernseher interessiert, sollte also vielleicht noch etwas warten.

 

Mehr lesen

Kinofilm \

8.10.2013, 9 KommentareKinofilm "Gravity":
Warum ich hoffe, dass das 3D-Kino überleben wird

Der große 3D-Boom in der Unterhaltungsindustrie ist abgeebbt. Im Kino schlägt die Technik ihre letzte Schlacht - und wird hoffentlich siegreich hervor gehen.

Digitales Fernglas Sony DEV-50V: Fern sehen und aufnehmen

29.4.2013, 3 KommentareDigitales Fernglas Sony DEV-50V:
Fern sehen und aufnehmen

Ferngläser sind bislang meist rein optische Produkte - von Nachtsichtgeräten einmal abgesehen. Sony bringt nun ein digitales Fernglas auf den Markt, das von allem etwas hat: Feldstecher, Nachtsichtgerät, Video- und Fotokamera. Und das bei Bedarf auch noch in 3D.

Mycestro: 3D-Maus für den Zeigefinger

22.2.2013, 1 KommentareMycestro:
3D-Maus für den Zeigefinger

Gestensteuerungen funktionieren heute bereits, ohne ein Gerät in der Hand zu halten; auch Computermäuse als Wearables hat man bereits gesehen. Was die Mycestro trotzdem interessant macht, ist die Bedienbarkeit und ihre schlanke Größe. Sie sitzt einfach auf dem Zeigefinger auf.

Panasonic HX-A500: 4K-Actioncam am Kopf

26.3.2014, 0 KommentarePanasonic HX-A500:
4K-Actioncam am Kopf

Als erste Actioncam ihrer Klasse kann die Panasonic HX-A500 4K-Videos mit 25 Bildern pro Sekunde (fps) aufnehmen. Durch ihre zweiteilige Bauart kann man beispielsweise das Objektiv an der Schläfe tragen, während sich das Aufnahmegerät in einem Case am Oberarm befindet.

Test Panasonic BluRay-Rekorder DIGA DMR-BST835: HDTV gucken und brennen

26.8.2013, 3 KommentareTest Panasonic BluRay-Rekorder DIGA DMR-BST835:
HDTV gucken und brennen

Was ist nicht so alles für HDTV-Genuss von Nöten: HD-Fernseher, Sat-HD-Empfänger, BluRay-Player - und dann noch etwas, um HDTV-Sendungen aufzuzeichnen! Ups, das gibt es ja gar nicht? Doch - und zwar alles in einem Gerät.

Panasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5): Wie kommt das Video aus dem Gerät?

14.9.2012, 0 KommentarePanasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5):
Wie kommt das Video aus dem Gerät?

Nun hat man schöne HD-Videos gedreht, doch wie bekommt man die jetzt aus dem Gerät? Man will sie ja nicht immer nur vom Camcorder abspielen! Der Panasonic HD-Camcorder HC-X909 bietet da viele Möglichkeiten.

Samsung Gear VR: Ein Blick auf Samsungs neue Virtual-Reality-Brille

5.9.2014, 1 KommentareSamsung Gear VR:
Ein Blick auf Samsungs neue Virtual-Reality-Brille

Samsung kündigt mit Gear VR eine neue Virtual Reality-Brille an. Was diese bieten soll? Fassen wir mal zusammen....

IFA 2014: Samsung Galaxy Note 4 im Hands-on-Video

5.9.2014, 0 KommentareIFA 2014:
Samsung Galaxy Note 4 im Hands-on-Video

Auf der IFA 2014 in Berlin hatten wir Gelegenheit, Samsungs neuestes Phablet Galaxy Note 4 in die Hand zu nehmen. In einem Video geben wir euch einige Eindrücke davon.

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

IFA 2014: Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

8.9.2014, 0 KommentareIFA 2014:
Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

Wer sich für ein besonders leichtes und dünnes Tablet interessiert, sollte sich einmal das neue Sony Xperia Z3 Tablet Compact anschauen. Johannes hat das für euch auf der IFA 2014 in Berlin getan und ein Video mitgebracht.

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

Xperia C3: Sony schlachtet Sommertrend für Selfie-Smartphone aus

8.7.2014, 0 KommentareXperia C3:
Sony schlachtet Sommertrend für Selfie-Smartphone aus

Selfies sind der Modetrend des Jahres und Smartphone-Hersteller Sony will nun mit dem Selfie-Smartphone C3 davon profitieren. Das neue Mittelklasse-Gerät verfügt über eine 5-Megapixel-Frontkamera mit LED-Blitz und Selfie-Apps. Braucht sicher nicht jeder, kann aber auch nicht schaden, das bisher vernachlässigte Detail einmal aufzuwerten.

2 Kommentare

  1. also irgendwie ist dieser 3D Hype voll der Flop :-) Ich stand vor rund nem halben Jahr im Saturn vor diesen Teilen und bekam, von diesem Geflackere, Kopfschmerzen.
    3 verschiedene Bekannte von uns haben inzwischen einen und bei Allen das Gleiche. Nach ca. 10 Minuten Kopfschmerzen oder die Brille zu schwer oder zwei Brillen (Korrekturfassung) übereinander, etc. pp. Vor Allem und ich bin der Meinung das ist der Todesstoß, für diesen Flop, der Zwang den Film gucken zu müssen. Wenn bspw. Freunde zu Besuch sind (und nur dann machen Filme wirklich Spaß) muss zum einen JEDER oder KEINER diese Brillen tragen. Darüber hinaus ist man gezwungen den Film weiterzusehen das widerspricht aber einer entspannten Gruppendynamik. Mir viel auf das jedes Mal wenn wir zu mehreren einen Film sahen einige zum quatschen den Raum verließen. Da das Geflackere beim Absetzen der Brille im abgedunkelten Raum noch nerviger ist. Naja und meist sind`s die Mädels da diese gerne mal, auch während des Films quatschen. Und mal ganz ehrlich wer guckt dann noch fasziniert nen Film weiter. Und was passiert… der 3D-Modus wird abgestellt die Brillen abgesetzt (die ja ohnehin die Frisur versauen) und der Film läuft weiter. Im Kino ist das was Anderes dort geht ja nun wirklich NUR und NUR um den Film. Aber zu Hause… Davon abgesehen wer achtet den bitte darauf das auch wirklich ALLE 5 Brillen ständig voll sind??? Da muss nur eine Brille ausfallen und der Rest sieht auch wieder in 2D. Ich für meinen Fall vergesse selbst das Laden der PS3 Kontroller. Aber dafür hab ich mir ein sehr langes USB Kabel organisiert. Es ist halt wie überall sobald ein Produkt den Abnehmer erziehen muss wird es lästig und dieser lehnt, über Kurz oder Lang, dass Produkt ab. 3D OHNE Brille da und nur da wird`s interessant. Oder?

  2. Also ich denke auch das 3D jetzt schon wieder am Verschwinden ist. Deswegen finde ich auch den Weg den z.b. Philips geht nicht schlecht. die TVs können 3d wieder geben aber Brillen sind nicht dabei es gibt kein selber umwandeln in 3d oder sonst was das extra geld kostet dann aber nicht genutz wird. Also wer so einen TV will für 3D wird sich brillen kaufen müssen udn gucken wo er 3d Material her bekommt.

    Und allgemein ist 3d schon nichts mehr womit man Tvs verkauft bei uns in den Läden gibts keine Laufenden 3d Bildschirme mehr wer 3d erleben will muss einen Verkäufer suchen diesr holt dann die brille und auch 3d material. Vor ein Paar monaten hatten die meisten läden noch mehrere solche tvs mit brillen am laufen so das jeder von 3d beeindruckt werden konnte. Mittlerweile zieht wohl ein Tolles HD bild wieder mehr als ein geflackere in 3d.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder