Pic3D:
Schutzfolie mit 3D Effekt

Mit der Pic3D Folie kann man jeden Bildschirm in ein 3D-Display verwandeln – angeblich ohne dass man eine zusätzliche Brille benötigt.

Pic3D - 3D-Effekte für 2D-Displays (Bild: Pic3D)

Pic3D - 3D-Effekte für 2D-Displays (Bild: Pic3D)

3D Inhalte werden, trotz des eher schwierigen Handlings, immer beliebter. Smartphone-Hersteller setzen mittlerweile auch auf dreidimensionale Displays, die ohne Brille funktionieren. Doch die Geräte sind teuer und außerdem reicht es ja nicht, nur ein Gerät damit auszurüsten. Zu dem will man gerade neu erworbene Smartphones auch nicht wegwerfen müssen. Aus Japan kommt nun eine Folie, mit der man günstig etliche Geräte aufrüsten kann.

Die, wie im Video zu sehen, etwas störrische Folie kann man auf verschiedene Geräte und Monitore anbringen. Es gibt sie für iPhones, iPads und Monitore bis zu einer Größe von 23 Zoll. Die Folie soll eine Lichtdurchlässigkeit von 90% haben, der Blickwinkel soll 120 Grad betragen.

Ab August wird Pic3D in Japan vertrieben, bestellen kann man über die Webseite des Herstellers. Für das iPhone kostet die 3D-Erweiterung rund 17 USD, ein 23 Zoll Monitor kann für 130 USD umgerüstet werden. Wenn die 3D-Wunderfolie nach Europa kommt, werden wir sie sofort testen…

Zum Schluss noch ein Video der Kollegen von Diginfotv.

 

Mehr lesen

Bulbing: LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

29.11.2014, 3 KommentareBulbing:
LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

Bulbing ist ein LED-Lichtobjekt, das aussieht wie das Drahtgittermodell einer riesigen Glühbirne. Schaut man jedoch genauer hin, bemerkt man: die scheinbar dreidimensionale Lichtskulptur ist ganz flach. Wunderbar schlichtes Design, bei dem man zweimal hinsehen muss. Das lässt die Augen von Ästheten strahlen.

Kinofilm \

8.10.2013, 9 KommentareKinofilm "Gravity":
Warum ich hoffe, dass das 3D-Kino überleben wird

Der große 3D-Boom in der Unterhaltungsindustrie ist abgeebbt. Im Kino schlägt die Technik ihre letzte Schlacht - und wird hoffentlich siegreich hervor gehen.

Digitales Fernglas Sony DEV-50V: Fern sehen und aufnehmen

29.4.2013, 3 KommentareDigitales Fernglas Sony DEV-50V:
Fern sehen und aufnehmen

Ferngläser sind bislang meist rein optische Produkte - von Nachtsichtgeräten einmal abgesehen. Sony bringt nun ein digitales Fernglas auf den Markt, das von allem etwas hat: Feldstecher, Nachtsichtgerät, Video- und Fotokamera. Und das bei Bedarf auch noch in 3D.

SteelConnect A: So wird die Apple Watch zur Taschenuhr. Oder zum Schmuckstück, das man um den Hals trägt.

21.4.2015, 4 KommentareSteelConnect A:
So wird die Apple Watch zur Taschenuhr. Oder zum Schmuckstück, das man um den Hals trägt.

Ein kleiner Adapter bietet die Möglichkeit, dass man seine Apple Watch auch mit günstigen Armbändern von Drittherstellern versehen kann. Oder dass man die Smartwatch sogar in eine Art Taschenuhr verwandelt. Ein pfiffiges Konzept, dem es aber derzeit noch an Unterstützern mangelt.

Reserve Strap: Das Akku-Armband für die Apple Watch

10.3.2015, 5 KommentareReserve Strap:
Das Akku-Armband für die Apple Watch

Wem die kurze Laufzeit der Apple Watch nicht reicht, der benötigt eine zusätzliche Batterie. Reserve Strap bietet hierfür eine elegante Lösung an. Doch das Konzept hat noch ein Akzeptanz-Problem.

tizi Flip Lightning-auf-USB-Kabel: Das passt immer.

10.12.2014, 0 Kommentaretizi Flip Lightning-auf-USB-Kabel:
Das passt immer.

tizi hat sein Produktsortiment erweitert und bietet jetzt auch von Apple zertifizierte Lightning-auf USB-Kabel. Das tizi flip gibt es in einer kurzen Version mit 10 cm Länge und in einer längeren mit 90 cm. Der Name flip deutet außerdem schon an, dass tizi den Kabeln natürlich noch ein gewisses Etwas mitgegeben hat: Der USB-Stecker passt immer, egal, wie herum man ihn in die Buchse steckt.

15.1.2015, 2 KommentareSakral-ironische Reliquien:
Der Schrein für die Apple Watch

Sakral-ironische Reliquien: Der Schrein für die Apple Watch

Qwerkywriter: Tastatur mit mechanischen Schaltern in Steampunk-Optik

16.6.2014, 4 KommentareQwerkywriter:
Tastatur mit mechanischen Schaltern in Steampunk-Optik

Das Kickstarter-Projekt Qwerkywriter will den Spagat schaffen, die ansprechende Optik antiker Schreibmaschinen mit dem Schreibkomfort moderner mechanischer Tastaturen (Stichwort: Cherry MX-Schalter) zu verbinden.

19.2.2013, 0 KommentareSakrale Tonkunst:
Dinkel hat's wieder getan

Georg Dinkel hat es wieder getan: einige Monate reichten ihm aus, um ein iPad-Dock der besonderen Art zu erschaffen. Und dabei herausgekommen ist wieder ein Stück sakraler Tonkunst für die digitalen Gerätschaften von heute.

2 Kommentare

  1. Im Video wirkt der 3D-Effekt tatsächlich richtig gut. Überrascht mich, kann man mit der Folie auch jeden Fernseher zum 3D-TV umrüsten? ;)))

  2. sieh gut aus…
    klappt das auch bei LED oder nur LCD??
    würd mir solch eine folie bestellen aber fersteh die Sprache net

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests