Olympus Pen E-P3:
Kamera mit Dual-Core Prozessor

Die Olympus Pen E-P3 bietet einige Neuigkeiten, darunter auch einen der ersten Dual-Core Bildprozessoren.

Olympus Pen E3 - Neues Retro-Design mit Ecken und Kanten (Bild: Olympus)

Olympus Pen E3 - Neues Retro-Design mit Ecken und Kanten (Bild: Olympus)

Ein Flaschenhals moderner Digitalkameras ist der Bildprozessor. Der muss sich um eine ganze Menge kümmern, darunter auch die Verarbeitung der Bilder, dazu kommt aber auch die Steuerung der Schärfe des Autofokus… Irgendwie sollte das Bild ja auch vernünftig aufgenommen werden. Olympus setzt bei der neuen Olympus Pen E-P3 (Affiliate-Link) nun als eine der ersten Kamerahersteller auf einen Dual-Core Prozessor, der genau diese Dinge verbessern soll. Der Truepic VI Prozessor ist nagelneu und dank 35 Messpunkte sollen Motive dann auch auch bei sehr schnellen Bewegungen scharf gehalten werden können.

Die neue Pen 3 hat aber nicht nur die schnellere CPU, auch bei der Ausstattung hat Olympus Gas gegeben. Die Kamera steckt in einem Metallgehäuse auf dessen Rückseite ein 3 Zoll großer OLED-Bildschirm steckt. Mit dem kann man sowohl die aufgenommen Bilder betrachten, als auch einige Kameraeinstellungen bearbeiten. So kann man bestimmte Fokuspunkte setzen, die die Kamera dann scharf hält, während andere Dinge ignoriert werden.

Olympus Pen E3 - OLED Display auf der Rückseite (Bild: Olympus)

Olympus Pen E3 - OLED Display auf der Rückseite (Bild: Olympus)

Die Auflösung des Micro-Four-Third-Sensor beträgt 12.3 MP, was sich als gute Lösung herausgestellt hat. Der ISO-Bereich geht von 100 bis 12.800, was den kleinen Sensor allerdings schwer an seine Grenzen bringen wird. Die schnellste Verschlusszeit liegt bei 1/4000 Sekunde, Video werden im FullHD aufgezeichnet.

Olympus hat gleich drei neue P3 im Angebot. Zu dem Spitzenmodell gesellen sich noch die Pen Lite und die Pen Mini, denen der eingebaute Blitz fehlt. Der Lite fehlt der OLED Bildschirm, dafür kann das “normale” dann auch ausklappen.

Alle drei Kameras sollen ab Herbst 2011 zu haben sein, einen Preis gibt es noch nicht. Doch die gute Ausstattung der P3 dürfte den Preis sicher in den vierstelligen Bereich schieben.

Update: Die Olympus Pen E-P3 (Affiliate-Link) ist jetzt bei Amazon.de erhältlich.

 

Mehr lesen

EOS C500: Canon Profi-Camcorder für 4K-Filmproduktion auf DSLR-Basis

9.5.2012, 1 KommentareEOS C500:
Canon Profi-Camcorder für 4K-Filmproduktion auf DSLR-Basis

Es gibt im Profibereich keine eigenständigen Videokameras mehr? Doch: Videokameras, bei denen diese Funktion der Hauptzweck ist und kein Anhängsel einer Fotokamera, wird es weiterhin geben. Aber auch ihre Basis sind nun digitale Spiegelreflexkameras (DSLR).

Canon EOS-1D C: Canon-Spiegelreflexkamera mit 4K-Videoaufzeichnung

7.5.2012, 1 KommentareCanon EOS-1D C:
Canon-Spiegelreflexkamera mit 4K-Videoaufzeichnung

Die neue Canon EOS-1D C - das C steht für Cinema - ist eine speziell für Kinoproduktionen modifizierte High-End-Digital-Spiegelreflexkamera und zeigt einen inzwischen eingeschlagenen Trend, dass Videokameras inzwischen ein Seitenzweig der Fotokameras sind und nicht mehr umgekehrt.

Canon EOS 5D Mark III: Verkaufsstart der neuen Spiegelreflex steht fest

2.3.2012, 7 KommentareCanon EOS 5D Mark III:
Verkaufsstart der neuen Spiegelreflex steht fest

Canon hat am heutigen 2. März 2012 angekündigt, dass Ende März die EOS 5D Mark III in den Handel kommt. An den Daten der Spiegelreflex fällt vor allem die maximale Empfindlichkeit von ISO 102'400 ins Auge.

QX100: Die Linsenkamera von Sony im Alltagstest

7.2.2014, 3 KommentareQX100:
Die Linsenkamera von Sony im Alltagstest

Mit seinen Linsenkameras (oder Kameralinsen?) QX10 und QX100 hatte Sony überrascht: Sie sind wie kompakte Digitalkameras, aber ohne Kamera. Man hat im Grunde nur das Objektiv in der Hand und als Steuereinheit dient das Smartphone. Ist das nun eine gute Idee oder eine Spielerei? Wir haben es ausprobiert.

Panono: Kamera-Wurfball für ein Bild, das alles festhält

14.11.2013, 0 KommentarePanono:
Kamera-Wurfball für ein Bild, das alles festhält

Panono ist ein Kamera-Wurfball, der alles aufnimmt, was um, unter und über uns passiert. 36 Einzelkameras setzen das Bild zusammen. Die Crowdfunding-Kampagne des Berliner Startups hat gute Chancen, umgesetzt zu werden.

Lomografie-Linsen: Vintage-Effekte für Digitalkameras

5.11.2013, 0 KommentareLomografie-Linsen:
Vintage-Effekte für Digitalkameras

Mit drei Aufsatzlinsen können ambitionierte Fotografen den Effekt der Lomokamera auch mit ihrer modernen Digitalkamera erleben. Die Linsen sind für Micro-Four-Thirds-Kameras optimiert, können aber auch mit einem Adapter betrieben werden.

Olympus OM-D E-M1 im Test: Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

27.1.2014, 2 KommentareOlympus OM-D E-M1 im Test:
Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

Die Olympus OM-D E-M1 ist nicht nur die neueste Micro-Four-Thirds-Kamera von Olympus, sie ist zugleich das offizielle Nachfolgemodell der Four-Thirds-Spiegelreflexkamera E-5, die im Jahr 2010 das vorläufige Ende der Four-Thirds-Kameras markierte. Wir haben sie ausprobiert.

Olympus OM-D E-M5 im Kurztest: Beeindruckende Fortentwicklung

17.7.2012, 5 KommentareOlympus OM-D E-M5 im Kurztest:
Beeindruckende Fortentwicklung

Vor etwa einem Monat gelang es mir endlich, die mittlerweile schon fast sagenumwobene Olympus-Kamera OM-D E-M5 zu erwerben. Da ich zurzeit auf Weltreise bin, weiß ich nicht, wie die Verfügbarkeit in Europa aussieht, aber hier in den USA und in Kanada waren die Dinger für Monate ausverkauft und es hat zwei Monate gedauert, bis ich einen Laden fand, der eine einzuge auf Lager hatte und das seit knapp einem halben Tag. Hier mein Bericht, besonders im Vergleich zum Vorgängermodell.

Olympus MEG4.0: Olympus zeigt Konkurrenten für Google Glass

6.7.2012, 2 KommentareOlympus MEG4.0:
Olympus zeigt Konkurrenten für Google Glass

Wer das kryptisch benannte Gerät Olympus MEG4.0 an seiner Brille befestigt, kann sich ähnlich wie bei der geplanten Augmented-Reality-Brille Google Glass Inhalte von seinem Handy ins Sichtfeld einblenden lassen. Olympus aber hat Googles Konzept nicht etwa geklaut. Als ihre Forschung begann, waren die Google-Gründer nicht einmal Studenten.

5 Kommentare

  1. Ihr seit wie`n Männerspielzeugladen…
    Eure Seite müsste statt -neuerdings.com-,

    -Mens r us- oder -F. A. 0. Schwarz for Men- heißen.

    Und das schlimmste bei Euch, Ihr reibt mir dieses geile Spielzeug unter die Nase und man kann sie zu meist erst Monate später erwerben…

    Zu was Ihr mich alles verleitet habt… meine Frau kommentiert eintreffende Pakete inzwischen mit ,,na wieder auf deiner Spielzeugseite gewesen..?”

    Aber diese Kamera könnte eine neue ,,kurzzeitbeschäftigungstherapie” für mich an langweiligen Nachmittagen sein. Vor Allem könnten hier diese coolen alten Kamera- Lederhüllen passen. Kommt ziemlich Retro!

  2. Und mir gefällt die Pen Lite ( E-PL3 ) noch ein wenig besser, optisch noch ein größerer Genuss, mehr Bilder pro Sekunde, und hoffentlich günstiger als die E-P3 die um die 1000 € liegen soll!

  3. Die Canon 1ds mark3 hat z.b. schon lange dual core. Ich glaube das machen die auch schon ne weile.

Ein Pingback

  1. [...] Olympus Pen E-P3 (Affiliate-Link)Olympus Pen E-P3 Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder