Jonas Damon Analog-Docks:
Zusatznutzenfrei schön

iPod-, iPad- und iPhone-Docks strotzen meist vor angeblicher Funktionalität. Die hier sehen einfach nur gut aus.

Jonas Damon' i-Docks aus Buchenholz

Jonas Damon' i-Docks aus Buchenholz

Dass Millionen von iPhone-Besitzern ihr Geät zu Hause nicht in der Hosentasche, sondern auf dem Nacht- oder Kaffeetischchen präsentieren und nutzen möchten, macht sich eine Heerschar an Zubehör-Herstellern zunutze.

Meistens bieten die Docks einen Stromanschluss zum Aufladen des Geräts, Stereo-Sound und Fernsteuerung via Infrarot. Und meistens wird ihr Design demjenigen der edlen Apple-Geräte in keiner Art gerecht. Dagegen hat Designer Jonas Damon etwas unternommen.

Jonas Damon iPhone-Docks
ipadroehre.jpgipadtv.jpgiphone-dockareaware.jpgiphonealarmdock.jpg
jonasdamondocks.jpg

Seine Docks – erhältlich im US-Designstore Areaware – verleihen den Apple-Geräten keinerlei zusätzliche Funktionalität, sondern lediglich ein ganz spezielles Aussehen.

Das Wecker-Dock beispielsweise gemahnt an einen in den USA sehr typischen Umblätter-Radiowecker von General Electrics, den man im ausgehenden letzten Jahrhundert in Millionen von Schlaf- und Hotelzimmern finden konnte.

Offenbar ist in den aus Buchenholz gefertigten Stücken nochnicht einmal ein Ladekabel inne, und ob der Lautsprechergrill am Wecker mit dem Flip-Clock-Design wenigstens als Klangkörper für den iPhone-Lautsprecher dient, steht weder auf der Areaware- noch auf der Damon-Website.

Nichts destotrotz dürften sich die Analog-Docks – darunter auch eins, das ausdem iPad einen buchenhölzernen Röhren-Fernseher macht – grosser Beliebtheit bei Designfreunden und Sammlern erfreuen. Das Alarmclock-Dock gibt es als erstes ab 35 Dollar bei Areaware.

Via TNW Gadgets

 

Mehr lesen

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 21 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

All-Dock: Laderegal für sechs Smartphones oder Tablets

16.1.2014, 2 KommentareAll-Dock:
Laderegal für sechs Smartphones oder Tablets

All Dock will die Heimat für alle Tablets und Smartphones sein, denn der Power Manager lädt bis zu sechs von ihnen gleichzeitig auf. Bei den Deutschen, die in San Francisco sitzen, wird ganz offensichtlich mit Kanonen geschossen. Und das ist notwendig in einer Welt, in der viele Gadgets noch immer täglich nach der Steckdose lechzen.

Everdock: Smartphone-Dock für Wechselwähler mit Weitblick

29.9.2013, 2 KommentareEverdock:
Smartphone-Dock für Wechselwähler mit Weitblick

Das Kickstarter-Projekt Everdock ist ein Smartphone-Dock aus solidem Aluminium, das sich für Smartphones von Apple, Samsung, Motorola, HTC, Blackberry, LG, Sony, Nokia und anderen Herstellern eignet. Die Finanzierung ist bereits gesichert.

ShoreTel Dock: Smartphone und Tablet als Tischtelefon

10.5.2013, 3 KommentareShoreTel Dock:
Smartphone und Tablet als Tischtelefon

Das ShoreTel Dock will zwei Welten zusammenbringen: Smartphones und Tablets auf der einen Seite und das klassische Büro-Tischtelefon auf der anderen.

\

21.2.2014, 8 Kommentare"Pro-Tablets":
Eine Idee, die nur auf dem Papier funktioniert

Tablets sind ohne Zweifel Kassenschlager, zumindest solange sie iOS oder Android als Betriebssystem haben. Aber will man sie als Laptop-Ersatz benutzen, stößt man schnell an ihre Grenzen. Manche sehen "Pro-Tablets" als logische Weiterentwicklung. Aber wer würde sie wirklich brauchen?

Repräsentative Studie: Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

28.11.2013, 0 KommentareRepräsentative Studie:
Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

27 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland nennen mittlerweile einen Tablet-PC ihr Eigen, die Hälfte davon ein iPad. Eine Untersuchung von Fittkau & Maaß zeigt, in welchen Punkten sich die Besitzer von Apples Tablet von denen von Android- und Windows-Geräten unterscheiden.

Test Livescribe 3 Smartpen: Digitale Tinte für Papier

22.11.2013, 6 KommentareTest Livescribe 3 Smartpen:
Digitale Tinte für Papier

Der Livescribe 3 Smartpen soll zu Papier gebrachtes Handgeschriebenes schnell und einfach digitalisieren und auf ein per Bluetooth angebundenes Smartphone oder Tablet übertragen. Wie zuverlässig dies funktionierte und ob dies im Berufsalltag von Nutzen ist, soll der Livescribe 3 Smartpen im neuerdings-Test unter Beweis stellen.

Elephant Wallet: Minimalistische iPhone-Hülle, Geld- und Kartenbörsen

9.4.2014, 2 KommentareElephant Wallet:
Minimalistische iPhone-Hülle, Geld- und Kartenbörsen

Das polnische Familienunternehmen Elephant Wallet produziert verschiedene minimalistische Geld- und Kartenbörsen. Wir haben uns die „S Wallet“ für iPhone 4 und 5 sowie die „P Wallet“ angesehen.

Mophie Space Pack: iPhone-Hülle mit zusätzlichem Speicherplatz und Akku

12.3.2014, 0 KommentareMophie Space Pack:
iPhone-Hülle mit zusätzlichem Speicherplatz und Akku

Mophie bringt mit dem Space Pack eine iPhone-Hülle auf den Markt, die den iPhone-Speicher um 16 GB oder 32 GB erweitert und außerdem noch als Zusatz-Akku dient. Dateien kann man mit einer kostenlosen App zwischen iPhone und Mophie Space Pack hin- und herbewegen.

Athos-C SmartWind: Smartphone-Hülle mit Staubsauger-Genen

10.3.2014, 0 KommentareAthos-C SmartWind:
Smartphone-Hülle mit Staubsauger-Genen

Athos-C produziert seit mehr als 40 Jahren Aufrollsysteme für Kabel und Schläuche, zum Beispiel für viele Staubsauger-Hersteller. Jetzt hat das Unternehmen eine Smartphone-Hülle mit integriertem Aufrollsystem für die Kopfhörer auf den Markt gebracht.

Wall of Sound 2.0: Furchteinflößender Dreieinhalbzentner-Lautsprecher

8.11.2013, 4 KommentareWall of Sound 2.0:
Furchteinflößender Dreieinhalbzentner-Lautsprecher

Wall of Sound 2.0 ist ein großer Name für einen großen Lautsprecher. Die Entwickler sagen: der größte iPod-Lautsprecher der Welt. Angesichts eines Gewichts von dreieinhalb Zentnern, Abmessungen eines Sideboards und einer Leistung von 1.600 Watt könnten sie damit recht haben.

Alterdings: Sony lässt den letzten MiniDisc-Player vom Stapel laufen

2.2.2013, 12 KommentareAlterdings:
Sony lässt den letzten MiniDisc-Player vom Stapel laufen

Sie sollte einst die Audiokassette ersetzen, aber ein Erfolgekrieg, hohe Einstiegspreise und der bald einsetzende Boom beschreibbarer CDs verhagelten der MiniDisc den Siegeszug. Ende März lässt Sony nun den letzten MD-Walkman vom Band laufen. Ein Rückblick.

Das neue iPod-Lineup: Welcher iPod passt zu wem?

13.9.2012, 3 KommentareDas neue iPod-Lineup:
Welcher iPod passt zu wem?

Mit dem iPod hat Apple einst eine Wende im Unternehmen herbeigeführt und eine nicht vorhersehbare Marktherrschaft gewonnen. Mit dem gestrigen Aktualisierungs-Reigen für das iPod-Lineup will Apple wieder ein Zeichen setzen, auch wenn die Verkaufszahlen schon länger rückläufig sind.

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Pandora Alarm Clock: Wachwerden mit persönlichem Musikstreaming

18.12.2013, 3 KommentarePandora Alarm Clock:
Wachwerden mit persönlichem Musikstreaming

Die neue App des personalisierbaren Musikradios Pandora macht das Smartphone zum persönlichen Radiowecker. Man wird mit Musik ganz nach dem eigenem Geschmack geweckt.

Sonoro Stereo: Viel Klang auf kleinem Raum

5.12.2013, 0 KommentareSonoro Stereo:
Viel Klang auf kleinem Raum

Sonoro Audio hat vor ein paar Tagen sein schlicht benanntes Audio-System "Sonoro Stereo" vorgestellt, das speziell als Musiksystem für das Wohnzimmer entwickelt wurde. Das kompakte 2.1-Lautsprechersystem mit integriertem Hochleistungs-Subwoofer und digitalem Soundprozessor (DSP) soll die Heimstereoanlage ersetzen können.

Nerviger Wecker mit integriertem Sparschwein: Willst du schlummern, musst du zahlen

26.2.2014, 1 KommentareNerviger Wecker mit integriertem Sparschwein:
Willst du schlummern, musst du zahlen

Angeblich aus Japan kommt dieser Sparschwein-Wecker. Will man den Alarm ausschalten oder auf die Schlummertaste drücken, erlaubt die Banclock das nur gegen eine Zahlung in harter Währung.

Baboomi: Lautlosen Wecker übers Smartphone programmieren

4.9.2013, 3 KommentareBaboomi:
Lautlosen Wecker übers Smartphone programmieren

Baboomi hat kein Zifferblatt, besteht aus zwei Teilen plus App und soll - unter dem Kissen liegend - Schläfer mit lautlosen Vibrationen sanft aus dem Schlaf summen. Der Wecker der anderen Art sucht Unterstützer auf Kickstarter.

Alarming Clock: Spechtwecker erinnert auch ans Schlafengehen

22.8.2013, 0 KommentareAlarming Clock:
Spechtwecker erinnert auch ans Schlafengehen

Alarming Clock ist ein ungewöhnlicher Wecker mit Spechtmechanik, dessen Klang man ganz nach Wunsch einstellen kann. Das Objekt sieht nicht nur einzigartig aus, sondern will auch noch guten Schlaf durch die Einführung einer gesunden Schlafroutine unterstützen.

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder