Midnight Shot NV-1:
Im Dunklen fotografieren

Mit der Midnight Shot NV-1 Kamera kann man auch Fotos machen, wenn es komplett dunkel ist.

Midnight Shot NV-1 - Billiges für die Nacht (Bild: Think Geek)

Midnight Shot NV-1 - Billiges für die Nacht (Bild: Think Geek)

Zu den Dingen, die man ja gerne seinem Leben gönnen würde, gehören Augen, die auch in tiefster Nacht noch etwas sehen können. Leider hat die Natur uns da kurz gehalten, also muss man sich mit Nachtsichtgeräten behelfen. Um Fotos im Dunkeln machen zu können, gibt es einige sehr teure Lösungen. Zumindest bis jetzt, aber nun hat Think Geek eine Kamera im Angebot, die man sich dann leisten kann, wenn die Geldbörse nicht ganz so gut gefüllt ist.

Die Kamera hat einen 1/2.5″ CMOS Sensor, den man auch für die Nachtsicht nutzen kann. Dabei muss man zusätzlich ein Infrarot-Licht anschalten, dass dann dafür sorgt, dass die Kamera auch noch etwas sehen kann. Die Reichweite ist allerdings auf ein paar Meter beschränkt.

Der Sensor leistet 5 MP, das Objektiv hat eine Festbrennweite, einen Zoom gibt es leider nicht. Dafür gibt es einen Blitz (den man eigentlich ja nicht braucht), und man kann Videos aufnehmen, die in einer Auflösung von 640 x 480 Pixel gefilmt werden. Aber das Verkaufsargument dürfte ja eher die “Nachtsicht” sein.

Die Kamera kostet 129 Dollar und es gibt sie bei Think Geek.

 

Mehr lesen

EOS C500: Canon Profi-Camcorder für 4K-Filmproduktion auf DSLR-Basis

9.5.2012, 1 KommentareEOS C500:
Canon Profi-Camcorder für 4K-Filmproduktion auf DSLR-Basis

Es gibt im Profibereich keine eigenständigen Videokameras mehr? Doch: Videokameras, bei denen diese Funktion der Hauptzweck ist und kein Anhängsel einer Fotokamera, wird es weiterhin geben. Aber auch ihre Basis sind nun digitale Spiegelreflexkameras (DSLR).

Canon EOS-1D C: Canon-Spiegelreflexkamera mit 4K-Videoaufzeichnung

7.5.2012, 1 KommentareCanon EOS-1D C:
Canon-Spiegelreflexkamera mit 4K-Videoaufzeichnung

Die neue Canon EOS-1D C - das C steht für Cinema - ist eine speziell für Kinoproduktionen modifizierte High-End-Digital-Spiegelreflexkamera und zeigt einen inzwischen eingeschlagenen Trend, dass Videokameras inzwischen ein Seitenzweig der Fotokameras sind und nicht mehr umgekehrt.

Canon EOS 5D Mark III: Verkaufsstart der neuen Spiegelreflex steht fest

2.3.2012, 7 KommentareCanon EOS 5D Mark III:
Verkaufsstart der neuen Spiegelreflex steht fest

Canon hat am heutigen 2. März 2012 angekündigt, dass Ende März die EOS 5D Mark III in den Handel kommt. An den Daten der Spiegelreflex fällt vor allem die maximale Empfindlichkeit von ISO 102'400 ins Auge.

QX100: Die Linsenkamera von Sony im Alltagstest

7.2.2014, 3 KommentareQX100:
Die Linsenkamera von Sony im Alltagstest

Mit seinen Linsenkameras (oder Kameralinsen?) QX10 und QX100 hatte Sony überrascht: Sie sind wie kompakte Digitalkameras, aber ohne Kamera. Man hat im Grunde nur das Objektiv in der Hand und als Steuereinheit dient das Smartphone. Ist das nun eine gute Idee oder eine Spielerei? Wir haben es ausprobiert.

Panono: Kamera-Wurfball für ein Bild, das alles festhält

14.11.2013, 0 KommentarePanono:
Kamera-Wurfball für ein Bild, das alles festhält

Panono ist ein Kamera-Wurfball, der alles aufnimmt, was um, unter und über uns passiert. 36 Einzelkameras setzen das Bild zusammen. Die Crowdfunding-Kampagne des Berliner Startups hat gute Chancen, umgesetzt zu werden.

Lomografie-Linsen: Vintage-Effekte für Digitalkameras

5.11.2013, 0 KommentareLomografie-Linsen:
Vintage-Effekte für Digitalkameras

Mit drei Aufsatzlinsen können ambitionierte Fotografen den Effekt der Lomokamera auch mit ihrer modernen Digitalkamera erleben. Die Linsen sind für Micro-Four-Thirds-Kameras optimiert, können aber auch mit einem Adapter betrieben werden.

19.2.2013, 0 KommentareSakrale Tonkunst:
Dinkel hat's wieder getan

Georg Dinkel hat es wieder getan: einige Monate reichten ihm aus, um ein iPad-Dock der besonderen Art zu erschaffen. Und dabei herausgekommen ist wieder ein Stück sakraler Tonkunst für die digitalen Gerätschaften von heute.

Trotify: Für die Biker der Kokosnuss

28.11.2012, 0 KommentareTrotify:
Für die Biker der Kokosnuss

Trotify ist ein mit Muskelkraft betriebenes Gadget, das als flacher Holzbausatz per Post ins Haus kommt. Der künftige Nutzer muss es nur noch zusammenbauen, eine Kokosnuss hinzufügen und das fertige Trotify an seinem Fahrrad befestigen.

Dominic Wilcox „No Place Like Home GPS Shoes”: Immer der Schuhspitze nach

18.9.2012, 1 KommentareDominic Wilcox „No Place Like Home GPS Shoes”:
Immer der Schuhspitze nach

Mit den GPS-Schuhen des Künstlers Dominic Wilcox findet man immer nach Hause: Einfach die Hacken zusammenschlagen und LEDs in der Schuhspitze weisen den Weg.

Fujifilm FinePix Z900 EXR: Halbe Sachen im Dunkeln

6.4.2011, 3 KommentareFujifilm FinePix Z900 EXR:
Halbe Sachen im Dunkeln

Die Fujifilm FinePix Z900 EXR halbiert bei schlechten Lichtverhältnissen die Bildauflösung auf 8 MP zugunsten von höherer Lichtempfindlichkeit.

Jetzt verfügbar: Thinkpad Edge 11, Laserbeamer,  Pentax K5, Nachtsichtgerät

9.10.2010, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Thinkpad Edge 11, Laserbeamer, Pentax K5, Nachtsichtgerät

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Swann ADW-400: Nachts drahtlos spähen

11.3.2010, 0 KommentareSwann ADW-400:
Nachts drahtlos spähen

Swann ADW-400 Digital ist eine nachtsichtfähige digitale Überwachungskamera, die ihre Aufnahmen drahtlos über 50 Meter zum Recorder schickt

5 Kommentare

  1. Handelt es sich nun um einen Restlichtverstärker gekoppelt mit einer Infrarot-Diode?

    • Restlichtverstärker nein, wäre zu teuer. Grundsätzlich kann jede Digitalcamera IR-Licht “sehen”, kannst Du mal mit einer Fernbedienung ausprobieren, die Du in Deine entsprechende Camera hältst. Die Camera kann ein breiteres Spektrum abdecken als das menschliche Auge. Um dies in Grenzen zu halten, ist dem Camerasensor ein IR-Filter vorgeschaltet. Bei den Sony´s damals wurde dieser bei den Night-Funktionen schlicht weggeschwenkt. Wird hier ähnlich sein. Und: ja, ein eingebautes IR-Licht wird hier auch drin sein. Bei Sony gab es damals zusätzlich aufsteckbare IR-Leuchten um die Reichweite zu erhöhen.

  2. Nix Neues.
    Gab es schon vor zehn Jahren von Sony, nannte sich Nightview (wenn man die Nachtsichtfunktion lediglich zum Anvisieren nutzen wollte, das Bild wurde dann normal mit Blitzunterstützung geschossen) respektive Nightshot, dann natürlich ohne Blitz, wenn tatsächlich ein IR-Bild geschossen werden sollte.
    Beispiel für so ein Gerät:
    http://digitalkamera.de/M…tschwaermer/975.aspx

    • Dank Dir für die Info. Das mit der Fernsteuerung versuch ich wirklich mal! Mal gespannt.

  3. Ich denke der Blitz ist wohl dazu da, um bei Dunkelheit auch Farbfotos aufnehmen zu können.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder