Fuuvi Pick:
microSD-Kartenleser mit Kamera

Der japanische Hersteller Fuuvi stellt eine niedliche Kreuzung aus Kamera und microSD-Kartenleser vor, die nur 35 × 70 × 15 Millimeter groß ist und 24 Gramm wiegt.

Fuuvi Pick Digicam

Fuuvi Pick Digicam

Die (oder der?) Fuuvi Pick sieht aus wie ein USB-Stick, der aussehen will wie eine Kamera. Tatsächlich handelt es sich um beides. Mit einem Format von 1280 × 1024 ist die Auflösung nicht gerade berühmt, und ich schätze mal, die Bildqualität wird sich auf ähnlichem Niveau bewegen.

Aber die Fuuvi Pick wird wohl auch kaum von Profi-Fotografen für Fotostrecken in Hochglandmagazinen eingesetzt werden. Der große Vorteil der kleinen Kamera ist wohl, dass sie schnell und ohne Bedenken eingesteckt wird und dass die geschossenen Bilder dank des eingebauten USB-Steckers ohne zusätzliche Software auf jeden Rechner transferiert werden können. Oder wie Google Translate die japanische Seite übersetzt: „Zu gerne nutzen ultrakleine Toidejitarukamera tragen! Direkt an den PC durch einfaches Anschließen der Kamera Daten erfassen“

Fuuvi Pick Digicam
Fuuvi Pick DigicamFuuvi Pick Digicam BeispielbilderFuuvi Pick DigicamFuuvi Pick Digicam
Fuuvi Pick Digicam

Die Fuuvi Pick macht übrigens auch AVI-Videos mit einer Auflösung von 720 × 480 Pixeln und einer Rate von 30 Bildern pro Sekunde. Da der Kartenleser microSD-Karten mit bis zu 16 GB Speicherkapazität lesen kann und diese auch nicht mehr so teuer sind, kann man schon eine ganze Weile mit der Fuuvi Pick filmen. Jetzt wäre es nur interessant, zu wissen, wie lange der eingebaute Litium-Ionen-Akku durchhält, und wie lange es dauert, bis er sich an einem USB-Anschluss voll auflädt. Aber dazu gibt es leider keine Angaben.

Auf der japanischen Seite soll die Fuuvi Pick 4830 Yen kosten, also rund 40 Euro. Beim New Yorker Online-Shop Audiocube könnt Ihr sie für 59,99 US-Dollar ( rund 42 Euro) bestellen, dazu kommen noch 12,99 US-Dollar (ca. 9 Euro) für den Versand nach Deutschland oder in die Schweiz.

via Technabob

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Relonch Camera: iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

23.9.2014, 2 KommentareRelonch Camera:
iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

Relonch Camera ist eine Kamera mit APS-C-Sensor und einem lichtstarken Objektiv, die die mobile Fotografie revolutionieren will. Sie wird mit einem iPhone 5(S) oder iPhone 6 verbunden, das als Bedienerschnittstelle fungiert. Auf der Photokina hat Relonch einen Prototypen vorgestellt.

Olympus OM-D E-M1 im Test: Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

27.1.2014, 2 KommentareOlympus OM-D E-M1 im Test:
Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

Die Olympus OM-D E-M1 ist nicht nur die neueste Micro-Four-Thirds-Kamera von Olympus, sie ist zugleich das offizielle Nachfolgemodell der Four-Thirds-Spiegelreflexkamera E-5, die im Jahr 2010 das vorläufige Ende der Four-Thirds-Kameras markierte. Wir haben sie ausprobiert.

theQ: Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

31.8.2013, 1 KommentaretheQ:
Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

theQ ist eine Digitalkamera mit eingebauter 3G-Funktionalität, die Fotos online speichert, halbwegs wasserdicht ist und eingebaute Software-Filter besitzt. In neun Farben erhältlich, will theQ das Lomo-Feeling ins Digitale übersetzen, unter dem Motto: "Shut up & shoot" (Klappe halten und knipsen).

SanDisk Connect Wireless Flash Drive: Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

29.1.2014, 2 KommentareSanDisk Connect Wireless Flash Drive:
Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

Sandisk Connect Wireless Flash Drive ist ein Micro-SD-Kartenleser mit integriertem WLAN-Modul, verpackt in Form eines USB-Sticks. Wir haben ihn ausprobiert

Loftydesign Cubico: Allesleser im Würfelformat

19.10.2010, 0 KommentareLoftydesign Cubico:
Allesleser im Würfelformat

Loftydesign bietet einen Kartenleser für den Anschluss an den Computer, der im kubischen Stil gestaltet wurde.

Technocel Sprint Battery Boost: Akku-Turbo mit microSD Kartenleser

11.8.2010, 0 KommentareTechnocel Sprint Battery Boost:
Akku-Turbo mit microSD Kartenleser

Technocel Sprint Battery Boost ist eine Kombination aus microSD Kartenleser und 600 mAh Lithium Ionen Akku, der aussieht wie ein USB-Stick.

ODrive: Bis zu 192 GB mehr Speicher für Smartphones und Tablets

3.2.2014, 4 KommentareODrive:
Bis zu 192 GB mehr Speicher für Smartphones und Tablets

ODrive ist ein kleiner Kartenleser für bis zu drei Micro-SD-Karten, der als externes Laufwerk für Mobilgeräte dienen soll. Nicht nur für Android-Tablets und Smartphones, sondern auch für Apple-Geräte mit Lightning-Anschluss

Radbag Veho M4 360 Bluetooth Lautsprecher: Musik aus der Luft, über Kabel und von Micro-SD

8.2.2013, 3 KommentareRadbag Veho M4 360 Bluetooth Lautsprecher:
Musik aus der Luft, über Kabel und von Micro-SD

Der mobile Bluetooth-Lautsprecher Veho M4 360 ist klein genug, um immer dabei zu sein. Dabei hat er Musikfreunden trotz seiner geringen Größe einiges zu bieten.

Sandisk Sansa Clip Zip im Test: Klein, fein und günstig

13.10.2011, 4 KommentareSandisk Sansa Clip Zip im Test:
Klein, fein und günstig

Sandisks kleiner MP3-Player Clip Zip ist der neueste in der Clip-Reihe. Wir haben uns den Nachfolger des beliebten Clip+ genauer angesehen.

Cubee: Fotowürfel erleuchtet fünf Lieblingsbilder

24.9.2014, 0 KommentareCubee:
Fotowürfel erleuchtet fünf Lieblingsbilder

Cubee ist ein ganz bescheidenes Kickstarter-Projekt. Es handelt sich um eine Art Bilderrahmen, der fünf Lieblingsfotos (vorzugsweise aus dem eigenen Instagram-Konto) hintergrundbeleuchtet in Szene setzt und dabei angenehmes Licht spendet.

tizi Turbolader ausprobiert: Dreifach-Power aus der Kfz-Bordsteckdose

8.9.2014, 5 Kommentaretizi Turbolader ausprobiert:
Dreifach-Power aus der Kfz-Bordsteckdose

tizi Turbolader ist ein USB-Ladegerät für die Bordsteckdose von Kraftfahrzeugen. Mit dem Turbolader kann man gleichzeitig zwei Tablets und ein Smartphone laden. Wir haben es ausprobiert.

CompLoc Verschlüsselung im Test: Geheim-Bund

7.9.2014, 0 KommentareCompLoc Verschlüsselung im Test:
Geheim-Bund

Feind liest mit? Dagegen gibt es Verschlüsselung. Besonders einfach zu handhaben soll der CompLoc USB-Stick sein. neuerdings.com hat ihn getestet.

Ein Kommentar

  1. Oder man kauft sich einen Nachbau versandkostenfrei bei Dealextreme :-)

    http://dealextreme.com/p/…ra-red-tf-slot-41927

Ein Pingback

  1. [...] Fuuvi Pick SD-Kartenleser mit intergierter Kamera Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder