Stöpsel-Tasse:
Traum der Büro-Egoisten

Becher-Hugger, die unbedingt ihre eigene und keine andere Tasse verwenden wollen, kriegen mit der Stöpsel-Tasse endlich ihr Recht.

Stöpsel-Tasse

Stöpsel-Tasse

Mir ist ja eigentlich wurscht, woraus ich morgens meinen Kaffee trinke – hauptsache, ich kriege einen.

Ich habe aber schon Büros erlebt – um Wohngemeinschaften mache ich ohnehin einen weiten Bogen – in denen es als Verbrechen galt, sich der Tasse mit dem blauen Elefanten oder jener mit Hello Kitty drauf zu bedienen. Was ich verstehen könnte, wenn es um die optische Umweltverschmutzung solcher Motive auf Kaffeetassen ginge.

Meistens geht es aber darum, dass es die Tasse der Chefin oder des Buchhalters ist, die mit ausgeprägtem Privatbesitz-Sinn noch nicht mal leihweise ihr Eigentum abtreten würden.

Der Stöpsel-Becher ist das richtige Geschenk für solche Leute, und ich erkläre gerne, warum er auch allen sozialer veranlagten Menschen einen Dienst tun könnte:

Stöpsel-Tasse

Stöpsel-Tasse

Diese Tasse ist mit einem Loch an strategischer Stelle ausgestattet, welches jede Flüssigeit, die man einfüllt, sofort wieder auslaufen lässt. Anders gesagt: Für jede Benutzerin ausser derjenigen mit dem Stöpsel ist die Tasse nutzlos.

Das garantiert, das man morgens die eigene Tasse vorfindet. Insofern ein praktisches Ding, und da keine Hello-Kitty-Motive drauf sind, auch durchaus vertretbar.

Nun kann man die Tasse auch einem der egoistischen Kollegen schenken und einen Nutzen draus ziehen, indem man beispielsweise insgeheim den mit Schlüsselring ausgestatteten Stöpsel während der Pinkelpause des Kollegen mittels Schnur am Pult befestigt, was zu einer gehörigen Sauerei beim nächsten Tassenheben führen dürfte.

Oder man schnitzt sich angesichts des morgendlichen Tassenmangels ganz einfach schnell selber einen Stöpsel aus einem Radiergummi und kann so die Tasse ihrem Zweck wieder zuführen.

Insofern fehlt dem Modell nämlich ein wesentliches Feature: Das Loch der Stöpsel-Tasse dürfte nicht ein gemeines, kreisrundes sein, sondern könnte beispielsweise mit verschiedenen Profilen ausgestattet sicherstellen, dass in einem Betrieb auch mehrere Stöpsel-Tassen eindeutigen Identitäten zugewiesen werden können.

Na, ist doch eine Business-Idee…

Die Stöpseltasse (Affiliate-Link) gibts bei unserem Sponsor für besitzstandsichernde 12.95 Euro.

 

Mehr lesen

StorkStand: Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

21.7.2014, 3 KommentareStorkStand:
Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

StorkStand ist ein mobiler Aufsatz, der einen normalen Bürostuhl mit wenigen Handgriffen in einen Stehtisch verwandeln soll. Er ist so konzipiert, dass er über 22 Kilo Tragkraft bieten soll.

Drucker Kodak Hero 9.1 und Office Hero 6.1 im Test (2/2): Für jedes Betriebssystem, inklusive Smartphones

27.3.2012, 3 KommentareDrucker Kodak Hero 9.1 und Office Hero 6.1 im Test (2/2):
Für jedes Betriebssystem, inklusive Smartphones

Die Drucker Kodak Hero 9.1 und Office Hero 6.1 mussten sich im Praxiseinsatz beweisen. Insbesondere das Webinterface, mit dem jedes Gerät den Drucker bedienen kann, überzeugt.

Carzor-Shaver: Keine Chance dem Dreitagebart

9.8.2011, 0 KommentareCarzor-Shaver:
Keine Chance dem Dreitagebart

Der Carzor Rasierer ist flach wie eine Kreditkarte und passt in jede Geldbörse.

GPS AdventureBox: Diese Geschenkbox werden Pfadfinder, Geocacher und Großstadt-Abenteurer lieben

2.1.2014, 4 KommentareGPS AdventureBox:
Diese Geschenkbox werden Pfadfinder, Geocacher und Großstadt-Abenteurer lieben

Die GPS AdventureBox ist eine Geschenkbox mit Arduino Microcontroller, die sich erst öffnet, nachdem der Beschenkte einen programmierbaren Weg zurückgelegt hat. Hinweise zu den einzelnen Stationen werden auf einem kleinen Display angezeigt.

Thomas Jungbluth: Gadgets für den Gabentisch

22.12.2011, 2 KommentareThomas Jungbluth:
Gadgets für den Gabentisch

Was schenkt man neuerdings zu Weihnachten seinen Liebsten? Gadgets natürlich. Eine Handvoll Empfehlungen - mit etwas zum Selberbauen!

Generate Tie Tea Cup: Nie mehr den Faden verlieren

6.12.2010, 6 KommentareGenerate Tie Tea Cup:
Nie mehr den Faden verlieren

Generate bietet jetzt eine Teetasse an, in der eine Halterung für den Teebeutelfaden eingelassen ist.

Star Trek Phaser und Star Wars Kaffeebecher: Galaktisch gute Last Minute-Geschenke

16.12.2014, 0 KommentareStar Trek Phaser und Star Wars Kaffeebecher:
Galaktisch gute Last Minute-Geschenke

Phaser auf Unterhaltung heißt es, wenn man die Universal-Fernbedienung zur Hand nimmt, die einem Original-Phaser aus Star Trek nachempfunden ist. Und um sich bei einem Star Wars Marathon wach zu halten geht nichts über einen schönen schwarzen Kaffee aus einem der Star Wars Kaffeebecher. Version Stormtrooper oder Darth Vader.

Wacaco Minipresso: Espressopumpe für unterwegs

8.10.2014, 4 KommentareWacaco Minipresso:
Espressopumpe für unterwegs

Wacaco ist ein Startup-Unternehmen aus Hongkong, das Kaffeeabhängigen die Versorgung mit der gewohnten Droge Koffein einfach machen will. Sogar beim Trecking und fern jeder Steckdose. Außer Espressopulver wir nur noch heißes Wasser benötigt.

Mojoe: Die mobile Kaffeemaschine im Becher

15.7.2014, 0 KommentareMojoe:
Die mobile Kaffeemaschine im Becher

Für alle, die viel unterwegs sind und dabei immer frischen Kaffee genießen wollen, gibt es gerade eine spannende Crowdfunding-Kampagne: mojoe ist eine mobile Kaffemaschine im Becher.

Generate Tie Tea Cup: Nie mehr den Faden verlieren

6.12.2010, 6 KommentareGenerate Tie Tea Cup:
Nie mehr den Faden verlieren

Generate bietet jetzt eine Teetasse an, in der eine Halterung für den Teebeutelfaden eingelassen ist.

On-Off-Kaffetasse: Binär wie heiss und kalt

27.1.2010, 1 KommentareOn-Off-Kaffetasse:
Binär wie heiss und kalt

Die binäre Kaffeetasse zeigt Temperatur und den Pegelstand des Getränks (solang es heiss ist).

Braun Bell Tasse: Einschütthilfe für Blinde

12.8.2009, 3 KommentareBraun Bell Tasse:
Einschütthilfe für Blinde

Die Braun Bell Tasse hilft Sehbehinderten dabei eine Tasse aufzufüllen.

7 Kommentare

  1. Ich nenne nur das Stichworkt: Klebeband ;)

    mfg SCORPiON

  2. “Das Loch der Stöpsel-Tasse dürfte nicht ein gemeines, kreisrundes sein, sondern könnte beispielsweise mit verschiedenen Profilen ausgestattet sicherstellen, dass in einem Betrieb auch mehrere Stöpsel-Tassen eindeutigen Identitäten zugewiesen werden können.”

    Das ist so krank, wie kommt auf solche Ideen *rofl*

    Man kann ja kleine Tresore aufstellen… für jede Tasse einen… :)

  3. …und was dann, wenn die fiesen Kollegen einein Schreibutensilien-Becher daraus machen oder geschickt den Finger drauf halten?

  4. Find ich ne gute Idee. Und die Tresore beschriften wir dann mit Namen ;-)

  5. Kathrin arbeitet in der Grundschule *lol*

    (Ich übrigens auch lol)

  6. Grundschullehrer hätte ich jetzt eher weniger unter den neuerdings-Lesern erwartet ;-)
    Ich könnte ja auch im Kindergarten arbeiten, oder nicht? Obwohl, dann müssten wir die Tresore mit den Tassen mit Bildchen bekleben. Eine Sonne für die Leoni, einen Hund für den Lukas, …
    Äh ja, das wird jetzt wohl etwas Off-Topic. Hab ich schon gesagt, dass ich die Tasse gut finde? ;-)

  7. Ich frage mich echt, wer sich immer diese ganzen Gadgets ausdenkt.
    Echt ein cooles Gadget.
    Haben wir auch in unserem Blog aufgenommen :)

Ein Pingback

  1. [...] Stöpsel-Tasse (Affiliate-Link) Für Büro-Egoisten ist die Tasse mit Loch das Richtige Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder