A!arm:
Schrei den Wecker aus

Die kleine iPhone-Applikation A!arm richtet sich an jene Langschläfer, die ihren Wecker morgens am liebsten anbrüllen würden.

iPhone Alarm - Meldet Twitter, wenn man wach ist

iPhone Alarm - Meldet Twitter, wenn man wach ist

Das morgendliche Aufstehen ist nun wirklich nicht jedermanns Sache. Wenn der Wecker vor sieben Uhr schrillt, ist die Welt eben nicht in Ordnung und mancher Zeitgenosse würde den Wecker am liebsten an die Wand werfen. Das ist allerdings bei einem Smartphone eine teure Angelegenheit, die man lieber lassen sollte. Jetzt gibt es eine Wecker-Applikation für das iPhone, die man immerhin anbrüllen kann. Die Applikation bringt verschiedene Dinge mit auf das Telefon. Zum einen ist da der Wecker, den man mittels der eigenen Stimme morgens zum Schweigen bringen kann.

Allerdings meldet sich der Wecker nur in eine «Snooze»-Phase ab. Man kann die Applikation auch mit Facebook und Twitter verbinden, so dass man der gesamten Welt mitteilen kann, dass man gerade aufgestanden ist.

Auch für die Menschen, die Einschlafprobleme haben, gibt es eine Lösung. Die Entwickler haben das beliebte «Schäfchen zählen» als Spiel in der Applikation integriert. Im Moment gibt es die App nur für das iPone, eine iPad-Version ist in Planung.

A!arm App kostet 99 Cent, weitere Infos gibt es auf der Webseite.

 

Mehr lesen

BBC iPlayer iPad App: Ab sofort (fast) weltweit BBC schauen

28.7.2011, 5 KommentareBBC iPlayer iPad App:
Ab sofort (fast) weltweit BBC schauen

Die BBC hat eine iPlayer-App veröffentlicht, mit der man weltweit auf das Bewegtbildmaterial der BBC zugreifen kann.

Nexvio Video App: 8mm Filme mit dem iPhone

1.1.2011, 2 KommentareNexvio Video App:
8mm Filme mit dem iPhone

Die App von Nexvio macht aus der Videokamera des iPhone eine 8mm-Schmalfilmkamera.

Word Lens: Übersetzungen in Echtzeit

20.12.2010, 2 KommentareWord Lens:
Übersetzungen in Echtzeit

Die iPhone-Applikation Word Lens übersetzt Fremdsprachen per Kamera in Echtzeit. Das Ergebnis ist verblüffend.

Venus of Cupertino: Stilvolle Docking-Stations für das iPad

21.9.2014, 2 KommentareVenus of Cupertino:
Stilvolle Docking-Stations für das iPad

Dieses iPad-Zubehör ist mehr als nur eine simple Halterung. Diese Figuren sind echte Kunstwerke und Hingucker. Und nichts, was sich jedermann leisten kann.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

The Ridge: Faltbarer Universalhalter für MacBook Air, iPad und iPhone

13.8.2014, 0 KommentareThe Ridge:
Faltbarer Universalhalter für MacBook Air, iPad und iPhone

The Ridge ist ein faltbarer, mobiler Universalhalter, der insbesondere MacBook Air und iPad in eine bessere Arbeitsposition bringen soll.

Relonch Camera: iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

23.9.2014, 2 KommentareRelonch Camera:
iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

Relonch Camera ist eine Kamera mit APS-C-Sensor und einem lichtstarken Objektiv, die die mobile Fotografie revolutionieren will. Sie wird mit einem iPhone 5(S) oder iPhone 6 verbunden, das als Bedienerschnittstelle fungiert. Auf der Photokina hat Relonch einen Prototypen vorgestellt.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

Q-Pic: Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

8.9.2014, 1 KommentareQ-Pic:
Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

Wer perfekte Selfies schießen will, benötigt eine ruhige Hand und den richtigen Abstand. Wer das mit seinen Armen nicht leisten kann, der kann zum neuen Smartphone-Fernauslöser Q-Pic greifen.

Quirky Nimbus: Das Instrumentenboard für Informationshungrige

24.9.2014, 0 KommentareQuirky Nimbus:
Das Instrumentenboard für Informationshungrige

Der Quirkly Nimbus sieht aus wie ein Tacho, ist aber keiner. Stattdessen ist es ein smarter Wecker, der uns neben der Uhrzeit auch auf einen Blick das Wetter, die Anzahl der ungelesenen Mails oder Social-Media-Aktivitäten verrät. Das mag interessant klingen, doch das Konzept hat in der Praxis ein paar eklatante Mängel aufzuweisen.

Test des Star Wars Wecker R2D2: Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

9.8.2014, 0 KommentareTest des Star Wars Wecker R2D2:
Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

Wer ein Star-Wars-Fan ist, zeigt sich empfänglich für Gadgets, welche die Weltraum-Saga in die eigenen vier Wände bringen. Also habe ich mir einen neuen Wecker in Form von R2D2 geholt. Der sollte mich wecken und mir die aktuelle Uhrzeit mittels Projektion anzeigen. Aber leider ging er mir das Plastik-Abbild schnell auf den Zeiger. Warum, das verrät mein Test.

Kaffeewecker „The Barisieur“: Jeden Morgen mit frisch gebrühtem Kaffee aufwachen

4.8.2014, 5 KommentareKaffeewecker „The Barisieur“:
Jeden Morgen mit frisch gebrühtem Kaffee aufwachen

Morgens direkt mit frisch gebrühtem Kaffee geweckt werden ohne dafür aufstehen zu müssen - genau das möchte "The Barisieur" anbieten, eine Kombination aus Kaffeesyphon und Radiowecker von Industriedesigner Josh Renouf.

2 Kommentare

  1. Witzige Idee! Schön langsam bereue ich es, kein iPhone zu besitzen. Könnt ihr nicht mal eines verlosen? ;-) Ich möchte auch digital Schäfchen zählen …

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder