Windows Phone 7 Connector:
Windows Handy mit iTunes

Der Windows Phone 7 Connector ist eine Applikation, die das Telefon mit iTunes verbindet.

Windows Phone Connector

Windows Phone Connector

Ok, auf den ersten Blick macht diese Applikation so gut wie überhaupt keinen Sinn. Denn wer hat zu Hause einen Apple-Rechner, läuft aber mit einem Windows-Handy durch die Gegend? Android, Blackberry oder Nokia, aber ausgerechnet Microsoft? Der Teufel persönlich? Nun ist das neue Windows Phone 7-System gar nicht mal so schlecht angekommen, auch wenn sich die Verkaufszahlen noch in Grenzen halten. Aber die Idee, eine Windows Phone 7-Applikation für die Verknüpfung mit iTunes zu entwickeln, ist wirklich nicht schlecht.

Mit dem Connector lassen sich eigene Mediadaten, aber auch Abos von iTunes mit dem Handy synchronisieren. Aber nicht nur das, auch Firmwareupdates von W7 Phone können über die Applikation installiert werden. Und das alles über einen Apple-Rechner.

Die Idee ist nicht unklug, denn jetzt, wo Nokia auf Windows setzt, wird es vor allem viele Firmen geben, die ihre Mitarbeitern mit dem neuen System ausstatten. Wer zu Hause aber auf einen Apple setzt, kann so trotzdem seine Musik mit auf Reisen nehmen. Zu dem erleichtert Microsoft jenen Käufern die Entscheidung, die zwar einen Apple-Rechner haben, das iPhone aber nicht wollen oder bekommen.

Die Applikation ist kostenlos und im iTunes Store finden.

 

Mehr lesen

Apple CarPlay: So will Apple unsere Autos erobern

4.3.2014, 6 KommentareApple CarPlay:
So will Apple unsere Autos erobern

Mit einem Paukenschlag hat Apple sein System "CarPlay" vorgestellt. Etliche große Automarken sind mit im Boot und Konkurrenten wie Microsoft oder Android schauen staunend zu. Wir zeigen euch, was CarPlay kann und erklären, warum es für Apples Zukunft ein so spannendes Projekt ist.

Handel und Startups jubeln: Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

3.2.2014, 3 KommentareHandel und Startups jubeln:
Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

Apples iPhone drohte in der Smartphone-Liga von Android verdrängt zu werden. Doch die frühe Unterstützung von Bluetooth Low Energy und der derzeitige Boom von Smart Devices und iBeacon spielen dem iPhone in die Hände.

Quartalszahlen: Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

28.1.2014, 15 KommentareQuartalszahlen:
Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

Manche Tech-Berichterstatter müssen wohl langsam umlernen: Wird Apple bislang häufig das Erfolgsmodell von Samsung vorgehalten, könnte man den Spieß nun umdrehen. Noch nie hat Apple so viele iPhones und iPads verkauft wie im vergangenen Quartal und auch die Mac-Zahlen sind erstaunlich stark. Der von manchen erhoffte Untergang des Unternehmens lässt weiter auf sich warten und das hat seine Gründe.

iHome Airplay iW1: Musik liegt in der Luft

11.11.2010, 3 KommentareiHome Airplay iW1:
Musik liegt in der Luft

iHome Airplay iW1 ist ein kabelloses Lautsprecher-System mit integriertem Lithium-Ionen-Akku, das Musikhören via WLAN ermöglicht

Apple iOS, iPod, iTunes, TV: Neuheiten im Quadrat

1.9.2010, 19 KommentareApple iOS, iPod, iTunes, TV:
Neuheiten im Quadrat

Apple präsentierte heute weltweit neue Geräte und Software (mit Video).

Sonos iPad-App: Sonos heiratet iTunes

2.7.2010, 1 KommentareSonos iPad-App:
Sonos heiratet iTunes

Mit dem Sonos-Programm für iPad steuert man das Musiksystem und kann darüber auch Lieder aus der iTunes-Musikbibliothek spielen.

Erste Fotos aufgetaucht: Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

16.4.2014, 2 KommentareErste Fotos aufgetaucht:
Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

Wie es aussieht, ist an den schon lange gärenden Gerüchten einiges dran: Amazon will noch dieses Jahr mit einem eigenen Smartphone auf den Markt kommen. Und das wird nicht nur eng an Amazons Dienste angebunden, sondern soll offenbar mit einigen exklusiven Gimmicks überzeugen.

Project Ara: Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

7.4.2014, 0 KommentareProject Ara:
Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

Letztes Jahr noch war ein Smartphone mit modularer Hardware nicht mehr als die Phantasie eines Designers. Google aber arbeitet fleißig an „Projekt Ara“ und jetzt wurden weitere Details bekannt. Noch im April startet zudem die erste von mehreren Konferenzen für Entwickler. Die große Frage: Welche Chance kann die Idee haben?

Cerevo EneBrick: Tablet-Workstation für unterwegs

3.4.2014, 0 KommentareCerevo EneBrick:
Tablet-Workstation für unterwegs

Cerevo EneBrick aus Japan will gleich drei Dinge auf einmal sein: Tablet-Ständer, externer Zusatzakku sowie Adapter für USB-Tastaturen. Vor allem für reisende Vielschreiber könnte das interessant sein.

Nokia Ace / Lumia 900: Jetzt endlich mit Videotelefonie!

2.1.2012, 3 KommentareNokia Ace / Lumia 900:
Jetzt endlich mit Videotelefonie!

Kaum ist das Nokia Lumia 800 auf dem Markt, zeichnet sich schon ein Nachfolger, das Nokia Ace, a.k.a. Lumia 900 ab.

Nokia Lumia 800 im Test (3/5): Was Mangos so alles können..

16.11.2011, 15 KommentareNokia Lumia 800 im Test (3/5):
Was Mangos so alles können..

Um zu verstehen, wieso Smartphone-Einsteiger die Zielgruppe für das Nokia Lumia 800 sein sollen, hilft nur ein Blick ins Betriebssystem. Einen kurzen Einblick liefert der dritte Teil.

Nokia Lumia 800 im Test (2/5): Aus dem Leben eines Lumia-Nutzers

14.11.2011, 14 KommentareNokia Lumia 800 im Test (2/5):
Aus dem Leben eines Lumia-Nutzers

Das Lumia 800 hat seine ersten Alltagseinsätze hinter sich gebracht. Zeit für eine kleine Abrechnung: Wo trumpft es auf, wo liegen klare Schwächen?

4 Kommentare

  1. Find ich gut. Warum soll man auch beim Kauf eines Smartphones ein komplettes Betriebssystem ausschliessen müssen?
    Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, das Microsoft auf den Updater völlig alleine draufgekommen ist, so wenig innovativ, wie die zuletzt waren.

  2. gibt es soetwas auch für android-phones?kenne bisher nur als brauchbare – aber nicht optimale – app “isyncr”??

  3. Gibt es das auch für iTunes auf Windows? Wäre ja auch ganz praktisch, um dort die Musik zu syncronisieren.

    Wenn das nur für Macs ist, finde ich das im Text und auch der Überschrift nicht gut genug herausgestellt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder