Modecom LEP-R:
Kleb’ das Handy ans Dashboard

Modecom bietet eine Unterlage, mit der sich lose liegende Handys auf dem Armaturenbrett eines Autos nicht in Geschosse verwandeln, wenn man bremst.

Modecom LEP-R Antirutschpad

Modecom LEP-R Antirutschpad

Interessant ist das LEP-R Anti-Rutsch-Pad z. B. für die sichere Ablage der Sonnenbrille, des Handys oder des Navigationsgerätes auf dem Armaturenbrett im Auto. Wir kennen diese Pads zwar schon, aber das hier verspricht, schon fast wie ein Saugnapf zu halten: Selbst bei hohen Geschwindigkeiten bleiben die Sachen fest an ihrem Platz, verspricht der Hersteller.

Das Anti-Rutsch-Pad von Modecom kann laut eigenen Angaben ohne Kleber befestigt werden. Dank einer speziellen Silicon-Mischung hält es auf fast jedem Untergrund. Und sollte die flexible Platte einmal schmutzig werden, kann sie ganz einfach in warmem Wasser gereinigt werden.

Auch hohe oder niedrige Temperaturen beeinflussen die Funktionalität nicht. Es ist sehr widerstandsfähig und kann problemlos über mehrere Jahre benutzt werden.

Erhältlich ist LEP-R Anti-Rutsch-Pad ab sofort im Fachhandel oder Großmärkten in den Farben Schwarz, Silber oder Transparent zu einem Preis von ca. 6,60 Euro.

 

Mehr lesen

Kenu Airframe+ ausprobiert: Minimalistische Autohalterung fixiert jetzt auch Phablets im Auto.

26.8.2014, 2 KommentareKenu Airframe+ ausprobiert:
Minimalistische Autohalterung fixiert jetzt auch Phablets im Auto.

Kenu Airframe ist eine der einfachsten und dabei vielseitigsten Autohalterungen für Smartphones und ähnliche Geräte. Mit dem Kenu Airframe+ gibt es jetzt eine Aktualisierung, die vor allem Besitzer größerer Geräte freuen wird.

Google Selfdriving Car Prototyp: Knuddellook gegen schlechte Presse

5.6.2014, 0 KommentareGoogle Selfdriving Car Prototyp:
Knuddellook gegen schlechte Presse

Kürzlich stellte Google den Prototypen eines Autos vor, das nicht nur wie seine Vorgänger ohne Fahrer auskommt, sondern auch komplett auf Eingriffsmöglichkeiten seitens des Fahrers verzichtet. Ein Lenkrad fehlt dem Auto. Der Fahrer ist nur noch Mitfahrer. Das Design des Prototypen wurde aber mit Bedacht gewählt. Es ist nicht nur praktisch, sondern vermittelt auch unterschwellig eine Botschaft.

High End 2014: Besserer Sound unterwegs

27.5.2014, 0 KommentareHigh End 2014:
Besserer Sound unterwegs

Die klassische HiFi-Anlage zu Hause im Wohnzimmer leidet darunter, dass ihr Besitzer dort nur am Abend und am Wochenende sein kann - und dann die Familie eventuell lieber fernsehen will. Musik unterwegs ist daher immer mehr gefragt - ín bester Qualität.

8.12.2014, 1 Kommentaretizi Turbolader Mega ausprobiert:
Optimaler Ladestrom aus der Bordsteckdose für bis zu drei Geräte

tizi hat seinen Dreifach-Stecker für die Bordsteckdose verbessert. Der neue tizi Turbolader Mega wird zusätzlich zum bisherigen tizi Turbolader verkauft. Er bietet diverse Verbesserungen, wie mehr Power und die sogenannte Max Power™ Technologie, die automatisch den optimalen Ladestrom für das jeweils angeschlossene Gerät bereitstellt.

Fuz Designs EverDock Go: Kfz-Ladedock für alle Smartphones

2.4.2014, 2 KommentareFuz Designs EverDock Go:
Kfz-Ladedock für alle Smartphones

Fuz Designs sammelt nach dem Erfolg seines EverDock nun auf Kickstarter Geld für die Finanzierung eines Ladedocks, das nicht auf dem Schreibtisch, sondern im Auto seinen Platz finden soll. EverDock Go wird im Becherhalter platziert und soll mit nahezu jedem Smartphone kompatibel sein.

TT-SH03 und TT-SH02: Zwei günstige und vielseitige Handyhalterungen fürs Auto

22.8.2013, 1 KommentareTT-SH03 und TT-SH02:
Zwei günstige und vielseitige Handyhalterungen fürs Auto

Die TaoTronics Universalhalterungen TT-SH02 und TT-SH03 halten mit einem starken Saugnapf an der Windschutzscheibe. Sie lassen sich über Kugelgelenke in die optimale Position bringen und können sollen dank eines Adapters auch am Armaturenbrett befestigt werden können. Wir haben die beiden Modelle ausprobiert.

TT-SH03 und TT-SH02: Zwei günstige und vielseitige Handyhalterungen fürs Auto

22.8.2013, 1 KommentareTT-SH03 und TT-SH02:
Zwei günstige und vielseitige Handyhalterungen fürs Auto

Die TaoTronics Universalhalterungen TT-SH02 und TT-SH03 halten mit einem starken Saugnapf an der Windschutzscheibe. Sie lassen sich über Kugelgelenke in die optimale Position bringen und können sollen dank eines Adapters auch am Armaturenbrett befestigt werden können. Wir haben die beiden Modelle ausprobiert.

Liquipel: ...und schon ist das Smartphone wasserfest!

15.1.2012, 0 KommentareLiquipel:
...und schon ist das Smartphone wasserfest!

Wer den Schaden hat muss für den Spott nicht sorgen. Und wer Liquipel einsetzt, soll sich angeblich um Wasserschäden keine Sorgen mehr machen müssen.

Kogeto dot: Die Welt ist eine Scheibe!

19.6.2011, 2 KommentareKogeto dot:
Die Welt ist eine Scheibe!

Der Kogeto dot ist eine 360°-Kameralinse, die mit dem iPhone 4 Rundum-Videos erstellt - bei allerdings nur mäßiger Qualität.

10 Kommentare

  1. Das Anti-Rutsch-Pad wirkt auf mich optisch anschaulich und ist sicher eine gute Altenative für alle, die in ihrem Auto keine integrierte Ablage am Armaturenbrett haben. Interessant wäre es jetzt zu wissen, welche “Kraft” benötigt wird, um die abgelegten Utensilien auch wieder aufzunehmen.

    • Also neuerdings,

      ist es nicht geradezu abgedreht, von “dashboard” zu sprechen, anstatt Armaturenbrett zu sagen? Seid ihr tatsächlich so USA-hörig, neuerdings?

      Guter Vorsatz für das neue Jahr: Am Riemen reißen – zumindest was vollkommen unnötige Anglizismen angeht.

      Grüße

  2. oft muss ich mich wundern, dass hier bei neuerdings uralte sachen ausgegraben werden.
    Hab jetzt mittlerweile schon seit 3 Jahren diese matten und sie sind zwar super, aber keinesfalls neu.

    ich schließe mich “karl” zudem noch an.

    zu “frins” kommt auf die glattheit der objekte an. je glatter desto fester sind sie drauf.
    Damit man sie aber abkriegt ohne die matte in der hand zu haben, sind sie unten glatt und haben oben riffel.

  3. Die gleichen Unterlagen gibt es auch bei Pearl im 2er-Pack für 2 EUR…Anstatt “Modecom” steht da “Pearl” drauf…

    • ach so ein ärger :D

      ich hab bei aldi für eine matte ohne marke 2€ bezahlt..

      unnötig hier diese klebmatten extra von einer marke vorzustellen

  4. So eine Matte kostete mich glatte CHF 3500.-! Während der zweimonatigen Einsatzzeit vermochte der Weichmacher durchs Leder zu diffundieren und den darunter zur Polsterung befindlichen Schaumstoff aufzulösen. Das Resultat waren übelste Dellen, die nur durch das Ersetzen der ganzen Armaturenbrett-Abdeckung behoben werden konnten. Für mich nie wieder!

  5. Ich habe mich mit dem Dingen mal etwas näher befasst: http://tief-im-see.de/201…review-modecom-lep-r :)

Ein Pingback

  1. [...] wird das Tablet durch die Klebekraft einer speziellen Silikonmischung, wie man es auch von anderen Anwendungen kennt. Lässt die Klebekraft nach, kann man Staub und Fusseln einfach abwaschen, und das iPad oder [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder