One Tenth Hollow:
Wasserflaschen-Luftbefeuchter

One Tenth ist eine Gruppe japanischer Designer, die Wert darauf legen, bei ihren Entwürfen möglichst ressourcenschonend zu arbeiten. Der Luftbefeuchter Hollow verwendet keinen eigenen Wasserbehälter, sondern wird mit handelsüblichen Wasserflaschen betrieben.

Hollow Luftbefeuchter

Hollow Luftbefeuchter

Die Website der Designergruppe One Tenth ist leicht gewöhnungsbedürftig. Ebenso das Design ihres Luftbefeuchters Hollow: Kein futuristisch geformter Plastikkörper oder einer aus gebürstetem Aluminium – stattdessen eine schlichte schwarze oder weiße Basisstation, auf die mit einem Verbindungsstück eine ganz normale PET-Flasche gesetzt wird.

Das Wasser daraus wird in der Basisstation in Dampf verwandelt und mit einem eingebauten Ventilator im Raum verteilt. Laut One Tenth ist die Produktion besonders ressourcenschonenend. Nur drei Baugruppen werden für die Basistation benötigt.

Hollow Luftbefeuchter - pragmatisch und ressourcenschonend (Bilder: Design Boom)
Hollow LuftbefeuchterHollow Luftbefeuchter mit FlascheHollow Luftbefeuchter weißHollow Luftbefeuchter schwarz
Hollow Luftbefeuchter mit FlascheHollow Luftbefeuchter Basis-StationHollow Luftbefeuchter - pragmatisches Design

Ein weiterer Vorteil des ungewöhnlichen Designs: Man sieht sofort, wenn Wasser im Hollow Luftbefeuchter nachgefüllt werden muss. Und falls es Kalkablagerungen oder Ähnliches gibt (niemand wird ja wohl das Originalwasser verwenden, sondern die Flaschen mit Leitungswasser wiederbefüllen), kann man sich die Reinigung des Behälters sparen und einfach zur neuen Flasche greifen.

Noch gibt es den Hollow Luftbefeuchter nicht zu kaufen, der Prototyp wurde bei Design Boom vorab vorgestellt. Aber auf der Website von One Tenth blinkt beim Luftbefeuchter Hollow schon das Coming Soon-Zeichen.

via Designboom

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Rotring 800+ Feinminenstift mit Touchscreen-Stylus: Schreiben und Zeichnen, analog und digital

29.7.2014, 0 KommentareRotring 800+ Feinminenstift mit Touchscreen-Stylus:
Schreiben und Zeichnen, analog und digital

Der neue Rotring 800+ ist sowohl Feinminenstift mit 0,5-mm-Bleistiftmine als auch Stylus. Mit einem Dreh kann man die Spitze wechseln und entscheiden, ob man auf Papier oder einem kapazitiven Display schreibt oder zeichnet.

Balmuda GreeFan Cirq ausprobiert: Schicke kleine Windmaschine

16.7.2014, 1 KommentareBalmuda GreeFan Cirq ausprobiert:
Schicke kleine Windmaschine

Der GreenFan Cirq des japanischen Herstellers Balmuda ist ein Ventilator, der nicht nur im Sommer nützlich ist, sondern als modern designter Luftzirkulator auch im Winter die Heizrechnung positiv beeinflussen soll.

Pelty: Eleganter Bluetooth-Lautsprecher mit Kerzenantrieb

30.6.2014, 1 KommentarePelty:
Eleganter Bluetooth-Lautsprecher mit Kerzenantrieb

Pelty soll der ideale Bluetooth-Lautsprecher für ein romantisches Abendessen auf der Terrasse sein. Als Energiequelle dient ein Teelicht.

Cloud and Co Bottle Humidifier: Formschöner Luftbefeuchter mit USB-Stecker

29.2.2012, 5 KommentareCloud and Co Bottle Humidifier:
Formschöner Luftbefeuchter mit USB-Stecker

Laut Beschreibung des koreanischen Designstudios Clound and Co, das den Bottle Humidifier entwickelt hat, gibt es in Asien einen enormen Markt für Luftbefeuchter, weshalb man viele günstige Geräte findet, aber kaum eines, dass auch ästhetisch Anspruchsvolle Nutzer zufriedenstellt. Der Bottle Humidifier soll das ändern.

LaboGroup Andrea Air Luftreiniger: Frische Luft durch Pflanzen

14.12.2010, 4 KommentareLaboGroup Andrea Air Luftreiniger:
Frische Luft durch Pflanzen

Andrea Air ist ein preisgekrönter Luftreiniger, der Schadstoffe mit Hilfe von lebenden Pflanzen aus der Luft filtert und wegen seines Designs auch schon im Museum of Modern Art zu bewundern war

Think Geek R2D2 USB-Luftbefeuchter: Möge der Dampf mit dir sein

25.2.2010, 5 KommentareThink Geek R2D2 USB-Luftbefeuchter:
Möge der Dampf mit dir sein

Das ist doch mal wieder ein Gadget für den echten Star Wars Fan: Ein USB-Luftbefeuchter in Form eines kleinen R2D2

4 Kommentare

    • Danke für den Tipp. Zwar nicht ganz so nett gestaltet, aber eindeutig eher auf dem Markt. Da sieht man mal, wie das mit Ideen so ist.

    • Aber dafür ist das Teil so klein, dass es einfach transportiert werden kann, bzw auch verstaut fast keinen Platz wegnimmt!!

  1. kalk wird sich wohl kaum in der flasche ablagern, sondern dort wo das wasser erhitzt wird.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder