eLive KB250:
Kleine Tasten für großes Heimkino

Das eLive KB250 steuert den PC durch ein Thumbboard mit Touchpad.

Das eLive KB250

Das eLive KB250

Ein HTPC im Wohnzimmer ersetzt den Fernseher samt CD-Spieler und Radio, weshalb er bequem mit einer Fernbedienung kontrolliert wird. Das «PC» im Namen weckt allerdings Begehrlichkeiten: In der Werbepause könnte man doch schnell den Serien-Status posten, die Facebook-Updates checken oder die Emails beantworten. Da es sich nur um Mini-Texte handelt, reicht in diesem Falle ein Mini-Keyboard vollkommen aus. Das Rii Mini stellten wir bereits vor und nun gesellt sich ein weiterer Vertreter, das eLive KB250 (Affiliate-Link) hinzu.

Es besteht eine gewisse Ähnlichkeit zwischen den beiden – bei einem Standardlayout aber auch nicht anders zu erwarten. Um die kompakten Abmessungen einzuhalten, mussten Tasten doppelt belegt werden, dazu zählen neben den Umlauten auch selten genutzte Zeichen. Im Ggensatz zur Rii Mini wird für die Multimediatasten keine FN-Taste benötigt, sondern nur für die Funktionskeys (F1-F8). Ein Touchpad rundet das Paket ab.

eLive KB250 - Ein OS welches das Bluetooth HID-Profil unterstützt, arbeitet Out of the Box (Bild: Eastar)eLive KB250 (Bild: Eastar)eLive KB250 - Die häufig genutzten Multimedia-Tasten lassen sich ohne FN betätigen (Bild: Eastar)eLive KB250 - Im Dunkeln ist gut Tippen, dank Hintergrund-Beleuchtung (Bild: Eastar)
eLive KB250 - Die Ausrichtung des Touchpads erkennt ein Lagesensor (Bild: Eastar)eLive KB250 - Schnuggelig klein mit langer Laufzeit (Bild: Eastar)

Auf dem Sofa sitzt man meist gemütlich mit abgedimmtem Licht, gut zur Entspannung, schlecht um Tasten zu finden. Die eLive KB250 hilft hier mit einer Hintergrundbeleuchtung aus. Sollte man öfters auch die Fernsehzeitschrift suchen, kann man das Modell mit integrierter Taschenlampe bestellen. Die Powerpoint-Freunde wählen indes die Variante mit Laserpointer.

Den Anschluss an den PC findet das eLive KB250 geschmacksweise über Bluetooth oder 2,4GHz-Funk. Damit ergeben sich insgesamt vier verschiedene Bestellmöglichkeiten: BT oder 2,4GHz mit Licht oder Pointer. Wie auch immer man sich entscheidet, ein entsprechender Dongle wird mitgeliefert.

Der integrierte Lithium-Polymer Akku soll bis zu 30 Tage Standby ertragen und 4 Stunden Ladezeit benötigen. Statt einem Netzteil liefert Eastar ein USB-Kabel mit, das ausschließlich zur Aufladung eingesetzt werden kann. eLive KB250 (Affiliate-Link) .

Die Produktseite ist bei Eastar einzusehen.

 

Mehr lesen

FotoPro Master Kit: Komplettset für iPhone-Fotografen

16.12.2013, 0 KommentareFotoPro Master Kit:
Komplettset für iPhone-Fotografen

Der chinesische Hersteller FotoPro hat ein Komplettset vorgestellt, mit dem das iPhone 5 oder 5S zum beinahe vollständigen Kameraset wird. Mehrere Stative, Objektive, Blitz und Fernbedienung gibt es inklusive.

Fernbedienung und Baukastensystem für das Smart Home: Homee startet Crowdfunding-Kampagne

26.11.2013, 5 KommentareFernbedienung und Baukastensystem für das Smart Home:
Homee startet Crowdfunding-Kampagne

Homee will die unterschiedlichen Smart-Home-Systeme mit einer App und einem bunten Baukastensystem vereinen. Dazu haben die Stuttgarter nun ihr finales Design vorgestellt und eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen.

Soundfreaq SoundStep Recharge SFQ-02iRB ausprobiert: Vielseitiges Lautsprecherdock

16.4.2013, 1 KommentareSoundfreaq SoundStep Recharge SFQ-02iRB ausprobiert:
Vielseitiges Lautsprecherdock

Soundfreaq SoundStep Recharge SFQ-2iRB ist ein 2.1 Bluetooth-Lautsprecher mit Ladedock für Apples 30-Pin-Geräte. Der SoundStep Recharge ist mit einem Akku ausgerüstet, der bis zu sechs Stunden Musik durchhält, bevor er wieder an die Steckdose muss.

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Woody’s iPad Tray im Test: Ein Brett von einem iPad-Halter

26.3.2013, 0 KommentareWoody’s iPad Tray im Test:
Ein Brett von einem iPad-Halter

Woody’s iPad Tray ist ein Zubehörteil, das Apples Wireless Keyboard mit einem iPad oder anderen Tablet verbindet. Aus passgenau zugeschnittenem Nussbaumholz, in das eine Mulde für die Tastatur und ein Schlitz als Halterung für das iPad gefräst wurde.

Acht Projekte, ein Ziel: Endlich bequemer Schreiben auf Smartphone und Tablet

4.12.2012, 2 KommentareAcht Projekte, ein Ziel:
Endlich bequemer Schreiben auf Smartphone und Tablet

Eine virtuelle QWERTZ-Tastatur mit Vollständigungsfunktion und Autokorrektur ist heute standardmäßig auf den meisten Smartphones und Tablets eingestellt. Weil sich damit nicht besonders gut tippen lässt, gibt es verschiedenste Ansätze, das Problem zu lösen. Das Zeug zu einer echten Revolution hat allerdings nur einer.

Sensus Schutzhülle: Touchpad für die iPhone-Rückseite

15.10.2012, 0 KommentareSensus Schutzhülle:
Touchpad für die iPhone-Rückseite

Wer sich mit der PlayStation Vita beschäftigt hat oder gar selbst eine besitzt, wird wissen, dass sich auf der Rückseite der tragbaren Spielkonsole ein spezielles Touchpad befindet. Eine ähnliche Funktion bietet die Schützhülle Sensus von Canopy für das iPhone 4(S) an.

Logitech: Mäuse und Touchpad speziell für Windows 8

11.10.2012, 1 KommentareLogitech:
Mäuse und Touchpad speziell für Windows 8

Logitech hat drei neue Peripheriegeräte angekündigt, die speziell für die neuen Gesten des kommenden Windows 8 gedacht sind: zwei Mäuse und ein Touchpad.

Hewlett Packard Spectre One: All-in-one-PC mit Multitouch-Trackpad

13.9.2012, 3 KommentareHewlett Packard Spectre One:
All-in-one-PC mit Multitouch-Trackpad

Hewlett Packard stellt eine Reihe besonders schlanker All-in-one-PCs vor, darunter ein Modell, bei dem zugunsten der Gehäusedicke auf den Touchscreen verzichtet wurde - statt dessen gibt es ein Touchpad neben der Tastatur.

Ein Pingback

  1. [...] eLive KB250 (Affiliate-Link) Bluetooth-Keyboard mit Touchpad Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder