Crux Case 360:
Macht das iPad zum Netbook

Crux 360 ist nicht nur eine iPad-Hülle, sondern versorgt es auch mit einer Tastatur.

Crux Case iPad-Tastatur

Crux Case iPad-Tastatur

Das iPad ist, wie alle anderen Tablets, für den Medienkonsum sehr angenehm, aber längere Texte will man auf der Bildschirmtastatur nicht schreiben. Nicht, dass sie schlecht wäre, aber auf Dauer fehlt einem doch der Anschlag, und die nahe beieinander liegenden Tasten nerven auch etwas. Einen Roman oder eine Präsentation wird man wohl kaum verfassen können. Allerdings kann man das iPad mit einer Bluetooth-Tastatur verbinden, und genau das hat sich nun ein Hersteller aus den USA zu nutze gemacht. In einer Hülle verbirgt sich eine echte Tastatur.

Die Außenseite der Hülle besteht aus Plastik, so dass man das iPad wie ein Netbook mit sich rumschleppen kann. Klappt man die Hülle auf, hat man entweder einen iPad-Ständer oder aber die Tastatur vor sich, mit der das iPad bedient werden kann.

Sieht schon mal nicht schlecht aus – leider ist die Hülle noch nicht fertig. Sie kann aber für 150 Dollar bei Cruxcase vorbestellt werden.

 

Mehr lesen

\

21.2.2014, 8 Kommentare"Pro-Tablets":
Eine Idee, die nur auf dem Papier funktioniert

Tablets sind ohne Zweifel Kassenschlager, zumindest solange sie iOS oder Android als Betriebssystem haben. Aber will man sie als Laptop-Ersatz benutzen, stößt man schnell an ihre Grenzen. Manche sehen "Pro-Tablets" als logische Weiterentwicklung. Aber wer würde sie wirklich brauchen?

Repräsentative Studie: Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

28.11.2013, 0 KommentareRepräsentative Studie:
Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

27 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland nennen mittlerweile einen Tablet-PC ihr Eigen, die Hälfte davon ein iPad. Eine Untersuchung von Fittkau & Maaß zeigt, in welchen Punkten sich die Besitzer von Apples Tablet von denen von Android- und Windows-Geräten unterscheiden.

Test Livescribe 3 Smartpen: Digitale Tinte für Papier

22.11.2013, 6 KommentareTest Livescribe 3 Smartpen:
Digitale Tinte für Papier

Der Livescribe 3 Smartpen soll zu Papier gebrachtes Handgeschriebenes schnell und einfach digitalisieren und auf ein per Bluetooth angebundenes Smartphone oder Tablet übertragen. Wie zuverlässig dies funktionierte und ob dies im Berufsalltag von Nutzen ist, soll der Livescribe 3 Smartpen im neuerdings-Test unter Beweis stellen.

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Woody’s iPad Tray im Test: Ein Brett von einem iPad-Halter

26.3.2013, 0 KommentareWoody’s iPad Tray im Test:
Ein Brett von einem iPad-Halter

Woody’s iPad Tray ist ein Zubehörteil, das Apples Wireless Keyboard mit einem iPad oder anderen Tablet verbindet. Aus passgenau zugeschnittenem Nussbaumholz, in das eine Mulde für die Tastatur und ein Schlitz als Halterung für das iPad gefräst wurde.

Acht Projekte, ein Ziel: Endlich bequemer Schreiben auf Smartphone und Tablet

4.12.2012, 2 KommentareAcht Projekte, ein Ziel:
Endlich bequemer Schreiben auf Smartphone und Tablet

Eine virtuelle QWERTZ-Tastatur mit Vollständigungsfunktion und Autokorrektur ist heute standardmäßig auf den meisten Smartphones und Tablets eingestellt. Weil sich damit nicht besonders gut tippen lässt, gibt es verschiedenste Ansätze, das Problem zu lösen. Das Zeug zu einer echten Revolution hat allerdings nur einer.

FitBark: Wie fit ist dein Hund?

6.5.2013, 1 KommentareFitBark:
Wie fit ist dein Hund?

FitBark ist ein kleiner Plastikknochen fürs Hundehalsband, mit dem man bis zu zehn Tage ohne Aufladung in Echtzeit erfahren kann, was der tierische Kumpel so treibt. Möglich wird dies durch einen integrierten Drei-Achsen-Beschleunigungssensor, einen Mikrocontroller, etwas Arbeitsspeicher und Bluetooth 3.0.

9.12.2012, 3 KommentareLook Lock:
Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

Fotoshootings sind nie einfach. Wer aber versucht mit Kindern lebensfrohe und unverfälschte Portraits zu schießen, braucht zum einen viel Zeit und zum anderen am besten einen Assistenten, der den Blick der kleinen Fotomodelle immer wieder in Richtung Kamera lenkt. Oder man versucht es mit Look Lock von Tether Tools und schnallt sein Smartphone vorn an seine DSLR und überlässt die Kinderbespaßung dem iPhone.

New Potato Tech Classic Match Foosball: iPad als Tischkicker

23.11.2012, 0 KommentareNew Potato Tech Classic Match Foosball:
iPad als Tischkicker

New Potato Tech hat mit Classic Match Foosball ein Zubehörteil für alle iPads mit 30-Pin-Dock und mindestens iOS 5 entwickelt, welches das Gerät in einen Mini-Tischkicker verwandelt.

5 Kommentare

  1. Versteh den Sinn nicht so richtig, ich habe mir ein Ipad gekauft weil ich ein Ipad haben will und kein Netbook, warum soll ich mir dann aus einem Ipad ein netbook machen wo ich doch ein Ipad haben wollte und kein Netbook ???

    • Auch wenn ich Apple nicht mag: Warum nicht zuhause mit Tastatur & Co werken? Am Schreibtisch sicherlich besser in der Anwendung, als ohne diesem Case. Es schreibt sich sicherlich angenehmer.
      Für unterwegs kann man es abdocken & eben als Pad nutzen. Die Idee finde ich ebenfalls nicht schlecht.

      mfg SCORPiON

  2. Super Sache. Allerdings fehlt ein Touchpad, denn tippen und dann an den Bildschirm tippen ist sehr unbequem.

  3. Hallo,

    bin mir net sicher ob ich das super oder bescheuert finden sollte :D Mich stört ja sogar schon meine Lederhülle um mein iPad…
    zum Glück muss ich nicht drüber nachdenken, 150Dollar ist mir zu viel :D Dafür bekomm ich fast ein Netbook…

  4. vorbestellen ist gut…die verschicken leider nur innerhalb der USA

Ein Pingback

  1. [...] Crux Case 360 Das Cover, das aus dem iPad ein Netbook macht Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder