LED-Arbeitshandschuhe:
Licht in jeder Ecke

Die LED-Arbeitshandschuhe haben eine kleine Lampe eingebaut, die Licht ins Dunkle bringen soll.

LED Arbeitshandschuhe

LED Arbeitshandschuhe

Licht kann man ja immer gebrauchen, vor allem, wenn man schwer zugänglichen Dingen rumschraubt. Wenn man zum Beispiel gerne an seinem Auto arbeitet, kennt man die dunklen Ecken, die man auch mit einer Taschenlampe nicht richtig ausleuchten kann. Die Lösung kann eine Taschenlampe sein, die man sich in den Mund klemmt – aber richtig bequem und funktional ist das nicht. Auch wenn man mitten in der Nacht einen Defekt an seinem Fahrrad hat, steht am besser da, wenn etwas Licht hat. Praktisch sind da diese Arbeitshandschuhe, die ihr eigenes Licht gleich mitbringen.

So kann man auch dann sehen, an was man gerade rum fummelt, wenn man beide Hände braucht, um an die Schraube zu kommen. Zwar wirft die kleine LED nicht gerade Licht in Scheinwerferqualität, aber besser nichts ist es allemal. Praktisch ist, dass man die kleine LED-Lampe an verschiedenen Stellen der Handschuhe befestigen kann, damit man immer genug sieht.

Bei Thinkgeek gibt es die LED-Handschuhe, und sie kosten gerade mal 15 Dollar. Jetzt muss man nur noch daran denken, die Handschuhe auch immer bei sich zu haben.

 

Mehr lesen

TreadDesk: Gehtisch statt Stehtisch

23.5.2012, 4 KommentareTreadDesk:
Gehtisch statt Stehtisch

TreadDesk ist ein us-amerikanisches Unternehmen, dass sich darauf spezialisiert hat, Büroarbeitern Beine zu machen. Es liefert Laufbänder für Computerarbeitsplätze

Ricoh G700 Digitalkamera: Hart im Nehmen

3.9.2010, 0 KommentareRicoh G700 Digitalkamera:
Hart im Nehmen

Wasser-, Staub- und Schockgeschützt ist Ricohs neue Outdoor-Kamera G700. Die Kamera ist für die Dokumentation unter erschwerten Arbeitsbedingungen gedacht, übersteht Stürze aus 2 Metern Höhe und funktioniert auch bei minus 10 Grad noch.

Livescribe Pulse Smartpen im Test (2/2): Arbeiten und Zaubern

20.5.2010, 3 KommentareLivescribe Pulse Smartpen im Test (2/2):
Arbeiten und Zaubern

Im 2. Teil des Tests zeigt der clevere Kugelschreiber von Livescribe, wie er mit PC, Mac, Web kooperiert - und einige Zaubertricks.

Asoberu-T: Japans verspielte Augmented Reality T-Shirts

8.7.2013, 2 KommentareAsoberu-T:
Japans verspielte Augmented Reality T-Shirts

Die japanische Werbeagentur Dentsu hat Augmented Reality T-Shirts entwickelt, deren Designs mit der entsprechenden App auf dem Smartphone zum Leben erwachen. Die ersten dieser T-Shirts kommen jetzt in die Läden.

Ai Riders on the Storm: Leicht gruseliger Wetterschutz

25.10.2012, 3 KommentareAi Riders on the Storm:
Leicht gruseliger Wetterschutz

Ai Riders on the Storm ist eine italienische Modemarke, die sehr spezielle Jacken produziert: Deren Kapuze kann man komplett schließen, die integrierten Sonnenbrillengläser lassen den Träger dann leicht alienhaft aussehen.

MP3-Ohrenwärmer im Test: Mit Teddyfell und Musik

3.11.2011, 4 KommentareMP3-Ohrenwärmer im Test:
Mit Teddyfell und Musik

Die Winterreifen sind aufgezogen, der Thermostat justiert, allein die Ohren erröten vor Kälte… Zum Glück gibt es MP3-Ohrenwärmer, die auch in dieser Jahreszeit ungetrübten Musikgenuss ermöglichen und die Ohren gegen Wind und Wetter schützen. Wir haben sie getestet.

C. H. Hanson Bleistiftspitzer-Bit: 144 Bleistifte in 15 Minuten

24.3.2011, 1 KommentareC. H. Hanson Bleistiftspitzer-Bit:
144 Bleistifte in 15 Minuten

C.H.Hanson bietet einen Bleistiftspitzer an, der als Bit in Akku- und andere Elektroschrauber und -bohrer eingesetzt wird und in 15 Minuten 144 Bleistifte in Stummel verwandeln kann

reflecta DigiEndoscope: Schwanenhals für dunkle Ecken

14.3.2011, 3 Kommentarereflecta DigiEndoscope:
Schwanenhals für dunkle Ecken

Das reflecta DigiEndoscope filmt und fotografiert an unzugänglichen Stellen mit VGA-Auflösung das Geschehen. Die Kabellänge von 930mm ermöglicht einen weiten Aktionsradius.

SawStop: Rettet die Finger

27.12.2010, 6 KommentareSawStop:
Rettet die Finger

SawStop sorgt dafür, dass man sich bei der Arbeit mit einer Kreissäge nicht mehr die Finger abschneidet.

2 Kommentare

  1. Wenn da nicht die 20 Dollar Versandkosten wären…

  2. Geil geil geil,

    arbeite im Service der Telekom und sowas braucht man nur zu oft….
    …..
    JAAAA wir haben Service.. ;)
    Schlage ich gleich mal meinem Teamleiter vor!

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder