AVM Fritz!Box 6360 Cable:
Fritz geht ans Kabel

AVM bringt jetzt endlich die erste Fritz!Box, die vollständig mit Tripleplay-Angeboten der Kabelprovider genutzt werden kann.

AVM Fritz!Box 6360 (Bild: AVM)

AVM Fritz!Box 6360 (Bild: AVM)

Angekündigt war die Fritz!Box 6360 Cable bereits zur CeBIT, doch der Verkaufsstart hat sich bis in den goldenen Herbst hingezogen.

Sei’s drum, jetzt gibt es sie endlich. Die Fritz!Box 6360 Cable heisst so, weil sie direkt an die Multimedia-Buchse angeschlossen werden kann, also da, wo bisher das Kabelmodem des Anbieters eingestöpselt war. Neben Internetanschluss und Routing via WLAN nach dem n-Standard übernimmt die 6360 auch die Telefonie und erlaubt so komfortable Telefoniefunktionen, für die man sonst eine separate Analog-Telefonanlage mit zwei Eingängen brauchte (und selbst das funktionierte nicht immer reibungslos).

Wer Kabel-Internetkunde ist, konnte die Vorzüge einer herkömmlichen Fritzbox bisher nur eingeschränkt nutzen. Im reinen Routerbetrieb (über LAN1 als WAN-Eingang) lässt sie sich zwar an das vorhandene Modem (bei unitymedia: Motorola) anschließen, doch dann kann man die integrierte Bandbreiten-Messfunktion nicht nutzen (die kennt nur DSL), und auch die Telefonie hat sie nicht drin, das übernimmt das Kabelmodem. Einzige Ausnahme: Als “ISDN-Anschluss” beim Kabelanbieter, ja das gibt es: dann setzt die Fritzbox die übers Kabel kommende VoIP-Telefonie auf den internen S0-Anschluss um – allerdings auf Kosten von 50% der Bandbreite.

Die neue Fritz!Box 6360 dagegen bietet “die komplette Funktionsvielfalt der aktuellen AVM-Topmodelle” und erlaubt damit auch Kombination von analoger mit VoIP-Telefonie und die Grundfunktionen einer Telefonanlage. Zu diesem Zweck lassen sich zwei analoge und ein ISDN-Telefon anschließen.

Zusätzliche Komfortfunktionen sind z. B. Interngespräche, Gespräche zu DECT-Telefonen, die von ihr angesprochen werden, Makeln, Rufumleitung und die Kontrolle der Rufnummern, die einen gerade angerufen hatten (oder die einen nicht erreicht hatten). Mit der Box dürfte auch papierloses Faxen möglich sein. Die FRITZ!Box 6360 unterstützt zudem HD-Telefonie über den G,722-Standard sowie den DECT-Eco-Modus.

Die neue FRITZ!Box 6360 verfügt über vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und ermöglicht zudem bis zu 300 Mbit/s schnelle WLAN N-Verbindungen – und das wahlweise im 2,4-GHz- oder im 5-GHz-Band, verschlüsselt nach WPA/WPA2. Mit IPv6 ist die neue FRITZ!Box bereits jetzt auf den kommenden Internetstandard vorbereitet. Last but not least kann eine USB-Festplatte zum NAS aufgewertet werden, wenn man sie an die entsprechende Buchse der 6360 anschließt.

Die Kabelfritzbox ist vorerst nicht für den separaten Verkauf vorgesehen, sondern soll über die Kabelanbieter vertrieben werden, weil diese den Internetanschluss gerne unter Kontrolle haben. Dabei sind die Pläne der regionalen Anbieter unterschiedlich. Unitymedia (NRW, Hessen) liefert die Fritzbox vorerst nur an an Geschäftskunden aus. Kabel Deutschland (Rest von Deutschland ohne Baden-Würtemberg) entwickelt eine eigene Box – wir vermuten mal, auf Grundlage der 6360, denn auch die letzte “KDG”-Kiste war im Kern eine Fritz!Box. Vielleicht wird die 6360 irgendwann mal auch normal in den Verkauf gelangen, und sicher werden noch andere Kabelanbieter dieses Gerät benutzen. Wir werden jedenfalls bald eine Fritz!Box 6360 Cable testen dürfen.

 

Mehr lesen

Fritz!Box 7490 im Test: Empfehlenswert trotz kleiner Macken

3.3.2014, 8 KommentareFritz!Box 7490 im Test:
Empfehlenswert trotz kleiner Macken

Vor ein paar Wochen habe ich meine alte Fritz!Box 7170 gegen eine neue Fritz!Box 7490 ausgetauscht. Wie ist das abgelaufen und was sind die Vorteile des neuen Multifunktionsrouter? Ein paar Antworten.

Neues Testgerät eingetroffen: Fritz!Box 7490 – WLAN-Router, DECT-Anlage, NAS und Mediaserver

27.1.2014, 20 KommentareNeues Testgerät eingetroffen:
Fritz!Box 7490 – WLAN-Router, DECT-Anlage, NAS und Mediaserver

Die Fritz!Box 7490 ist das Flaggschiff der Fritz!Box-Serie. Ausgestattet mit dem eigenen FritzOS, soll die Fritz!Box als WLAN-Router mit Gastzugang und DECT-Zentrale dienen, als Fritz!NAS und Mediaserver mit VPN-Zugang, als Faxempfänger und Anrufbeantworter. Mein Testgerät ist gerade eingetroffen.

AVM Fritz! WLAN-Repeater 300E und Powerline 500E: Mit und ohne Kabel schnell ins Netz

1.3.2011, 4 KommentareAVM Fritz! WLAN-Repeater 300E und Powerline 500E:
Mit und ohne Kabel schnell ins Netz

AVM erweitert seinen Gerätepark: Neben vielen Fritzboxen und einem erweiterten Modell des WLAN-Repeaters gibt es ab sofort auch Powerline-Geräte mit dem Namen meines Onkels.

Vodafone LTE: Schnelles Internet in der DSL-Diaspora

22.3.2011, 6 KommentareVodafone LTE:
Schnelles Internet in der DSL-Diaspora

Vodafone startet ein Telefon- und Internetangebot fürs Heim mit der UMTS-Nachfolgetechnik LTE.

D-Link DIR-510L: Superschneller Router für unterwegs und externer Akku in einem

7.3.2014, 1 KommentareD-Link DIR-510L:
Superschneller Router für unterwegs und externer Akku in einem

Der D-Link DIR-510L ist nicht nur der erste portable Router, der auch im aktuellsten Standard 802.11ac funkt. Er ist darüber hinaus ein externer Akku und damit ein interessanter Begleiter für den modernen Digitalarbeiter von heute.

Soap Smart Router: Das Heimnetzwerk im Griff, bedient per Fingertipp

5.3.2014, 0 KommentareSoap Smart Router:
Das Heimnetzwerk im Griff, bedient per Fingertipp

Powered by Android und bedient per Touchscreen will der "Soap Smart Router" nicht nur besonders viele nützliche Dinge können, sondern dabei zugleich so bedienerfreundlich wie kein anderer sein. Die Macher suchen derzeit via Kickstarter nach Unterstützern und haben ihr Finanzierungsziel bereits erreicht.

Fritz!Box 7490 im Test: Empfehlenswert trotz kleiner Macken

3.3.2014, 8 KommentareFritz!Box 7490 im Test:
Empfehlenswert trotz kleiner Macken

Vor ein paar Wochen habe ich meine alte Fritz!Box 7170 gegen eine neue Fritz!Box 7490 ausgetauscht. Wie ist das abgelaufen und was sind die Vorteile des neuen Multifunktionsrouter? Ein paar Antworten.

Tiptel Ergophone 307: Anrufbeantworter für Technophobe

9.4.2012, 1 KommentareTiptel Ergophone 307:
Anrufbeantworter für Technophobe

Tiptel stellt einen Anrufbeantworter vor, der mit nur drei Tasten bedient werden kann.

Jaybird Sportsband im Test (2/2): Für Sport und Spiel

14.6.2010, 0 KommentareJaybird Sportsband im Test (2/2):
Für Sport und Spiel

Das Jaybird Sportsband Bluetooth-Headset ist der ideale Begleiter für sporttreibende Musikfreunde.

Sagem D23XL/XP: Nicht nur für Senioren

12.5.2009, 2 KommentareSagem D23XL/XP:
Nicht nur für Senioren

Die schnurlosen Großtasten-Telefone von Sagem erleichtern das Telefonieren durch große Tasten und Anzeige und sind erfreulich preiswert.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Fritz!Box 7490 im Test: Empfehlenswert trotz kleiner Macken

3.3.2014, 8 KommentareFritz!Box 7490 im Test:
Empfehlenswert trotz kleiner Macken

Vor ein paar Wochen habe ich meine alte Fritz!Box 7170 gegen eine neue Fritz!Box 7490 ausgetauscht. Wie ist das abgelaufen und was sind die Vorteile des neuen Multifunktionsrouter? Ein paar Antworten.

HyperDrive iUSBport 2 im Test: Festplatten, USB-Sticks und Micro-SD-Karten im WLAN

6.2.2014, 2 KommentareHyperDrive iUSBport 2 im Test:
Festplatten, USB-Sticks und Micro-SD-Karten im WLAN

Der neu HyperDrive iUSBport 2 ist die aktualisierte Version des Vorgängers, der auch noch unter dem Namen CloudFTP lief. Wir haben uns angeschaut, was sich alles verbessert hat.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder