Acer Aspire 5745DG:
3D auf dem Notebook

Acer zeigt mit dem Aspire 5745DG ein Notebook, das mittels einer einer Shutterbrille und Geforce GT 425M Grafikkarte von Nvidia 3D-fähig ist.

Acer Aspire 5745DG mit 3D-Display

Acer Aspire 5745DG mit 3D-Display

Ob sich die momentan genutzte 3D-Technologie durchsetzen wird, ist nicht leicht zu beantworten, aber viel spricht nicht für die Idee mit Shutter-Brillen, die untereinander nicht kompatibel sind. Man sitzt also meist allein vor seinem Spaß der dritten Dimension. Was vor dem Fernseher vielleicht weniger schön ist, dürfte bei einem Laptop aber eh die Regel sein.

Acer bringt mit dem Acer Aspire 5745DG (Affiliate-Link) nun eine neue Baureihe von Notebooks auf den Markt, die 3D-fähig ist und auch ansonsten einen guten Eindruck macht.

Verantwortlich für die 3D-Effekte ist, neben dem Shutter-Betrieb des Display, die Geforce GT 425M Grafikkarte von Nvidia. Um also dreidimensionale Bilder sehen zu können, sollte man die mitgelieferte Shutterbrille auf der Nase haben. Der Bildschirm des 15.6 Zoll Laptops hat eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel. Die Helligkeit des Displays wurde deutlich erhöht, damit die 3D-Filme nicht zu dunkel werden.

Acer Aspire 5745DG Spiegeldisplay

Acer Aspire 5745DG Spiegeldisplay

Bei der Ausstattung gibt es verschiedene Varianten, also muss man etwas aufpassen. So reichen die angebotenen Prozessoren von einem Core i3 bis hin Core i7 CPUs. Erstaunlicherweise ist aber nicht in jeder Variante eine Blu-Ray-Laufwerk dabei. Dafür gibt es eine HD-Webcam, Bluetooth 3.0, WLAN und einen Kartenleser.

Das kleinste 3D-Modell des Acer Aspire 5745DG (Affiliate-Link) wird schon um die 1000 Euro kosten, wenn man einen schnellen Prozessor und ein Blu-Ray-Laufwerk haben möchte, dürfte der Preis sehr schnell in höheren Dimensionen landen.

 

Mehr lesen

Kinofilm \

8.10.2013, 9 KommentareKinofilm "Gravity":
Warum ich hoffe, dass das 3D-Kino überleben wird

Der große 3D-Boom in der Unterhaltungsindustrie ist abgeebbt. Im Kino schlägt die Technik ihre letzte Schlacht - und wird hoffentlich siegreich hervor gehen.

Digitales Fernglas Sony DEV-50V: Fern sehen und aufnehmen

29.4.2013, 3 KommentareDigitales Fernglas Sony DEV-50V:
Fern sehen und aufnehmen

Ferngläser sind bislang meist rein optische Produkte - von Nachtsichtgeräten einmal abgesehen. Sony bringt nun ein digitales Fernglas auf den Markt, das von allem etwas hat: Feldstecher, Nachtsichtgerät, Video- und Fotokamera. Und das bei Bedarf auch noch in 3D.

Mycestro: 3D-Maus für den Zeigefinger

22.2.2013, 1 KommentareMycestro:
3D-Maus für den Zeigefinger

Gestensteuerungen funktionieren heute bereits, ohne ein Gerät in der Hand zu halten; auch Computermäuse als Wearables hat man bereits gesehen. Was die Mycestro trotzdem interessant macht, ist die Bedienbarkeit und ihre schlanke Größe. Sie sitzt einfach auf dem Zeigefinger auf.

Acer Chromebook C720-2800: Netbook mit Chrome OS im Familien-Test

11.2.2014, 2 KommentareAcer Chromebook C720-2800:
Netbook mit Chrome OS im Familien-Test

Das neue Acer C720-2800 Chromebook ist ein günstiges Netbook mit SSD-Festplatte und Chrome OS, für dessen Betrieb ein Google-Konto zwingend erforderlich ist. Wir haben es ausprobiert.

Marktübersicht Phablets: Kampf der Titanen

15.10.2013, 4 KommentareMarktübersicht Phablets:
Kampf der Titanen

Anfang des Jahres rätselten wir noch, ob die Hersteller in diesem Jahr die Lücke zwischen Tablets und Smartphones schließen würden. Unsere Prognosen waren zu konservativ: Mittlerweile hat beinahe jeder Anbieter, der etwas auf sich hält, einen Sechszöller auf dem Markt oder in Vorbereitung. Eine Übersicht.

Acer Liquid Z3: Ein Android-Smartphone für 99 Euro

7.8.2013, 3 KommentareAcer Liquid Z3:
Ein Android-Smartphone für 99 Euro

Computer-Hersteller Acer zeigt sich in diesen Tagen mit einem neuen Einsteiger-Smartphone. Das Acer Liquid Z3 ist ein Dual-Core-Smartphone mit Android-Betriebssystem für unter 99 Euro. Ab Mitte August soll es im Handel erhältlich sein.

Novena: Geekiger Open-Source-Computer startet Crowdfunding-Aktion

8.4.2014, 1 KommentareNovena:
Geekiger Open-Source-Computer startet Crowdfunding-Aktion

Novena ist ein Open-Source-Computer, den zwei Tüftler aus Singapur selbst zusammenstecken und der dank einer Vielfalt an Komponenten verschiedener Hersteller vom Radar der Geheimdienste verschwinden soll. Nur ganz billig wird der Spaß leider nicht.

Vergesst Windows: Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

23.1.2014, 21 KommentareVergesst Windows:
Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

Wie funktioniert das, wenn auf einem Laptop nicht Windows oder Mac OS installiert ist, sondern Android? Unser Test zeigt: Schon jetzt erstaunlich gut! Google hat hier eine Geheimwaffe im Arsenal, die Microsoft das Fürchten lehren könnte, aber scheut sich noch, sie einzusetzen. Warum eigentlich?

Novena: Tüftler schrauben sich eigenen Open-Source-Laptop zusammen

21.1.2014, 1 KommentareNovena:
Tüftler schrauben sich eigenen Open-Source-Laptop zusammen

Zwei Bastler haben einen eigenen Laptop allein aus frei verfügbaren Komponenten zusammengebaut. Das Gehäuse erinnert an einen schmalen Aktenordner, die Tastatur ist die eines ThinkPads. Angeblich war es Angst vor der NSA, die sie dazu brachte, den Traum vom wirklich eigenen Laptop wahr werden zu lassen.

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder