Edifier Breathe:
Lizenz zum Tönen

Edifier stellt mit Breathe eine neue Dockingstation vor, die durch außergewöhnliche Form auffällt – sowie durch das “Works with iPhone”-Zertifikat (WWI), das Apple nur an ausgewählte Zubehörteile verleiht.

Edifier Breathe (Bild: Edifier)

Edifier Breathe (Bild: Edifier)

Edifier nennt die Breathe-Dockingstation “Audio-Vulkan”, und so sieht das Gerät auch ein wenig aus. Dort wo Vulkane normalerweise ausbrechen, thronen iPhone oder iPad. Das Edifier Breathe vereint seine “traumhafte Formgebung” mit dem “Besten aus der Welt der Technik”: Je Stereokanal zwei Mittel-/Hochtöner und ein zentraler Subwoofer sollen für eine kraftvolle Klangwandlung sorgen, und neben der Dockingstation darf der Eigner auch eine andere Quelle anschließen. Zudem ist ein FM-Radio in den Edifier Breathe (Affiliate-Link) eingebaut, dessen Antenne motorisiert ausgefahren wird.

Alle Funktionen des Breathe werden entweder direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Fernbedienung angesteuert. Das Breathe trägt, wie alle iPhone-/iPod- Dockingstationen von Edifier inzwischen die “begehrte WWI (works with iPhone)-Zertifizierung”. Das “Qualitätssiegel” wird von Apple nur an ausgewählte Produkte vergeben, die die strengen Auflagen des kalifornischen Unternehmens erfüllen und ebnet den Weg zum Verkauf in den beliebten Apple-Stores (davon hat also vor allem der Hersteller etwas, der seine Teile nicht nur über staubige Online-Shops oder Amazon vertreiben muss, sondern direkt an der Quelle).

Der überschwängliche Pressetext lobt das Gerät: “Designtechnisch erinnert dabei das neue Hero-Produkt (teuerste in der Produktlinie, Anm. d. Übers.) von Edifier an eine Wolke oder auch an eine sanfte Wellenbewegung. Die Tonqualität, die es verströmt, deckt sehr hochwertig die ganze Klaviatur ab: von sanften, zarten Stücken, bis zu Rock und Pop – das Edifier Breathe erzeugt ein atemberaubendes Klangerlebnis.” Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen, außer den Preis: ca. 350 Euro.

Technische Daten

  • Docking-Anschluss: für iPhone und iPod aller Generationen
  • Lautsprecher: Tiefton 14,6 cm, Mitten 7 cm, Hochton 19mm alle magnetisch abgeschirmt
  • Ausgangsleistung: 2 x 18 Watt Sinus (Subwoofer 56 Watt)
  • Weitere Funktionen: Integriertes FM-Radio, USB- und Aux-Anschluss
  • Rauschabstand: 80 dBA
  • Maße (B x H x T in mm): 420 x 257 x 244 mm
  • Gewicht: 4,8 Kg / 6,2 Kg (Netto/Brutto)

Website des Herstellers
Edifier Breathe (Affiliate-Link)

 

Mehr lesen

11.8.2015, 0 KommentareSparrowdock:
Das Dock für Apples MacBook mit nur einem USB-C-Anschluss

Nach Meinung vieler Nutzer hat Apple seinen Minimalismus beim MacBook mit 12" Retina-Display etwas zu weit getrieben. Es verfügt nur über einen einzigen USB-C-Anschluss, über den es auch mit Strom versorgt wird. Will man Zubehör wie Monitor, Tastatur, externe Festplatten oder auch nur mehr als einen USB-Stick anschließen, braucht man ein Hub. Oder das Sparrowdock, das gerade auf Indiegogo um Unterstützer wirbt.

Hengedocks Vertical Dock ausprobiert: Einfache Docking Station für MacBook

22.12.2014, 3 KommentareHengedocks Vertical Dock ausprobiert:
Einfache Docking Station für MacBook

Das Unternehmen Hengedocks produziert Docking Stations für Apple-Laptops. Die schlichten Kunststoffständer werden mit (fast) allen nötigen Kabeln geliefert und sind innerhalb weniger Minuten montiert. Wir haben ein Vertical Dock von Hengedocks ausprobiert.

Just Mobile Alubolt: Lightning Dock für iPhone und iPad mini

21.5.2014, 0 KommentareJust Mobile Alubolt:
Lightning Dock für iPhone und iPad mini

Zubehör-Spezialist Just Mobile hat sich vorgenommen, das „stilvollste Zubehör der Welt für mobile Geräte“ zu erschaffen. Eines dieser Produkte ist das Lightning-Dock AluBolt für iPhone und iPad mini. Wir haben es ausprobiert um zu sehen, ob es diesen Anspruch erfüllt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder