Samsung ST80:
Bilderquelle fürs Netz

Samsung stellt eine Digitalkamera vor, deren Fotos nicht nur per WLAN übertragen, sondern auch per DLNA von anderen Heimgeräten wie Fernsehern direkt angezeigt werden können.

Samsung ST80

Samsung ST80

DLNA ist die Abkürzung für “Digital Lifestyle Network Alliance”, ein Konsortium von Firmen, deren Geräte auch ohne Computer über ein Netzwerk kommunizieren können. Sofern ein DLNA-Device Speicher enthält, können andere Anzeigegeräte auf die darauf gespeicherten Dateien wie Bilder, Videos oder Audio-Dateien zugreifen. Und so können DLNA-Fernseher Fotos von der neuen Samsung ST80 anzeigen. Dazu hat sie Wireless LAN und kann im Netzwerk auch vom PC angeprochen werden. Die Verbindung zum DLNA-TV stellt die ST80 genauso her – keine Frage, dass der auch über einen Netzwerkanschluss verfügen muss. Ach so, eine Digitalkamera ist die Samsung ST80 (Affiliate-Link) natürlich auch…

…mit 14,4 Megapixel und 3-fach optischem Zoom sowie einem 7,62-cm 16:9-Touchscreen. Automatische Fotofunktionen – darunter das System für perfekte Porträtaufnahmen und Gesichtswiedererkennung – sollen auch anspruchsvolle Fotos “zum Kinderspiel machen” und aufregende Möglichkeiten für die fotografische Gestaltung erlauben. Die “Smart Filter”-Funktion bietet Linseneffekte aus neuen Blickwinkeln – mit Lomo- oder Fischaugeneffekt, im Miniaturformat oder als Strichzeichnung.

Samsung ST80

Samsung ST80

Via “Smart Crop”-Funktion können beispielsweise schräg aufgenommene Motive mit perspektivischer Tiefe auf dem Touchscreen beschnitten werden. Auf diese Weise wird das perspektivisch fotografierte Gemälde in den Mittelpunkt gerückt oder fotografierte Visitenkarte oder eine Flipchart-Ansicht lassen sich in ein brauchbares Format bringen. Videos nimmt die ST80 – wie in dieser Preisklasse inzwischen üblich – im HD-Format auf, soll heißen mit 1280 x 720 Pixel mit 30 Bildern je Sekunde.

Die WLAN-Funktion ist natürlich eine feine Sache, wenn – ja wenn sie die Bilder auch so schnell an den Fernseher liefert, dass die zuschauende Verwandtenschar nicht ungeduldig wird. Denn die Funkelektronik agiert nur nach dem 802.11g-Standard mit max. 54 Megabit je Sekunde. Das und ein langsamer Speicherchip könnten eventuell zu Wartezeiten führen, wenn die bei 14 MP etwa 8 MB großen Dateien zum Anzeigegerät geschaufelt werden. Dann ist es vielleicht doch die bessere Methode, die Fotos auf einem schnellen Netzwerkspeicher zwischenzulagern (zumal man sie dann auch vorsortieren kann und sich nicht am Fernseher durch 20 Varianten von Juniors erstem Lächeln klicken muss). Die WLAN-Kamera Samsung ST80 ist ab August 2010 für ca. 300 Euro erhältlich.

Technische Daten

  • Bildsensor: 7,8 mm (1/2,3 Zoll) CCD, Auflösung 14 Mio. Pixel effektiv, 14,2 Mio. Pixel gesamt
  • Objektiv: Brennweite (f) 6,3 ~ 18,9 mm (bezogen auf KB: 35 ~ 105 mm), Blende Weitwinkel: F3 ~ F5,6, 3-fach optischer Zoom, DIS-Bildstabilisierung
  • Display: 3 Zoll/7,6 cm, Touch-Screen, QVGA-Auflösung
  • ISO max. 3200
  • Besonderheiten: Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation, Rote-Augen-Korrektur, Gesichtserkennung, verschiedene Aufnahmemodi und Fotoeffekte, intelligentes Freistellen, Selbstportrait
  • Video: max. Auflösung 1.280 x 720 Pixel bei 30 fps
  • Speicher: intern 22 MB, microSDHC (max. 8 GB)
  • Anschlüsse/Verbindungen: USB, WLAN, DLNA
  • Maße: 92 mm x 55,4 mm x 18,5 mm
  • Gewicht: 108 g (ohne Akku und Speicherkarte)
Samsung ST80 (Affiliate-Link)
 

Mehr lesen

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

KEF 300A Wireless: Drahtlose Lautsprecher für Goldohren

27.9.2013, 0 KommentareKEF 300A Wireless:
Drahtlose Lautsprecher für Goldohren

Wer den perfekten Klang will, greift gern mal tiefer in die Brieftasche und kann das nun auch bei den Lautsprechern, die er per Smartphone, Tablet oder PC befeuert. KEF hat seine kompakten Lautsprecher 300A in einer Drahtlosvariante vorgestellt – zum High-End-Preis.

Boston Acoustics MC200Air: Universelles Sound-Dock

8.11.2012, 2 KommentareBoston Acoustics MC200Air:
Universelles Sound-Dock

Der renomierte Lautsprecher-Hersteller Boston Acoustics bringt passend zum Weihnachts-Kaufrausch das Sounddock MC200Air. Dank AirPlay- und DLNA-Unterstützung verspricht es Kompatibilität über die iOS-Grenzen hinaus.

Samsung Gear VR: Ein Blick auf Samsungs neue Virtual-Reality-Brille

5.9.2014, 1 KommentareSamsung Gear VR:
Ein Blick auf Samsungs neue Virtual-Reality-Brille

Samsung kündigt mit Gear VR eine neue Virtual Reality-Brille an. Was diese bieten soll? Fassen wir mal zusammen....

IFA 2014: Samsung Galaxy Note 4 im Hands-on-Video

5.9.2014, 0 KommentareIFA 2014:
Samsung Galaxy Note 4 im Hands-on-Video

Auf der IFA 2014 in Berlin hatten wir Gelegenheit, Samsungs neuestes Phablet Galaxy Note 4 in die Hand zu nehmen. In einem Video geben wir euch einige Eindrücke davon.

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

iDoorCam: WLAN-Türklingel mit Kamera und Gegensprechanlage lässt Smartphone klingeln

15.8.2013, 13 KommentareiDoorCam:
WLAN-Türklingel mit Kamera und Gegensprechanlage lässt Smartphone klingeln

iDoorCam ist eine handtellergroße Türklingel, die mit WLAN-Modul und Gegensprechanlage ausgestattet ist. Sie soll sich im Handumdrehen an Stelle der herkömmlichen Klingel anbringen lassen. Klingelt jemand an der Tür, meldet sich iDoorCam bei berechtigten Smartphones und fungiert als Gegensprechanlage

LG L-03C: Das Schnappschusshandy

9.11.2010, 1 KommentareLG L-03C:
Das Schnappschusshandy

Im Januar soll das neue LG L-03C mit Pentax-Objektiv auf den japanischen Markt kommen. Das Gerät ist weniger ein Handy mit Kamera als vielmehr eine Kamera mit Handy

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder