Veho Mimi kabelloser Lautsprecher im Test:
Kleine Black Box, großer Klang

Der kabellose Lautsprecher Mimi von Veho ist ungefähr so groß wie eine Tasse Kaffee, sieht aber viel besser aus und hört sich deutlich besser an.

Veho Mimi Lautsprecher Verpackung

Veho Mimi Lautsprecher Verpackung

Über den kabellosen Lautsprecher Mimi von Veho haben wir vor kurzem schon einmal berichtet. Jetzt konnten wir ein Exemplar in einem Test begutachten.

Öffnet man den Deckel der dosenförmigen Verpackung, entdeckt man zuerst den Sender – ein USB-Stick, der die Daten vom Rechner an den Veho Mimi sendet. Darunter kommt der eigentliche Lautsprecher zum Vorschein: Kaffeebechergroß, schwarz und griffig.

Optisch und haptisch macht der kabellose Lautsprecher Veho Mimi trotz seiner geringen Größe ordentlich was her. Aber wie klingt so ein kleines Leichtgewicht?

Veho Mimi WiFi-Lautsprecher
lautsprecherkabellosVeho Mimi USB-Stick-SenderVeho Mimi Lautsprecher VerpackungVeho Mimi Lautsprecher mit Zubehoer
Veho Mimi Lautsprecher mit SenderVeho Mimi Lautsprecher mit Mini-USB- und KlinkenanschlussVeho Mimi Lautsprecher mit bodenseitiger SchalloeffnungVeho Mimi Lautsprecher  - seitliche Schalloeffnung

Erstaunlich klar und laut. Natürlich kann man keine Bässe erwarten, die das eigene Zwerchfell zum Resonanzkörper machen, aber der Veho Mimi Lautsprecher hat auch nichts vom Scheppern an sich, das man sonst so von Lautsprechern dieser Größe und Preisklasse kennt.

Auch die Übertragung der Töne via Sende-USB-Stick klappt anstandslos. Auf meinem Mac musste keine Zusatzsoftware installiert werden, der Stick wurde direkt als Ausgabegerät erkannt.

Veho Mimi Lautsprecher mit bodenseitiger Schalloeffnung

Veho Mimi Lautsprecher mit bodenseitiger Schalloeffnung

Lediglich ein leises, leicht flatterndes Hintergrundgeräusch war bei mir von Zeit zu Zeit hörbar. Ob ich zu weit vom Rechner entfernt war, ob unsere Wände zu dick sind oder einer unserer Nachbarn Amateurfunker ist – ich kann’s nicht sagen. Und das Geräusch trat eben auch nur ab und zu auf. Wir haben auch schon Radio über die AQSound Wireless Lautsprecher empfangen, über die wir schon einmal berichtet haben.

Abgesehen davon ist der kabellose Veho Mimi Lautsprecher wirklich klasse. Guter Look, guter Sound, gute Lautstärke, leicht zu bedienen. Mit eingebautem Akku und der Möglichkeit, alle denkbaren Geräuscherzeuger direkt über 3,5 mm Klinke anzuschließen. Und wer mag, kann bis zu 30 Veho Mimi Lautsprecher von einem Sender aus mit Musik versorgen.

Den kabellosen Lautsprecher Veho Mimi (Affiliate-Link) gibt es online für 59,95 Euro.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Powerlace: Schuhe schnüren ohne Hände

20.11.2014, 1 KommentarePowerlace:
Schuhe schnüren ohne Hände

Powerlace ist ein System zum automatischen, freihändigen Schuhe schnüren. Es soll ohne Batterien, Akkus oder Motoren funktionere, allein durch das Gewicht des Anwenders. Auf Kickstarter sammeln die Entwickler Geld für die Finanzierung der Produktion.

Swissvoice L7: DECT-Telefon mit Interkom-Funktion, Fulleco-Modus und Retro-Design.

30.10.2014, 0 KommentareSwissvoice L7:
DECT-Telefon mit Interkom-Funktion, Fulleco-Modus und Retro-Design.

Das DECT-Telefon Swissvoice L7 fällt auf. Durch sein Retro-Design und die aufrechte Haltung. Das L-förmige Telefon steht auf seiner Ladeschale und auf seinem Standfuß, so dass es immer gut zu sehen ist. Neben seinem ungewöhnlichen Design mit Retro-Charme hat es auch einige technische Finessen zu bieten: einen strahlungsarmen Fulleco-Modus und die Funktion einer Gegensprechanlage mit der Basisstation.

PopcornBall: Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

23.10.2014, 1 KommentarePopcornBall:
Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

Beim Spielen mit seiner 18 Monate alten Tochter kam Mike Baxter auf die Idee mit dem Popcorn-Ball. Der Behälter ermöglicht es, Popcorn spielerisch optimal zu buttern, zu salzen oder mit eigenen Würzkreationen zu durchmischen. Außerdem kann man seinen Snack im PopcornBall sicher transportieren

Dokumentationsarchiv Funk: Geschichte lebendig erhalten

23.9.2014, 1 KommentareDokumentationsarchiv Funk:
Geschichte lebendig erhalten

Archive leistet sich der Rundfunk immer weniger: Bibliotheken werden reihenweise aufgelöst, Bänder wurden früher zur Kostenersparnis überspielt, heute entsorgt. Vorbildlich ist bis heute der österreichische Rundfunk; zusätzlich gibt es das mittlerweile unabhängige, doch vom ORF unterstützte Dokumentationsarchiv Funk.

Alterdings in Österreich: Die Funkhäuser des ORF

16.9.2014, 0 KommentareAlterdings in Österreich:
Die Funkhäuser des ORF

Der deutsche Rundfunk startete 1923 im Vox-Haus eher in einem Wohnzimmer. In Wien plante man kurz darauf weit größer, baute ein akustisch optimiertes Rundfunk-Gebäude, doch dann kam der Krieg dazwischen. Heute will der österreichische Rundfunk das denkmalgeschützte Funkhaus aufgeben. Wir waren zu einer Führung vor Ort.

Amateurfunkmesse Ham Radio Friedrichshafen (2): Das Funkgerät für das gepflegte Wohnzimmer

13.7.2012, 3 KommentareAmateurfunkmesse Ham Radio Friedrichshafen (2):
Das Funkgerät für das gepflegte Wohnzimmer

Der erste Teil des Messeberichts von der Ham Radio 2012 zeigte einige kuriose Flohmarktartikel und Vorträge. Diesmal wird es ernster: Welche technischen Neuerungen hatte die Amateurfunkmesse im Bereich der Funkgeräte zu bieten?

Pure Jongo im Test: Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

23.9.2014, 4 KommentarePure Jongo im Test:
Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen viele. WLAN-Multiroom-Systeme auch. Pure Jongo will beides kombinieren und dabei absolut synchron spielen. neuerdings.com hat es ausprobiert.

Divoom Voombox Outdoor ausprobiert: Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

22.9.2014, 0 KommentareDivoom Voombox Outdoor ausprobiert:
Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

Die Voombox von Divoom ist ein Bluetooth-Lautsprecher, der einiges mitmacht. Wassergeschützt und robust, mit einer stabilen Gummierung und Metallgittern vor den Lautsprechern. Wir haben sie ausprobiert

The Shower Speaker: Die Disko-Dusche

22.8.2014, 0 KommentareThe Shower Speaker:
Die Disko-Dusche

Wasser marsch, Musik ab! So oder ähnlich soll man sich das wohl mit dem Shower Speaker vorstellen. Der tönende und leuchtende Duschkopf soll eine Soundqualität wie im Studio bieten. So jedenfalls versprechen es die Macher auf Indiegogo.

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0: Schneller Speicherzwerg

26.11.2014, 0 KommentareSanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0:
Schneller Speicherzwerg

SanDisk Ultra Fit ist ein USB-3.0-Stick, der dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. Er ist nicht viel größer als der USB-Stecker selbst und steht gerade so weit aus dem USB-Schacht, dass man ihn mit den Fingerspitzen greifen und herausziehen kann. Wir haben ihn ausprobiert.

Feuerwear Gordon 15L ausprobiert: Messenger Bag aus Feuerwehrschlauch für alle Fälle

11.11.2014, 0 KommentareFeuerwear Gordon 15L ausprobiert:
Messenger Bag aus Feuerwehrschlauch für alle Fälle

Die neue Messenger Bag Gordon 15L besteht wie alle Produkte von Feuerwear aus recyceltem Feuerwehrschlauch und ist ein echtes Unikat. Keine Tasche ist genau wie die andere. Aber alle sind ungemein praktisch. Wir haben die Gordon 15L ausprobiert

Marshall Mode ausprobiert: In-Ear-Kopfhörer mit dem großen M

6.10.2014, 1 KommentareMarshall Mode ausprobiert:
In-Ear-Kopfhörer mit dem großen M

Marshall hat sein Kopfhörersortiment um In-Ear-Kopfhörer mit 9-mm-Treibern erweitert. Durch ihre spezielle Form sollen Marshall Mode besonders gut im Ohr halten, dabei aber komfortabel sitzen. Wir haben die Kopfhörer ausprobiert

Radbag Veho M4 360 Bluetooth Lautsprecher: Musik aus der Luft, über Kabel und von Micro-SD

8.2.2013, 3 KommentareRadbag Veho M4 360 Bluetooth Lautsprecher:
Musik aus der Luft, über Kabel und von Micro-SD

Der mobile Bluetooth-Lautsprecher Veho M4 360 ist klein genug, um immer dabei zu sein. Dabei hat er Musikfreunden trotz seiner geringen Größe einiges zu bieten.

Veho USB-Mikroskop mit LED: 400 mal grösser auf 2 Megapixeln

7.12.2009, 0 KommentareVeho USB-Mikroskop mit LED:
400 mal grösser auf 2 Megapixeln

Das USB-Mikroskop von Veho schafft 400-fache Vergrösserung, 2 Megapixel und nimmt Videos auf.

Tubecore Duo: Kabelloser Lautsprecher mit Röhren-Herz und integriertem Rechner

3.5.2014, 0 KommentareTubecore Duo:
Kabelloser Lautsprecher mit Röhren-Herz und integriertem Rechner

Duo ist ein kabelloser Lautsprecher, der um einen Klasse-A-Röhren-Vorverstärker herum aufgebaut ist. Ein integrierter Rechner (Raspberry Pi oder UDOO QUAD) plus 24 Bit DAC ermöglicht es, so ziemlich jedes Audiosignal von beliebigen Quellen zu empfangen.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

LaCie Fuel und Sphère: Festplatten für Multimedia-Fans und Schöngeister

9.1.2014, 1 KommentareLaCie Fuel und Sphère:
Festplatten für Multimedia-Fans und Schöngeister

Zur CES 2014 stellt LaCie zwei neue Festplatten vor, die sich aus dem Einerlei der Anbieter abheben. Die LaCie Fuel streamt über ein eigenes WLAN Multimedia-Inhalte an bis zu drei Geräte und bietet 1 TB Speicherplatz, die LaCie Sphère ist eine von Christophle versilberte Kugel und erst auf den zweiten Blick als Festplatte erkennbar

2 Pingbacks

  1. [...] Veho Mimi kabelloser Lautsprecher im Test: Kleine Black Box, großer Klang [...]

  2. [...] Veho Mimi kabelloser Lautsprecher (Affiliate-Link) Ohne Kabel durch die Luft Musik hören Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder