Apple iPhone-4-Pressekonferenz:
Rückruf oder Beschwichtigung?

Apple hat zur Pressekonferenz nach Cupertino geladen – die Spekulationen gehen von einem Rückruf für das iPhone 4 aus.

Die Antennenkonstruktion des iPhone 4

Die Antennenkonstruktion des iPhone 4

Ein Rückruf des iPhones 4 könnte Apple bis zu 1,5 Milliarden Dollar kosten, haben Analysten dieser Tage ausgerechnet. Wegen der Empfangsprobleme des neuen Über-Smartphones hat jetzt auch Apples Aktienkurs einige inzwischen schon geradezu ungewohnte, weil abwärts gerichtete, Bewegungen aufzuweisen.

Jetzt hat Steve Jobs nach ersten Versuchen, das iPhone-4-Problem als Software-Ausrutscher abzutun, zur Pressekonferenz geladen – nach Cupertino, wo heute, am 16. Juli 2010, um 10 Uhr morgens (19.00 Uhr unserer Zeit) Neuigkeiten zum iPhone verkündet werden sollen:

Nachdem unbestechliche Stellen wie die amerikanische Verbraucherzeitschrift Consumer Reports offen vom Kauf des iPhone 4 abraten, sieht sich Apple wohl gezwungen, etwas zu tun.

Was heute allerdings verkündet wird, bleibt mal wieder bis zur Pressekonferenz ein Geheimnis. Ein Rückruf sei unumgänglich, meinen Analysten, andere halten gerade den für weitaus schädlicher für Apples Image als eine Lösung, die beispielsweise den Versand einer Gummihülle für das Telefon umfangen könnte.

Ich teile die Ansicht, dass Apple mit einem Rückruf das Image als Firma, welche die Anliegen der Konsumenten hochhält, am besten wahren kann und dass Jobs auch früher schon mit rückwirkenden Preissenkungen auf iPhones Kulanz gegenüber den Early Adoptern bewiesen hat.

Dieweil hat die Deutsche Telekom einen Lieferstopp bis 1. September für das iPhone 4 verfügt, wie MacNotes rausgefunden hat – wobei als Begründung die knappen Lagerbestände angegeben werden.

Wir sind für einmal nicht life vor Ort und verweisen gerne auf die kompetenten Live-Blogs von engagdet, T3.com oder Macworld – wobei wir dranbleiben und rasch die entscheidenden Fakten nachliefern werden.

via Computerwoche, Cult of Mac

 

Mehr lesen

Apple CarPlay: So will Apple unsere Autos erobern

4.3.2014, 6 KommentareApple CarPlay:
So will Apple unsere Autos erobern

Mit einem Paukenschlag hat Apple sein System "CarPlay" vorgestellt. Etliche große Automarken sind mit im Boot und Konkurrenten wie Microsoft oder Android schauen staunend zu. Wir zeigen euch, was CarPlay kann und erklären, warum es für Apples Zukunft ein so spannendes Projekt ist.

Handel und Startups jubeln: Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

3.2.2014, 3 KommentareHandel und Startups jubeln:
Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

Apples iPhone drohte in der Smartphone-Liga von Android verdrängt zu werden. Doch die frühe Unterstützung von Bluetooth Low Energy und der derzeitige Boom von Smart Devices und iBeacon spielen dem iPhone in die Hände.

Quartalszahlen: Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

28.1.2014, 15 KommentareQuartalszahlen:
Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

Manche Tech-Berichterstatter müssen wohl langsam umlernen: Wird Apple bislang häufig das Erfolgsmodell von Samsung vorgehalten, könnte man den Spieß nun umdrehen. Noch nie hat Apple so viele iPhones und iPads verkauft wie im vergangenen Quartal und auch die Mac-Zahlen sind erstaunlich stark. Der von manchen erhoffte Untergang des Unternehmens lässt weiter auf sich warten und das hat seine Gründe.

Grove und Maple XO SkateBack für iPhone: iPhone-Rückseite aus Skateboard-Resten

22.4.2013, 0 KommentareGrove und Maple XO SkateBack für iPhone:
iPhone-Rückseite aus Skateboard-Resten

Grove produziert Hüllen für iPhone und iPad, Maple XO stellt Schmuck aus Skateboard-Resten her. Das gemeinsame Produkt ist eine Rückseite für iPhone 4(S) und jetzt auch iPhone 5, die sowohl schmückt als auch schützt - und natürlich auch aus Abfällen der industriellen Skateboard-Produktion stammt.

Snappgrip: Der Fotogriff für iPhone 5, 4 und Samsung Galaxy S3

25.12.2012, 1 KommentareSnappgrip:
Der Fotogriff für iPhone 5, 4 und Samsung Galaxy S3

Snappgrip ist ein Versuch, Top-Smartphones wie Apples iPhone und Samsungs Galaxy über zusätzliche Hardware zu einer besseren Kamera zu machen. Das Gehäuse erweitert die Smarphones um einen Kameragriff mit Auslöser, Zoomwippe und ein Einstellrad für vier Fotomodi

Sensus Schutzhülle: Touchpad für die iPhone-Rückseite

15.10.2012, 0 KommentareSensus Schutzhülle:
Touchpad für die iPhone-Rückseite

Wer sich mit der PlayStation Vita beschäftigt hat oder gar selbst eine besitzt, wird wissen, dass sich auf der Rückseite der tragbaren Spielkonsole ein spezielles Touchpad befindet. Eine ähnliche Funktion bietet die Schützhülle Sensus von Canopy für das iPhone 4(S) an.

Lenovo ThinkCentre M90z/M70z: Rückrufaktion wegen Überhitzungsgefahr

14.3.2012, 0 KommentareLenovo ThinkCentre M90z/M70z:
Rückrufaktion wegen Überhitzungsgefahr

Lenovo ruft weltweit All-in-one-PCs zurück, weil aufgrund eines Fehlers in der Stromversorgung Brandgefahr besteht.

Telekom Speedport W 700V: Netzteiltausch wegen Bruchgefahr

16.8.2011, 3 KommentareTelekom Speedport W 700V:
Netzteiltausch wegen Bruchgefahr

Die Telekom hat am Netzteil des Routers Speedport W 700V einen Sicherheitsmangel festgestellt. Kunden können dieses kostenlos austauschen.

Garmin nüvi: Rückrufaktion wegen Brandgefahr

27.8.2010, 0 KommentareGarmin nüvi:
Rückrufaktion wegen Brandgefahr

Garmin ruft weltweit etwa 1,25 Millionen nüvi-Navis zurück, weil sie sich überhitzen und einen Brand auslösen könnten.

Ein Pingback

  1. [...] sollte, dass es sich wirklich um eine überraschende, völlig unvorhersehbare Meldung handelt. Wenn Apple heute Abend eine (oder keine) Rückrufaktion für das iPhone 4 verkündet, dann qualifiziert dies in jedem Fall [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder