Lexibook Spider-Man Radio CD-Player:
Bring mir den Kopf von Spider-Man

Der Lexibook Spider-Man Radio CD-Player ist ein Radio mit CD-Player, der aussieht wie der Kopf von Spider-Man.

Lexibook Spider-Man Radio CD-Player

Lexibook Spider-Man Radio CD-Player

Das Unternehmen Lexibook schreibt, dass sich alle 5 Sekunden auf der Welt ein Lexibook-Produkt verkauft. Zum Beispiel könnte das auch der Kopf von Spider-Man sein. Natürlich nur als Radio-CD-Player.

Lexibook hat neben Spider-Man auch Barbie, das Marsipulami und viele andere im Lizenzprogramm, Aber Spider-Man ist der einzige, der seinen Kopf für einen CD-Player hergibt. Wahrscheinlich käme es bei den Müttern kleiner Prinzessinnen auch nicht so gut an, wenn diese einen Barbie-Kopf unter den Arm klemmen würden, um ihn von Zeit zu Zeit mit CDs zu füttern.

Bei Spider-Man gibt es da anscheinend keine Bedenken, auch wenn es mir etwas eigenartig scheint, den Kopf seines Comic-Helden mit ins Schwimmbad zu nehmen. Aber wie schreibt Lexibook so schön? Lege deine CD in Spider-Man’s Kopf und genieße die Musik.

Wie bei lizenzierten Gadgets so üblich, ist es weniger die Technik, die hier den Mehrwert bietet, als vielmehr das Design. Technisch bietet der Lexibook Spider-Man Radio CD-Player ein AM/FM-Stereo-Radio mit integrierten Lautsprechern, einem Tragegriff, um überall Musik zu hören und integriertem Kopfhörer- und AUX-Anschluss.

Der 20 x 24 cm große Kopf von Spider-Man spielt also auch die Songs vom Mp3-Player. Allerdings ist er mit 1,74 Kilo kein Leichtgewicht, und ich schätze, die 8 LR 14/C Batterien, die man zum Betrieb braucht, sind da noch gar nicht eingerechnet. Aber so etwas stört einen echten Fan wahrscheinlich nicht.

(Nicht viel) Mehr über die Lexibook Spiderman Boom Box auf der Site des Herstellers.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

AutoRip: Amazon beschert der CD einen unbeschwerten Lebensabend

11.1.2013, 11 KommentareAutoRip:
Amazon beschert der CD einen unbeschwerten Lebensabend

Weil die CD partout nicht aussterben will, hat Amazon ihr einen zweiten Frühling verschafft. Neue Alben gibt es künftig im Kombi-Angebot CD + Cloud zu kaufen. Zusätzlich gibt es für bereits gekaufte CDs einen digitalen Abgleich. Das ist natürlich nur ein Zwischenschritt: Amazon will die CD loswerden und glaubt, dass man mit AutoRip Zeit spart. Kurzfristig dürfte das den gegenteiligen Effekt haben: Die CD wird noch einmal aufblühen.

Technologiekiller Apple: Die Kerben in Steves Schreibtisch

23.10.2010, 23 KommentareTechnologiekiller Apple:
Die Kerben in Steves Schreibtisch

Mit der Vorstellung der neuen Macs hat Steve Jobs eine Reihe von Technologien zu Grabe getragen. Flash, optische Speichermedien, die Harddisk und offenbar Java dürften die nächsten Opfer sein.

Asus SDRW-08D1S-U im Test: Der Klavierlack-Scheibenbrenner

26.1.2010, 2 KommentareAsus SDRW-08D1S-U im Test:
Der Klavierlack-Scheibenbrenner

Asus' externer USB-8-fach-DVD-Brenner in glanzschwarz SDRW-08D1S kommt ohne zusätzliche Stromversorgung aus.

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0: Schneller Speicherzwerg

26.11.2014, 0 KommentareSanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0:
Schneller Speicherzwerg

SanDisk Ultra Fit ist ein USB-3.0-Stick, der dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. Er ist nicht viel größer als der USB-Stecker selbst und steht gerade so weit aus dem USB-Schacht, dass man ihn mit den Fingerspitzen greifen und herausziehen kann. Wir haben ihn ausprobiert.

Logitech Keys-to-go: Ultraschlanke Bluetooth-Tastatur verträgt auch eine Tasse Kaffee.

28.10.2014, 1 KommentareLogitech Keys-to-go:
Ultraschlanke Bluetooth-Tastatur verträgt auch eine Tasse Kaffee.

Logitechs neueste Tastatur Keys-to-go ist dazu gedacht, als mobiler Begleiter immer zur Hand zu sein, wenn etwas zu tippen ist. Sie ist flach, klein und robust. Dank ihrer sogenannten FabricSkin-Oberfläche ist sie vor Schmutz, Krümeln und Flüssigkeiten geschützt

Hemingwrite: Das perfekte ablenkungsfreie Schreibgerät?

25.10.2014, 5 KommentareHemingwrite:
Das perfekte ablenkungsfreie Schreibgerät?

Hemingwrite ist einer der Semi-Finalisten im Hardware-Wettbewerb Insertcoin von Engadget. Das Gerät richtet sich an Menschen, die viel schreiben und möglichst nicht durch E-Mail, Messenger und die Verlockungen des Internets abgelenkt werden wollen.

Alterdings in Österreich: Die Funkhäuser des ORF

16.9.2014, 0 KommentareAlterdings in Österreich:
Die Funkhäuser des ORF

Der deutsche Rundfunk startete 1923 im Vox-Haus eher in einem Wohnzimmer. In Wien plante man kurz darauf weit größer, baute ein akustisch optimiertes Rundfunk-Gebäude, doch dann kam der Krieg dazwischen. Heute will der österreichische Rundfunk das denkmalgeschützte Funkhaus aufgeben. Wir waren zu einer Führung vor Ort.

Sonoro Stereo: Viel Klang auf kleinem Raum

5.12.2013, 0 KommentareSonoro Stereo:
Viel Klang auf kleinem Raum

Sonoro Audio hat vor ein paar Tagen sein schlicht benanntes Audio-System "Sonoro Stereo" vorgestellt, das speziell als Musiksystem für das Wohnzimmer entwickelt wurde. Das kompakte 2.1-Lautsprechersystem mit integriertem Hochleistungs-Subwoofer und digitalem Soundprozessor (DSP) soll die Heimstereoanlage ersetzen können.

Roberts Radio Revival RD60: Retro-Radio mit UKW und DAB+

10.4.2013, 0 KommentareRoberts Radio Revival RD60:
Retro-Radio mit UKW und DAB+

Das Revival RD 60 von Roberts Radio ist ein UKW- und DAB-Radio, das vor allem durch sein nostalgisches Design und seine große Farbauswahl besticht.

radbag Polar Pen Magnetstift: Kuli, Stylus und Neodym-Spielzeug in einem

30.10.2014, 3 Kommentareradbag Polar Pen Magnetstift:
Kuli, Stylus und Neodym-Spielzeug in einem

Der Polar Pen Magnetstift ist ein echtes Multitalent, das mit seinen unendlichen Möglichkeiten garantiert jede Schreibblockade löst. Er ist gleichzeitig hochwertiger Kugelschreiber, Stylus für Touch-Displays und Baukasten für Experimente mit Magnetismus. Sogar als Zirkel lässt er sich verwenden.

WowWee MiP: Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

28.7.2014, 0 KommentareWowWee MiP:
Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

MiP möchte mein neuer Roboterfreund sein. Für rund 130 Euro tanzt er für mich. Und er lässt sich mittels Smartphone steuern. Auch kann er selbständig auf seinen zwei Rädern balancieren, Dinge tragen und mich unterhalten. Aber ist MiP von Hersteller WowWee wirklich eine Bereicherung für das eigene Leben? Wir haben es ausprobiert.

Dreidimensionale Selfies: Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

9.7.2014, 5 KommentareDreidimensionale Selfies:
Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

Selfies zum Anfassen? Ja, das ist die Idee hinter Insta3D. Eigentlich sehen sie ziemlich kitschig aus, trotzdem sind die eigenen Abbilder aus dem 3D-Drucker eine ganz interessante, aber auch sehr teure Geschäftsidee.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder