Cut My Sim:
Der Micro-Simkartenstanzer

“Cut My Sim” ist ein Stanzer, der aus Mini-SIM Micro-SIMs macht – und sie später wieder vergrössert, wenn das nötig ist.

Cut My Sim

Cut My Sim

Wir haben die Bastelanleitungen für die Micro-SIM-Karte gesehen, die druckbare Schablone zum Ausschneiden und das professionelle Angebot für Klebeschablonen.

Und jetzt kommt das wirklich professionelle Gerät, das die SIM-Karte des Mobilfunkanbieters auf die iPad-fähige Micro-Grösse verkleinert. Der Stanzer Cut My Sim macht die Karte auf Handballendruck hin klein – und dank Zusatz im Lieferumfang auch wieder gross:

Dieses Gerät ist kein Locher, sondern ein MicroSIM-Stanzer. Er schneidet jede Standard-SIM-Karte von 12*25mm auf das MicroSIM-Format von 12*15mm, und zwar ohne dass der in den Plastik eingebettete Chip beschädigt wird.

Der MicroSIM-Kartenstanzer erlaubt es nämlich nicht, die SIM-Karte falsch einzulegen. Wenn das nicht knapp 20 Euro wert ist…

Back To NormalDer eigentliche Clou ist aber die “Back to normal”-Einlegekarte, die mit dem Stanzer mitgeliefert wird: Wer der Stanzerei reuig ist und sein iPad verschenkt hat, braucht für den Einsatz der verstümmelten SIM-Karte wieder ein Mini- statt das Micro-SIM-Format.

Dieser kleine Plastikuntersatz erlaubt es, die Micro-SIM-Karte in ein Handy einzulegen, das eine normale SIM-Karte haben möchte. leider sagt Henk van Ess, der Erfinder von “Cut My Sim”, nicht, wieviele der “Back to normal”-Karten man mit dem Stanzer geliefert kriegt.

Aber er ist immerhin gewillt, die internationalen Versandgebühren mit den Kunden zu teilen: Wer bei ihm auf der Homepage bestellt und “shareshipping” eingibt, spart drei Euro der Versandkosten.

Und wer die 20 Euro für den Stanzer amortisieren will, nutzt das Stanzgerät der Firma 3GJuice und eröffnet seinen eigenen Stanz-Laden. Vielleicht auf dem Gehsteig neben dem Apple-Store?

Bestellen bei 3gJuiceCut My Sim – Homepage des Erfinders Henk van Essen

Via OnlinePC

 

Mehr lesen

\

21.2.2014, 8 Kommentare"Pro-Tablets":
Eine Idee, die nur auf dem Papier funktioniert

Tablets sind ohne Zweifel Kassenschlager, zumindest solange sie iOS oder Android als Betriebssystem haben. Aber will man sie als Laptop-Ersatz benutzen, stößt man schnell an ihre Grenzen. Manche sehen "Pro-Tablets" als logische Weiterentwicklung. Aber wer würde sie wirklich brauchen?

Repräsentative Studie: Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

28.11.2013, 0 KommentareRepräsentative Studie:
Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

27 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland nennen mittlerweile einen Tablet-PC ihr Eigen, die Hälfte davon ein iPad. Eine Untersuchung von Fittkau & Maaß zeigt, in welchen Punkten sich die Besitzer von Apples Tablet von denen von Android- und Windows-Geräten unterscheiden.

Test Livescribe 3 Smartpen: Digitale Tinte für Papier

22.11.2013, 6 KommentareTest Livescribe 3 Smartpen:
Digitale Tinte für Papier

Der Livescribe 3 Smartpen soll zu Papier gebrachtes Handgeschriebenes schnell und einfach digitalisieren und auf ein per Bluetooth angebundenes Smartphone oder Tablet übertragen. Wie zuverlässig dies funktionierte und ob dies im Berufsalltag von Nutzen ist, soll der Livescribe 3 Smartpen im neuerdings-Test unter Beweis stellen.

Jetzt verfügbar: Asus EeeKeyboard PC, Xperia X8,  Archos 13.3, Cut My Sim

19.6.2010, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Asus EeeKeyboard PC, Xperia X8, Archos 13.3, Cut My Sim

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Micro SIM: T-Mobile hat sie...

5.6.2010, 0 KommentareMicro SIM:
T-Mobile hat sie...

Jetzt ist die MicroSIM für den Einsatz im iPad bei T-Mobile in Deutschland zu kriegen.

MicroSIM: Selber gemacht - mit Schablone

24.5.2010, 7 KommentareMicroSIM:
Selber gemacht - mit Schablone

Wer aus seiner SIM- für das iPad eine MicroSIM-Karte machen will, kriegt inzwischen allerlei Helfer.

Ein Handy-Shop im Aufwind: Die Erfolgsgeschichte von LogiTel.de

20.2.2012, 1 KommentareEin Handy-Shop im Aufwind:
Die Erfolgsgeschichte von LogiTel.de

Der Handy-Shop LogiTel.de hat sich unter den Online-Anbietern für Mobilfunkgeräte in den letzten Jahren fest etabliert. Wer die Seite besucht, findet ein facettenreiches Sortiment vor, welches das Thema Handy großzügig abdeckt. Dies ist die Erfolgsgeschichte von LogiTel.de.

IntelliGuard Systems RavenAlert: Notfall-Pager für Schulen

11.2.2011, 3 KommentareIntelliGuard Systems RavenAlert:
Notfall-Pager für Schulen

Der RavenAlert von IntelliGuard Systems ist ein Notfallbeeper für Studierende.

Trendnet TEW-656BRG: Mobiler Huckepack-Router

25.1.2011, 1 KommentareTrendnet TEW-656BRG:
Mobiler Huckepack-Router

Trendnet stellt einen UMTS-N-Router vor, sich besonders leicht am Notebook befestigen lässt.

Micro SIM: T-Mobile hat sie...

5.6.2010, 0 KommentareMicro SIM:
T-Mobile hat sie...

Jetzt ist die MicroSIM für den Einsatz im iPad bei T-Mobile in Deutschland zu kriegen.

MicroSIM: Selber gemacht - mit Schablone

24.5.2010, 7 KommentareMicroSIM:
Selber gemacht - mit Schablone

Wer aus seiner SIM- für das iPad eine MicroSIM-Karte machen will, kriegt inzwischen allerlei Helfer.

Hagenuk fono DS 300: Zweimal ist besser

23.6.2009, 10 KommentareHagenuk fono DS 300:
Zweimal ist besser

Das Hagenuk fono DS 300 gehört zu jenen Handy, die gleich zwei SIM-Karten schlucken können

2 Kommentare

  1. Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem MicroSim-Cutter auf folgendes gestoßen:

    Preis erscheint mir völlig in Ordnung, hoffe es hilft Euch auch weiter.

    Grüße
    Markus

  2. Ja 35.- oder 28.- Euro für einen Stanzer lohnt aber nur, wenn man Freunde und Verwandte gegen Gefallen od. kleines Entgeld die SIM auf Micro kleinschneidet. I.d.R. braucht man ja nur eine …. sonst ordert man die für 10-15.- Euro beim Provider und das ist dann immer noch billiger. Aber muss jeder selber wissen, wie er es macht. Versandkosten kommen beim online ordern sicher zu dem kaufpreis noch oben drauf.

Ein Pingback

  1. [...] Cut My Sim Die eigene Sim zu einer MicroSim machen und umgekehrt Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder