Qisdesign QLD-101:
Kristallklare Raumbeleuchtung

QisDesign beschert uns mit Crystal QLD-101 ein Beleuchtungskonzept der besonderen Art, leuchtende LED-Polyeder, die man nach Belieben zusammenstecken kann.

Qisdesign Crystal - Man steckt sich die gewünschte Form selbst zusammen (Bild: QisDesign)

Qisdesign Crystal - Man steckt sich die gewünschte Form selbst zusammen (Bild: QisDesign)

Da sage noch einmal jemand die Asiaten würden nur Kopieren, denn dieses Beleuchtungsdesign sieht revolutionär und schick zugleich aus und das bescheinigte den Taiwanesen auch die “red dot award Jury”.
In der Kategorie Product Design wurde das “Crystal Light QLD-101″ ausgezeichnet und gelobt für seinen spielerischen Umgang mit Licht. Und das QisDesign Team bietet mit dem Modell QLD-101 ein wirklich begehrenswertes Mobiliar.

Das augenfälligste ist die ungewöhnliche Form, die LED-Beleuchtung ist in einem Polyeder eingeschlossen, der an manchen Seiten eine Magnetverbindung besitzt. Dort können weitere Polyeder angedockt werden, wobei auch gleichzeitig die Stromversorgung mit angeschlossen wird. Nun können Türme, Kreise und andere geometrische Figuren gebaut werden, der Fantasie sind nur durch die Anzahl der verfügbaren Lichtkörper Grenzen gesetzt. Eine Packungseinheit besteht aus 16 Polyedern nebst einem 240 Volt Netzteil, die Farbwechsel werden durch RGB-LEDs gesteuert.

Die mitgelieferte Fernbedienung fixiert eine Farbe oder startet das Farbspektakel. Doch damit nicht genug, die red dot design Seite verrät uns, dass bei einem Ringschluss die Lichter sich automatisch die Zeit holen und die Stunden und Minuten in unterschiedlichen Farben darstellen. Während am Tage die Beleuchtung kräftig und hell ist, regelt ein Lichtsensor abends die romantisch-entspannte Atmosphäre ein. Qisdesign verlangt 550 € für 8 Polyeder und versendet im Mai kostenfrei in alle Welt, eine Email zur Kontaktaufnahme genügt.

red dot Design Produkpage.
Webseite des Herstellers Qisdesign.

 

Mehr lesen

Rotring 800+ Feinminenstift mit Touchscreen-Stylus: Schreiben und Zeichnen, analog und digital

29.7.2014, 0 KommentareRotring 800+ Feinminenstift mit Touchscreen-Stylus:
Schreiben und Zeichnen, analog und digital

Der neue Rotring 800+ ist sowohl Feinminenstift mit 0,5-mm-Bleistiftmine als auch Stylus. Mit einem Dreh kann man die Spitze wechseln und entscheiden, ob man auf Papier oder einem kapazitiven Display schreibt oder zeichnet.

Balmuda GreeFan Cirq ausprobiert: Schicke kleine Windmaschine

16.7.2014, 1 KommentareBalmuda GreeFan Cirq ausprobiert:
Schicke kleine Windmaschine

Der GreenFan Cirq des japanischen Herstellers Balmuda ist ein Ventilator, der nicht nur im Sommer nützlich ist, sondern als modern designter Luftzirkulator auch im Winter die Heizrechnung positiv beeinflussen soll.

Pelty: Eleganter Bluetooth-Lautsprecher mit Kerzenantrieb

30.6.2014, 1 KommentarePelty:
Eleganter Bluetooth-Lautsprecher mit Kerzenantrieb

Pelty soll der ideale Bluetooth-Lautsprecher für ein romantisches Abendessen auf der Terrasse sein. Als Energiequelle dient ein Teelicht.

Tegpro Stove Lite Pro: Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

2.5.2014, 0 KommentareTegpro Stove Lite Pro:
Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

Stove Lite Pro sieht aus wie eine Petroleoumlampe, leuchtet aber nicht mit einem brennenden Docht, sondern mit einer LED. Der integrierte Akku kann über einen USB-Anschluss Gadgets mit Strom versorgen. Aufgeladen wird er, indem man die Stove Lite Pro auf einen Holzofen oder eine ähnliche Wärmequelle stellt.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Tabü Lümen TL800 im Test: Bluetooth-Glühbirne zaubert wechselnde Lichtstimmungen

18.3.2014, 5 KommentareTabü Lümen TL800 im Test:
Bluetooth-Glühbirne zaubert wechselnde Lichtstimmungen

Tabü Lümen TL 800 macht Philips Hue Konkurrenz. Auch hier kann man das Licht der Glühbirne über eine App steuern. Allerdings funktioniert das bei der TL800 nicht über WLAN, sondern über Bluetooth 4.0. Dadurch wird auch der Start mit Tabü Lümen deutlich günstiger. Wir haben ein Dreierset Tabü Lümen ausprobiert

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder