Folix Antireflexfolie:
Das iPad hat ausgespiegelt

Folix liefert das letzte Argument im Kampf gegen die Zweifler: mit der iPad-Antireflektionsfolie lässt sich das Display des neuen Apple-Tablets entspiegeln und stören.

Folix Antireflexfolie für iPad

Folix Antireflexfolie für iPad

Die kratzfeste Folix-Entspiegelungsfolie ist jetzt auch für das iPad verfügbar. Folix verringert störende Lichtreflektionen auf dem Display und erhöht gleichzeitig den Kontrast. Wenn am 28. Mai Apple die ersten iPads in Deutschland ausliefert, ist in knapp einem Monat danach Sommer befohlen. Auch wenn das Wetter jetzt selten danach aussieht, wird das spiegelnde Hochglanz-Display des iPads seine stolzen Besitzer allerdings vor eine schwierige Frage stellen:

Raus an die Sonne und nahezu blind agieren, oder lieber drinnen mit dem neuen Apple-Liebling herumexperimentieren, weil man dann auch noch alles erkennt? Sobald ein paar Sonnenstrahlen auf das glänzende Display treffen, erkennt man in der Regel kaum noch etwas. Die Folix Entspiegelungsfolie schafft hier Abhilfe:

Sie ist kratzfest, verringert Lichtreflektionen und erhöht angeblich den Farbkontrast.

Auf einem zuvor gereinigten Display lässt sich die Folix laut Hersteller einfach und blasenfrei fixieren und ist während der Montage jederzeit neu positionierbar. Innerhalb von 3 Tagen soll die Folie sogar selbstständig nachglätten. Die Folix soll darüber hinaus extrem langlebig sein und bei einem normalen Gebrauch des iPads über mehrere Jahre auf dem Display verbleiben können – sie lässt sich jedoch auch jederzeit rückstandsfrei entfernen.

Die Folix Entspiegelungsfolie (Affiliate-Link) für das iPad kostet ca. 15 Euro und ist sofort erhältlich. Für Freunde des spiegelnden Displays, die nur die Schutzeigenschaften wollen, gibt es sie übrigens auch in glänzend (Affiliate-Link).

 

Mehr lesen

\

21.2.2014, 8 Kommentare"Pro-Tablets":
Eine Idee, die nur auf dem Papier funktioniert

Tablets sind ohne Zweifel Kassenschlager, zumindest solange sie iOS oder Android als Betriebssystem haben. Aber will man sie als Laptop-Ersatz benutzen, stößt man schnell an ihre Grenzen. Manche sehen "Pro-Tablets" als logische Weiterentwicklung. Aber wer würde sie wirklich brauchen?

Repräsentative Studie: Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

28.11.2013, 0 KommentareRepräsentative Studie:
Besitzer von iPad- und Android-Tablets ticken unterschiedlich

27 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland nennen mittlerweile einen Tablet-PC ihr Eigen, die Hälfte davon ein iPad. Eine Untersuchung von Fittkau & Maaß zeigt, in welchen Punkten sich die Besitzer von Apples Tablet von denen von Android- und Windows-Geräten unterscheiden.

Test Livescribe 3 Smartpen: Digitale Tinte für Papier

22.11.2013, 6 KommentareTest Livescribe 3 Smartpen:
Digitale Tinte für Papier

Der Livescribe 3 Smartpen soll zu Papier gebrachtes Handgeschriebenes schnell und einfach digitalisieren und auf ein per Bluetooth angebundenes Smartphone oder Tablet übertragen. Wie zuverlässig dies funktionierte und ob dies im Berufsalltag von Nutzen ist, soll der Livescribe 3 Smartpen im neuerdings-Test unter Beweis stellen.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

Folix Antireflexfolie im Test: Matt wird der Spiegel

8.11.2010, 6 KommentareFolix Antireflexfolie im Test:
Matt wird der Spiegel

Die Folix Antireflex-Folie verwandelt ein spiegelglattes TFT in einen outdoortauglichen matten Schirm.

4 Kommentare

  1. Immer dieses Theater über spiegelnde Displays.

    Meiner Meinung nach erhöhen die Glasdisplays auf jedem Gerät die Freude am Sehen.
    Einzige Ausnahme: Navis im Auto, da hat man wirklich zu wenig Einfluss auf die Lichtverhältnisse.

    In allen anderen Fällen ist dieses Thema nur ein Aufhänger um irgendwas zum meckern zu finden. Und ich weiß, wovon ich rede. Ich ARBEITE täglich mit einem MBP.

    Leute, die das dauernd stört, haben zu wenig Hirnleistung, um eventuelle Störungen „weg zu rechnen“.

    • Leute wie du, die so abwertend über andere schimpfen, haben WOHL zu wenig Hirnleistung, um sich niveauvoller auszudrücken.

      “Meiner Meinung nach erhöhen die Glasdisplays auf jedem Gerät die Freude am Sehen.”

      Erhöhen die Freude am sehen? Ich glaube, ich habe noch nie so einen Quark gelesen, der schöner formuliert wurde. Bekommst du es auch hin, hier eine nachvollziehbare Begründung zu nennen?

    • Meiner Meinung nach erhöhen die Glasdisplays auf jedem Gerät die Freude am Sehen.

      deine meinung sei dir gegönnt, aber du stehst damit ziemlich alleine da. wenn du “schatten” und “dunkel” hinzugefügt hättest, wäre da evtl noch was zu retten gewesen.

      Leute, die das dauernd stört, haben zu wenig Hirnleistung, um eventuelle Störungen „weg zu rechnen“.

      da bin ich ja gespannt wie du diese aussage, wofür du deine hochstehende hirnleistung nutzen musstest, auch belegen wirst.

  2. Versuche mal dein “Spiegeldisplay” zu kalibrieren. *Lach*
    Sind ja nur spiegelnd um über die schwache Leuchtkraft hinwegzutäuschen.
    Aber wer was brauchbares sucht nimmt eh kein TN-Panel sonder IPS/PVA oder besser.
    Bei Sonnenschein im Park mit einen Schminkspiegel ist echt der Horror.
    Da sieht man alles … ausser den Bildschirminhalt. Da lob ich mir meinen
    Dell Vostro MATT. Da ist das kein Problem …

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder