Macbook 13-Zoll Update:
Macbook mit Netbooklaufzeit

Das 13 Zoll MacBook bekommt eine Frischzellenkur: Nvidia Geforce 320M Grafikchip und längere Laufzeiten.

MacBook 13 Zoll - Update auf neuen Prozessor und Grafik (Bild: Apple)

MacBook 13 Zoll - Update auf neuen Prozessor und Grafik (Bild: Apple)

Leise und ohne viel Apple-typisches Aufhebens wurde das 13-Zoll MacBook überarbeitet. Augescheinlichste Verbesserung ist die neue Akkulaufzeit von guten 10 Stunden. Apple nutzte die Zeit seit dem letzten Update im Oktober 2009, um ein paar kleine Veränderungen am MacBook vorzunehmen, damit verringert sich der Abstand zum großen Bruder, dem MacBook Pro.

Während die Festplatte weiterhin “nur” 250 GB fasst und auch das RAM seine Größe von 2 GB beibehalten musste, wird die Grafikeinheit jetzt von einem Nvidia GeForce 320M Prozessor angetrieben.

Etwas kryptisch beschreibt Apple das so:

“NVIDIA GeForce 320M Grafikprozessor mit 256 MB DDR3 SDRAM gemeinsam mit dem Hauptspeicher – Der für Mac OS X verfügbare Speicher kann je nach Grafikanforderungen variieren. Die Mindestgrafiknutzung beträgt 256 MB”.

Das bedeutet, es ist eine Chipsatzgrafikkarte die sich fest 256 MB vom Arbeitsspeicher abzwackt, allerdings laut Apple ungefähr 1,8 mal schneller ist als die alte GeForce 9400M.

Und auch das MacOS X darf nun mit dem 2,4 GHz schnellen Intel Core 2 Duo Prozessor spielen, trotzdem steigt die Akkulaufzeit dank des 63,5 Wh starken Akkus auf gute 10 Stunden Laufzeit.

Andererseits bleibt weiterhin das verspiegelte Display ein Dorn im Auge vieler Apple-Nutzer – und wie nicht anders zu erwarten, benötigt man immer noch einen Adapter um einen simplen Monitor anschließen zu können.

Durch die Configure-to-Order-Option ist es möglich, die Festplatte auf bis zu 500 GB zu erweitern und den Arbeitsspeicher auf 4 GB aufzupeppen. Bei einem Preis von 999 Euro wird der Unterschied zum MacBook Pro nun fast nur noch durch kosmetische Unterschiede wie den Aluminium-Unibody bemerkbar.

Ab sofort bei Apple erhältlich.

 

Mehr lesen

SteelConnect A: So wird die Apple Watch zur Taschenuhr. Oder zum Schmuckstück, das man um den Hals trägt.

21.4.2015, 4 KommentareSteelConnect A:
So wird die Apple Watch zur Taschenuhr. Oder zum Schmuckstück, das man um den Hals trägt.

Ein kleiner Adapter bietet die Möglichkeit, dass man seine Apple Watch auch mit günstigen Armbändern von Drittherstellern versehen kann. Oder dass man die Smartwatch sogar in eine Art Taschenuhr verwandelt. Ein pfiffiges Konzept, dem es aber derzeit noch an Unterstützern mangelt.

Reserve Strap: Das Akku-Armband für die Apple Watch

10.3.2015, 5 KommentareReserve Strap:
Das Akku-Armband für die Apple Watch

Wem die kurze Laufzeit der Apple Watch nicht reicht, der benötigt eine zusätzliche Batterie. Reserve Strap bietet hierfür eine elegante Lösung an. Doch das Konzept hat noch ein Akzeptanz-Problem.

tizi Flip Lightning-auf-USB-Kabel: Das passt immer.

10.12.2014, 0 Kommentaretizi Flip Lightning-auf-USB-Kabel:
Das passt immer.

tizi hat sein Produktsortiment erweitert und bietet jetzt auch von Apple zertifizierte Lightning-auf USB-Kabel. Das tizi flip gibt es in einer kurzen Version mit 10 cm Länge und in einer längeren mit 90 cm. Der Name flip deutet außerdem schon an, dass tizi den Kabeln natürlich noch ein gewisses Etwas mitgegeben hat: Der USB-Stecker passt immer, egal, wie herum man ihn in die Buchse steckt.

Branch-USB: Der passgenaue USB-C-Hub für das MacBook inklusive Extraspeicher

15.7.2015, 1 KommentareBranch-USB:
Der passgenaue USB-C-Hub für das MacBook inklusive Extraspeicher

Diese formschöne Erweiterung für das neue 12-Zoll-MacBook bringt zusätzliche Anschlüsse und sogar etwas Extraspeicher. Die Idee kommt an: Das neue Kickstarter-Projekt ist bereits finanziert.

Hub+: Dieser Universal-Hub macht das MacBook wieder flexibel

9.5.2015, 0 KommentareHub+:
Dieser Universal-Hub macht das MacBook wieder flexibel

So schön das neue MacBook auch sein mag – der USB-C-Port sorgte nicht ohne Grund für Aufmerksamkeit. Denn wer herkömmliche USB-Geräte verwenden möchte, braucht einen Adapter. Mit dem Hub+ hat das Startup Nonda eine praktische Lösung am Start.

Hengedocks Vertical Dock ausprobiert: Einfache Docking Station für MacBook

22.12.2014, 3 KommentareHengedocks Vertical Dock ausprobiert:
Einfache Docking Station für MacBook

Das Unternehmen Hengedocks produziert Docking Stations für Apple-Laptops. Die schlichten Kunststoffständer werden mit (fast) allen nötigen Kabeln geliefert und sind innerhalb weniger Minuten montiert. Wir haben ein Vertical Dock von Hengedocks ausprobiert.

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

Ein Kommentar

  1. Kosmetische Unterschiede?

    – fehlender Firewire-Port
    – Verwendung einer Apple Remote nicht möglich
    – etwas dicker und schwerer
    – fehlende Tastaturbeleuchtung!

    Das ist für mich mehr als kosmetisch.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder