Music Planet MP3-Player:
Neue Deutsche Badewelle

Der Music Planet MP3-Player schwimmt immer auf der neuesten Welle, v.a. in der Badewanne.

Music Planet - wasserdicht

Music Planet - wasserdicht

Es ist allgemein bekannt, dass die größten Sänger dieser Welt im Badezimmer zu finden sind. Den gefliesten Wänden sei dank klingt hier jeder wie ein Operntenor. Was aber, wenn die Hausgemeinschaft Deutschlands besten Sänger nicht mehr erträgt?

Man schafft sich ein Radio für die Badewanne an, vorzugsweise wasserdicht, wie den Music Planet MP3-Player. Die weiße Kugel schwimmt auf der Wasseroberfläche und verschwindet ganz dezent im Schaum, wenn man eine Playbackeinlage zum Besten geben will.

Doch zuerst will unsere Diskokugel mit Strom befüllt werden: Ganze 6 AA Batterien verschlingt der Nimmersatt (erinnert sich noch jemand an Nintendos “A Boy and his Blob”?) und zusätzlich noch eine Knopfzelle. Danach steckt man seine Musik in den Music Planet in Form eines USB-Sticks oder einer SD-Speicherkarte. Der Platz ist großzügig dimensioniert und dürfte auch dem längsten USB-Riesen ausreichend Raum bieten.

Wer nichts von beidem zur Hand hat, darf sich mit dem UKW-Radio begnügen, ausreichend Empfang vorausgesetzt.

Jetzt endlich kann es losgehen, ordentlich verschraubt kann auch ein vollständiges Abtauchen dem Music Planet nichts anhaben; dauernde Unterdrückung mag er allerdings nicht, ausgezeichnet ist er nur für 30 Minuten untertauchen bis 1 Meter, danach wird’s ein feuchtes Vergnügen.

Spass hat man bis zu 28 Stunden am Stück, wenn man die Werbung im Radio erträgt. Darf es nur MP3-Musik sein, so hält die Kugel bis zu 13 Stunden durch. Stolze 125 € zzgl. Versand verlangt der Japan Trendshop, doch was ist schon Geld, wenn man endlich anständigen Gesang hört?!

Zu beziehen beim Japan Trendshop.

 

Mehr lesen

Sony Walkman WH-Series: Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

17.9.2013, 0 KommentareSony Walkman WH-Series:
Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

Kopfhörer, transportabler Lautsprecher und Musikplayer sind drei Geräte? Nicht bei Sony. Für ihre "Walkman WH"-Reihe haben sie alles in einem kombiniert.

FiiO X3 Music Player: Player für Audiophile spielt alle Formate

20.8.2013, 3 KommentareFiiO X3 Music Player:
Player für Audiophile spielt alle Formate

Der neue Music Player FiiO X3 des chinesischen Audiospezialisten FiiO spielt außer MP3 die fünf gängigsten verlustfreien Audioformate ab (APE, FLAC, ALAC, WMA & WAV). Für besten Klang sorgt der DAC Chip Wolfson WM8740.

Trash Amps 2.0: Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

31.1.2013, 0 KommentareTrash Amps 2.0:
Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

Trashamps ist ein Unternehmen von zwei Freunden - beide Ingenieure - die irgendwann auf die Idee kamen, recycelte Getränkedosen als Gehäuse für selbstgebaute Lautsprecher mit Verstärker zu benutzen. Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo startet jetzt die Produktion der zweiten Generation der Trashamps Dosenlautsprecher

Freitag F332 ausprobiert: Schützende Faltplane mit Charakter

20.6.2014, 2 KommentareFreitag F332 ausprobiert:
Schützende Faltplane mit Charakter

Freitag schneidert seit 1993 in der Schweiz Taschen aus ausgemusterten LKW Planen. Mittlerweile umfasst das Angebot mehr als 40 Modelle. Wir haben die neue iPhone-Hülle F332 für iPhone 5 und iPhone 5S ausprobiert.

Boom Swimmer: Bluetooth-Lautsprecher für Pool, Wanne und Outdoor

26.5.2014, 1 KommentareBoom Swimmer:
Bluetooth-Lautsprecher für Pool, Wanne und Outdoor

Der Name „Boom Swimmer“ sagt eigentlich schon alles: Bei diesem Gadget handelt es sich um einen wasserdichten Lautsprecher, den man sogar mit in die Wanne oder in den Pool nehmen kann. Und niedlich sieht die mobile Bluetooth-Box auch noch aus.

theQ: Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

31.8.2013, 1 KommentaretheQ:
Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

theQ ist eine Digitalkamera mit eingebauter 3G-Funktionalität, die Fotos online speichert, halbwegs wasserdicht ist und eingebaute Software-Filter besitzt. In neun Farben erhältlich, will theQ das Lomo-Feeling ins Digitale übersetzen, unter dem Motto: "Shut up & shoot" (Klappe halten und knipsen).

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder