iLuv iMM178 Wecker mit iPod-Dock:
Vom Vibrator geweckt

iLuv iMM178 Wecker mit iPod-Dock weckt mit einem von 7 Tönen, Radio, iPod/iPhone Playliste oder Vibrationsalarm.

iLuv Imm178 Radiowecker mit iPod-Dock

iLuv Imm178 Radiowecker mit iPod-Dock

Alle, die bei iLuv und Vibration nicht ganz jugendfreie Assoziationen haben, müssen wir enttäuschen.

Der iLuv iMM178 ist ein ganz normaler Wecker mit iPod-Dock, der nur über ein zusätzliches Gimmick verfügt, um auch hartgesottenen Langschläfer und Ohropax-Träger wach zu bekommen.

Ein Zusatzlautsprecher kann unter das Kopfkissen gelegt werden und weckt dann nicht nur durch Musik und Töne, sondern auch durch zusätzliches Vibrieren.

iLuv Imm178 Vibrationslautsprecher

iLuv Imm178 Vibrationslautsprecher

Leider konnte ich nichts über die Länge des Kabels in Erfahrung bringen, das den Vibrationslautsprecher mit dem iLuv iMM178 verbindet. Ich denke aber, der Radiowecker mit iPod-Dock sollte schon direkt auf dem Nachttisch neben dem Bett stehen.

Es gibt drei Einstellmöglichkeiten für Alarm: Jeden Tag, werktags oder am Wochenende. Außerdem kann man sich aussuchen, ob man vom eingebauten Radio oder einem von sieben Tönen geweckt werden möchte, von der Musik auf dem iPod oder iPhone oder vom Vibrationsalarm des Zusatzlautsprechers.

iLuv Imm178 Wecker mit iPod-Dock

iLuv Imm178 Wecker mit iPod-Dock

Dieser scheint auch ganz praktisch zu sein, um den Partner nicht zu wecken, der auf der anderen Bettseite schläft. Der iLuv iMM178 hat einen UKW-Tuner und lädt und spielt iPhone und iPod. Man kann sich auch im Sleep-Modus in den Schlaf lullen lassen.

Der iLuv Radiowecker iMM178 ist kompatibel mit folgenden Modellen: iPhone 3GS, iPhone 3G, iPhone, iPod touch 2te Generation, iPod touch erste Generation, iPod classic, iPod nano 5te Generation, iPod nano 4te Generation, iPod nano dritte Generation, iPod nano 2te Generation, iPod nano erste Generation, iPod mini, iPod 5te Generation, iPod 4te Generation.

Mehr Infos über den iLuv iMM178 Wecker mit iPod-Dock auf der Herstellerseite. Hier kann das Gerät auch für rund 100 $ (ca. 73 €) bestellt werden.

via Crunch Gear

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Moboto: iPhone-Dock mit Eigenleben

27.6.2012, 0 KommentareMoboto:
iPhone-Dock mit Eigenleben

Mark Solomon ist Chef-Designer in HPs „Innovation Program Office“ und hat schon Designs für Google, Dr. Dre und Dreamworks Studios erstellt. Sein neues Projekt soll unter Eigenregie entstehen und steht deshalb bei Kickstarter zur Finanzierungsrunde. Es ist ein iPod-Dock mit Eigenleben mit dem Namen „Moboto“.

Dinkels Tonschreine: Sakrale Audio-Docks für iPod und iPad

23.6.2012, 1 KommentareDinkels Tonschreine:
Sakrale Audio-Docks für iPod und iPad

Wer bei Amazon und all den anderen Einkaufsportalen nicht das findet was er sucht, der muss selbst Hand anlegen. Ab und an entstehen dann sehenswerte Eigenbauten, wie die Tonschreine von Georg Dinkel.

Gear4 Airzone Series 1 im Test: Kompaktes AirPlay-Dock zum guten Preis

7.5.2012, 3 KommentareGear4 Airzone Series 1 im Test:
Kompaktes AirPlay-Dock zum guten Preis

Gear4 bietet mit dem Airzone Series 1 eine kompakte Airplay-Anlage mit integriertem Dock für iPad und iPhone, die durch ihren günstigen Preis auffällt

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Pandora Alarm Clock: Wachwerden mit persönlichem Musikstreaming

18.12.2013, 3 KommentarePandora Alarm Clock:
Wachwerden mit persönlichem Musikstreaming

Die neue App des personalisierbaren Musikradios Pandora macht das Smartphone zum persönlichen Radiowecker. Man wird mit Musik ganz nach dem eigenem Geschmack geweckt.

Sonoro Stereo: Viel Klang auf kleinem Raum

5.12.2013, 0 KommentareSonoro Stereo:
Viel Klang auf kleinem Raum

Sonoro Audio hat vor ein paar Tagen sein schlicht benanntes Audio-System "Sonoro Stereo" vorgestellt, das speziell als Musiksystem für das Wohnzimmer entwickelt wurde. Das kompakte 2.1-Lautsprechersystem mit integriertem Hochleistungs-Subwoofer und digitalem Soundprozessor (DSP) soll die Heimstereoanlage ersetzen können.

Baboomi: Lautlosen Wecker übers Smartphone programmieren

4.9.2013, 3 KommentareBaboomi:
Lautlosen Wecker übers Smartphone programmieren

Baboomi hat kein Zifferblatt, besteht aus zwei Teilen plus App und soll - unter dem Kissen liegend - Schläfer mit lautlosen Vibrationen sanft aus dem Schlaf summen. Der Wecker der anderen Art sucht Unterstützer auf Kickstarter.

Quirky Chirp: Wecker mit Vibrationsclip

15.1.2012, 2 KommentareQuirky Chirp:
Wecker mit Vibrationsclip

Der Wecker Chirp ist mit einem Vibrationsclip ausgestattet, der an das Kissen oder den Schlafanzug geheftet werden kann, um zuerst stumm zu wecken, bevor es laut wird.

HCM 4M Bürstenroboter: Was die Welt im Innersten ...  vibrieren lässt

30.6.2011, 0 KommentareHCM 4M Bürstenroboter:
Was die Welt im Innersten ... vibrieren lässt

Ein Elektro-Bausatz lässt uns hinter die Geheimnisse vibrierender Alltagsgegenstände schauen.

aClock: Moderner Wecker mit App-Steuerung kann sein Gesicht verändern

7.7.2014, 0 KommentareaClock:
Moderner Wecker mit App-Steuerung kann sein Gesicht verändern

Braucht man heute noch einen Wecker, wenn man doch ein Smartphone hat? Ja, dachte sich Erfinder Jon Atherton und baute den vielleicht vielseitigsten Wecker der Welt. Den braucht man nicht, er sieht aber schön aus und wird niemals langweilig.

Nerviger Wecker mit integriertem Sparschwein: Willst du schlummern, musst du zahlen

26.2.2014, 1 KommentareNerviger Wecker mit integriertem Sparschwein:
Willst du schlummern, musst du zahlen

Angeblich aus Japan kommt dieser Sparschwein-Wecker. Will man den Alarm ausschalten oder auf die Schlummertaste drücken, erlaubt die Banclock das nur gegen eine Zahlung in harter Währung.

Baboomi: Lautlosen Wecker übers Smartphone programmieren

4.9.2013, 3 KommentareBaboomi:
Lautlosen Wecker übers Smartphone programmieren

Baboomi hat kein Zifferblatt, besteht aus zwei Teilen plus App und soll - unter dem Kissen liegend - Schläfer mit lautlosen Vibrationen sanft aus dem Schlaf summen. Der Wecker der anderen Art sucht Unterstützer auf Kickstarter.

2 Kommentare

  1. Na ich weiss ja nicht. Und dann verheddert man sich beim Schlafen mit dem Kabel und wird dann weder von Musik noch vom Vibrator geweckt sondern von dem Krach, wenn das Zeugs auf den Boden donnert.

  2. Das teil ist genau das was ich brauche aber auf der homepage von iluv kann man nicht nach deutschland bestellen!
    bitte um hilfe!

    thx im vorraus

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder