iloux one:
Es ist alles Gold und glänzt

Iloux bietet dem betuchten Anwender einen besonderen Computer: das Gehäuse ist auf Wunsch aus edlen Materialien zu haben – bis hin zu Gold und Platin.

iloux one Edel-PCDie extravaganten Rundgehäuse sind in vielen Varianten lieferbar. Ein exklusives Media-Server-System braucht sich nicht unter dem Schreibtisch zu verstecken, glaubt der Hersteller – und in der Tat wird einen solchen Computer nicht jeder sein Eigen nennen. iloux ist überzeugt: “Ob als Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer, als Steuercomputer fürs Haus, als komfortabler Videorecorder, als repräsentativer Arbeitsplatzrechner oder im Konferenzraum, überall macht der iloux one eine hervorragende Figur.”

Der iloux one präsentiert sich in einem eigenwilligen Rundgehäuse, das lediglich auf der Rückseite – wo sich die Anschlüsse befinden – abgeflacht ist.

iloux oneiloux oneiloux oneiloux one

Die Materialien bestehen aus gebürstetem oder eloxiertem Aluminium, das in jeder beliebigen Farbe geliefert werden kann, oder auch aus einer Holzverschalung aus heimischen (Buche) oder edlen Gewächsen (Zebrano). Den High-End-Rechner kann man aber auch knallbunt oder vergoldet bestellen, und sogar ein Platin-Finish stellen die Design-Experten von Hannover auf Wunsch her.

Sechs Gehäuse-Grundformen gibt es bei iloux. In Verbindung mit verschiedenen Oberflächen kann sich so der betuchte Anwender seinen “ganz eigenen” PC gestalten. Der Gehäusedeckel besteht aus einer besonderen Metall-Oberfläche oder satiniertem Glas und wird von starken Magneten sicher in Position gehalten. Er kann zu Service-Zwecken ohne Werkzeug abgenommen werden.

Eine aufwendige Belüftung sorgt dafür, dass der geregelte Ventilator nur unter Volllast zum Einsatz kommt. Schon aus einem Abstand von weniger als einem Meter ist der leise Lüfter nicht mehr wahrnehmbar, verspricht iloux. Im Gehäuse findet jedes Micro-ATX-Motherboard Platz und bietet damit verschiedene Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration des Computers. Auch zwei freie Slots für spezielle Grafikkarten stehen zur Verfügung. Mit einem übersichtlichen Konfigurator kann man sich seinen iloux one auch selbst im Internet zusammenstellen (etwas Geduld ist vonnöten, der Gesamtpreis steht oben rechts, also nicht erschrecken…).

Die Preise beginnen bei unter 2.000 Euro für das Gehäuse ohne Innereien, Komplettgeräte mit anspruchsvoller Hardware sind ab 2.745 Euro je nach Ausstattung erhältlich.

CeBIT: Halle 17, Stand G64

 

Mehr lesen

Giada i35/i35G: Eleganter Kraftzwerg

6.12.2011, 0 KommentareGiada i35/i35G:
Eleganter Kraftzwerg

Giada präsentiert einen Allround-PC der Einsteigerklasse, der durch geringe Abmessungen besticht.

Lenovo IdeaCentre Q180: Weltweit kleinster Desktop-PC

29.11.2011, 9 KommentareLenovo IdeaCentre Q180:
Weltweit kleinster Desktop-PC

Lenovo hat mit dem IdeaCentre Q180 den laut eigener Aussage weltweit kleinsten, vollständig funktionalen Desktop-PC vorgestellt. Dieser ist lediglich 22 mm dick.

AVM Fritzbox 7330: Viel mehr als nur ein Router

28.10.2011, 2 KommentareAVM Fritzbox 7330:
Viel mehr als nur ein Router

Die neue Fritzbox 7330 AVM deckt so ziemlich alles ab, was man von einem Router erwartet.

ReSound Linx: Erstes Hörgerät \

28.2.2014, 23 KommentareReSound Linx:
Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das “Made for iPhone” ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

26.2.2014, 7 KommentareVelorapida electric bycicles:
E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs.

Salutoo Skins: Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

9.1.2014, 1 KommentareSalutoo Skins:
Smartphone-Schutzfolien mit Hafteffekt

Salutoo Skins sind Schutzfolien aus Kunststoff für Vorder- und Rückseite verschiedener Smartphone-Modelle. Hat man sein Smartphone mit einer Salutoo Skin versehen, kann man es an viele flache Oberflächen kleben. Eine Haftgarantie gibt es allerdings nicht.

1.9.2012, 0 KommentareDiff Case Lens Mount im Test:
Schutz mit Optik

Diff Case Lens Mount ist eine Schutzhülle für iPhone 4(S), die zugleich als Halterung für 3 mitgelieferte Objektive dient. Wir haben es für Euch getestet.

Woodero: Edle Holzkiste für das iPad

21.4.2012, 1 KommentareWoodero:
Edle Holzkiste für das iPad

Woodero ist der Name eines edlen Holzgehäuses für iPad 2 und das neue iPad. Woodero ist "Made in Austria", in Nuss oder Kirsche erhältlich und leider nicht ganz billig

fireTi iPhone-Case: iPhone-Sandwich aus Flugzeug-Titan

20.7.2011, 0 KommentarefireTi iPhone-Case:
iPhone-Sandwich aus Flugzeug-Titan

Das fireTi-Gehäuse hüllt das iPhone4 zwischen zwei Titanplatten ein.

Torque t103z: Oberklasse-Kopfhörer zum Mittelklasse-Preis?

31.5.2013, 1 KommentareTorque t103z:
Oberklasse-Kopfhörer zum Mittelklasse-Preis?

Torque ist ein junges Unternehmen aus Los Angeles, das mit seiner zum Patent angemeldeten Passive Acoustic Valve Technology™ (PAVT) den Kopfhörermarkt revolutionieren will. Die Im-Ohr-Kopfhörer t103z sind die ersten Modelle, die mit PATV ausgestattet sind. Im Moment sind sie noch nicht auf dem Markt, aber die ersten Vorab-Tests klingen vielversprechend.

Resonant Sound Gear Graffiti Kopfhörer: Style trifft Technik

10.5.2013, 0 KommentareResonant Sound Gear Graffiti Kopfhörer:
Style trifft Technik

Das Kickstarter-Projekt von Resonant Sound Gear will Kunst und Technik miteinander verbinden. Die Resonant Graffiti Kopfhörer kombinieren Graffitti-Style mit innovativen technischen Eigenschaften.

Eden Holzrückseiten für iPhone 4(S): Schnitz\' ein Herz in dein iPhone

1.3.2013, 3 KommentareEden Holzrückseiten für iPhone 4(S):
Schnitz' ein Herz in dein iPhone

Eden ist ein Unternehmen aus Hannover, das Holzrückseiten für das iPhone 4 und iPhone 4S verkauft. Mit einem dazugehörigen Schraubenzieher sollen diese in 3 Minuten gegen das Originalglas ausgetauscht werden können.

4 Kommentare

  1. Es mag zwar teuer und exklusiv sein, allerdins finde ich es hässlich. Aber wahrscheinlich gibt es genug reiche Mitmenschen die absolut keinen Geschmack haben.

  2. @Sven:
    Zumindest wird es ganz sicher Menschen geben, die nicht deinen Geschmack haben.

    Besonders schön finde ich das Teil allerdings auch nicht ;-)

  3. Auf den Fotos wirkt der PC wie ein Türstopper.

  4. der sieht in echt genauso aus , ich durtfe mir das ding auf der Cebit anschauen .

    Sieht nicht wirklich hochwertig aus .

    Naja wer hat solls kaufen , ich persönlich brauch es nicht .

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder