Recon Transcend Goggle:
Das GPS immer im Blick

Recon-Zeal zaubert mit der Transcend Goggle ein HUD ins Brillenglas. Jetzt auch im Werbe-Video.

Recon Transcend - Drei Knöpfe die die Piste verändern werden (Bild: Recon Instruments)

Recon Transcend - Drei Knöpfe die die Piste verändern werden (Bild: Recon Instruments)

Wir haben bisher etwas skeptisch über die “Alpine Goggle” berichtet, mittlerweile rückt der Veröffentlichungstermin näher – und Recon gibt offiziell bekannt: Wir meinen es ernst.

Und tatsächlich hatte Kollege Frank Recht, als er die Angaben etwas bezweifelte – zumindest beim Namen – denn die “Alpine Goggles” heißen jetzt “Transcend Goggles”. Die Hardfacts aber bleiben bestehen. So hat die Skibrille integriertes GPS mit Bluetooth und Temperatursensor, jedoch werden die Transcend Goggles nicht in verschiedenen Displayauflösungen, sondern mit unterschiedlichen Gläsern verkauft.

Die günstigere Skibrille verfügt “nur” über polarisierte Gläser, die Spiegelungen des Lichts eliminieren soll, eine besser ausgestattete Brille hat selbsttönende Gläser, welche sich an wechselnde Lichtverhältnisse anpassen (Tönung zwischen 13-43%).  Ein Video gibt es weiter unten zu sehen.

Möglich wird die Funktionsvielfalt durch ein Minidisplay in der rechten unteren Ecke der Brille. Mittels eines GPS-Sensors können die Bewegungsdaten erfasst und angezeigt werden, darunter Geschwindigkeit, Höhe, Höhenmeter, aber auch Uhrzeit und Temperatur.

Und dank eingebautem Bluetooth ist die Handyintegration bereits vorbereitet, zukünftig soll es möglich sein, auch SMS oder Telefonanrufer im Display zu lesen, nicht jedoch bei Verkaufsstart. Recon Instruments verspricht sogar MP3-Player Integration, Videokamera-Anbindung, Nachtsicht oder Waypoints zur einfachen Navigation einzublenden – neben einigen anderen Zusatzfunktionen, die nachgerüstet werden. Damit dürfte der Preis langsam in die Regionen eines Kleinwagens gelangen.

Man bedient die Funktionen über drei Knöpfe, die sich am Brillenrand befinden. Sämtliche Daten werden aufgezeichnet, können über einen USB-Port zum PC übertragen und analysiert werden.

Das Video zeigt viele der Möglichkeiten, beschönigt aber einiges: Wie genau wird die Messung der “Airtime” sein? Erkennt die Brille dies nur durch den GPS-Sensor, ist die Genauigkeit abhängig vom Ort und der Qualität des Satellitenempfangs. Wie genau ist die Höhenmessung? GPS-Höhenprofile sind Grund vieler Diskussionen in Onlineforen, da die Messergebnisse sehr ungenau sein können.

Sieht man über die GPS-bedingten Probleme hinweg, so bekommt man einen Vorgeschmack auf die Zukunft, und die kann ich kaum noch erwarten.

Die Superbrille soll im Herbst 2010 erscheinen und wird in den berichteten zwei Varianten zu kaufen sein für 260 Euro bzw. 330 Euro (wir gehen davon aus, dass es sich dabei noch nicht um die Armee-taugliche Nachtsicht-Platoon-Einblend-Drohnenfernsteuerungsversion handelt). Ja, auch in Deutschland kann man dann die Kassen klingeln lassen.
Pressemeldung Recon Instruments.

 

Mehr lesen

Matt Hat: Augmented-Reality-Brille zum Selberbasteln für unter 35 Euro

6.4.2014, 1 KommentareMatt Hat:
Augmented-Reality-Brille zum Selberbasteln für unter 35 Euro

Okay, der „Matt Hat“ dürfte wohl definitiv zu den kuriosesten Kickstarter-Projekten gehören, die wir jemals vorgestellt haben. Auf der anderen Seite ist er ein Augmented-Reality-Heads-Up-Display für umgerechnet nicht einmal 35 Euro – auf Basis einer Baseballkappe.

Skully Helmet: Tony Stark würde diesen Motorradhelm kaufen

17.3.2014, 3 KommentareSkully Helmet:
Tony Stark würde diesen Motorradhelm kaufen

"Wir sind wie Google Glass, nur dass wir dein Leben retten können", hatte Skully-CEO Marcus Weller auf dem Tech-Event SXSW in Austin gesagt. Seine Firma arbeitet an einem Motorradhelm mit vielen nützlichen Augmented-Reality-Features.

universe2go: Augmented-Reality-Fernglas für Hobby-Sternengucker

20.2.2014, 2 Kommentareuniverse2go:
Augmented-Reality-Fernglas für Hobby-Sternengucker

Den Sternenhimmel auf moderne Art und Weise erleben. Planeten und Sternbilder entdecken, die sonst verborgen wären. Oder sich einfach mit praktischen Informationen weiterbilden. Die Peripherie universe2go möchte hier ein günstiges, spannendes und unterhaltsames Arbeitsmittel darstellen.

Eyepad im Test: Kissen für Brillen- und Hörgeräteträger

26.4.2014, 0 KommentareEyepad im Test:
Kissen für Brillen- und Hörgeräteträger

Wer im Bett auf der Seite lesen will, hat es als Brillenträger schwer. Das "Eyepad" aus der Schweiz verspricht Abhilfe. Wir haben es getestet.

Oakley Airwave: Wie Google Glass für Skifahrer und Snowboarder

1.11.2012, 0 KommentareOakley Airwave:
Wie Google Glass für Skifahrer und Snowboarder

Selig sind die Skifahrer, denn mit der High-Tech-Brille Oakley Airwave gibt es für sie nun ein Heads-Up-Display, wie man es in dieser Form bislang nur für Kampfpiloten kennt. Der Fortschritt hat allerdings seinen Preis.

Eyejusters Brillen: Jeder sein eigener Optiker

4.6.2012, 2 KommentareEyejusters Brillen:
Jeder sein eigener Optiker

Eyejuster ist ein britisches Unternehmen, das gleichnamige Brillen herstellt. Die Besonderheit daran: Sie verfügen über justierbare Linsen, die sich von jedem selbst ganz einfach einstellen lassen

LG KizOn: Buntes Minimal-Handy plus GPS-Tracker für Kinder

10.7.2014, 1 KommentareLG KizOn:
Buntes Minimal-Handy plus GPS-Tracker für Kinder

Mit dem Armband „KizOn“ will LG allen Eltern helfen, die über den aktuellen Standort ihres Kindes auf dem Laufenden bleiben wollen. Damit die Kleinen das etwas klobig geratene Gerät auch tragen wollen, kommt es mit bunten Accessoires daher.

Trax: Peilsender für Kinder und Haustiere

13.1.2014, 10 KommentareTrax:
Peilsender für Kinder und Haustiere

Kindern und Haustieren gibt man tendenziell ungern ein Smartphone mit, um ihre Aufenthaltsorte jederzeit kontrollieren zu können. Die Lösung für dieses Problem: Trax, ein GPS-Tracker für Kids und Tiere.

GPS AdventureBox: Diese Geschenkbox werden Pfadfinder, Geocacher und Großstadt-Abenteurer lieben

2.1.2014, 4 KommentareGPS AdventureBox:
Diese Geschenkbox werden Pfadfinder, Geocacher und Großstadt-Abenteurer lieben

Die GPS AdventureBox ist eine Geschenkbox mit Arduino Microcontroller, die sich erst öffnet, nachdem der Beschenkte einen programmierbaren Weg zurückgelegt hat. Hinweise zu den einzelnen Stationen werden auf einem kleinen Display angezeigt.

Pearl Headup-Anzeige: Fast wie im Kampfjet

23.1.2009, 3 KommentarePearl Headup-Anzeige:
Fast wie im Kampfjet

Um während der Autofahrt noch besser die Kontrolle über die Geschwindigkeit zu haben, bietet Pearl jetzt zwei Headup-Displays für die Windschutzscheibe an.

Joker Active-i G1 Name: Brillenkamera mit Ansteck-Monitor

4.3.2011, 0 KommentareJoker Active-i G1 Name:
Brillenkamera mit Ansteck-Monitor

Joker stellt auf der CeBIT in Hannover die Active-i G1 vor, eine sportlich wirkende Sonnenbrille, die auf Knopfdruck 640x480 px große AVI-Filme dreht, die man sich auf einem zusätzlichen Plug-und-Play LCD-Monitor auch gleich anschauen kann

Spy Camera Bluetooth Headset: Heimliche Videoaufnahmen

19.12.2010, 2 KommentareSpy Camera Bluetooth Headset:
Heimliche Videoaufnahmen

Das Spy Camera Bluetooth Headset sieht nur nach einem Headset aus. In Wahrheit versteckt es eine Videokamera.

Vuzix 3D Brille: Dimensionenplus auf dem iPhone

8.4.2009, 3 KommentareVuzix 3D Brille:
Dimensionenplus auf dem iPhone

Mit dem neuen Update des iWear AV230XL bringt Vuzix seine 3D Brille für feinstes Video nun auch aufs iPhone.

3 Kommentare

  1. Ich hab solchen Gadgets schon bestimmt 20 mal entgegen gefiebert. Es gab viel Trara davor und dann hat sich rausgestellt es is doch irgend ein ödes überteuertes Unsinnsgerät.

  2. Hat „Riden“ nicht was mit „Feeling“ zu tun? Und nicht mit messen, auswerten, blablabla…

    Für die Mucke gibts nen schnöden iPod, finito. Den Rest – wo needs that?

    Alter, wo sind nur die Boarder von früher…

  3. Hi Leute,
    die Recon-Zeal ist endlich nächste Woche bei uns erhältlich.

    ZU bekommen ist sie unter http://www.xsportfilms.com

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder