Private Wing:
Hab Flugzeuge in meinem Haus

Private Wing ist eine kleine Manufaktur, die aus Flugzeugschrott Einrichtungsgegenstände bastelt.

Private Wing - Altmetall für das Wohnzimmer (Bild: Private Wing)

Private Wing - Altmetall für das Wohnzimmer (Bild: Private Wing)

In den USA gibt es riesige Friedhöfe, auf denen alte, eingemottete Flugzeugewracks lagern. Ich war mal in Arizona auf so einem Ding, es war nur ein “kleiner” Friedhof, aber es reichte, um stundenlang spazieren zu gehen.

Eigentlich, so mein Gedanke damals, müsste man doch aus dem ganzen Flugzeugmetall was machen können. Offensichtlich hatte jemand eine gute Idee, und baut jetzt Tische aus alten Flugzeugteilen:

Auf dem Bild oben sieht man einen Tisch, der aus dem Flügel einer Boeing C-97 Stratofighter gebaut wurde.

Private Wing - Wunderschöne Ingenieurskunst (Bild: Private Wing)

Private Wing - Wunderschöne Ingenieurskunst (Bild: Private Wing)

Angeblich gab es nur 74 Exemplare dieses besonderen Frachtflugzeuges, und dementsprechend ist dann auch der Preis: 4450 Euro möchte der Hersteller dafür haben.

Es geht aber noch teurer. 6450 Euro kostet ein Schreibtisch, den man aus der Tragfläche der legendären DC-3 geschreinert hat. Die als “Rosinenbomber” bekannte Maschine genießt in Deutschland ja immer noch einen hohen nostalgischen Wert.

Den ganzen Katalog inklusive der Bestellmöglichkeiten gibt es bei Private Wing.

 

Mehr lesen

Avitron Bionic Bird: Modellflieger für Vogelfreunde

21.7.2013, 0 KommentareAvitron Bionic Bird:
Modellflieger für Vogelfreunde

Der Bionic Bird von Avitron ist ein Modellflieger, der sich mit seiner Art der Fortbewegung an der Natur orientiert. Wie der Name schon sagt, ähnelt er einem Vogel und schlägt auch mit den Flügeln wie ein solcher.

Test DJI Phantom (3/3): Kamera läuft!

23.5.2013, 5 KommentareTest DJI Phantom (3/3):
Kamera läuft!

Der Phantom von DJI ist eine einsteigerfreundliche Video-Quadcopter-Drohne. Im Test hat sie sich bewährt.

Test DJI Phantom (1/3): Kamera-Drohne im Garten

21.5.2013, 13 KommentareTest DJI Phantom (1/3):
Kamera-Drohne im Garten

Der Phantom-Quadcopter von DJI soll einfach zu fliegen und robust sein und ist zugleich mit cleverer Elektronik vollgestopft. Wir haben die semi-professionelle Kameradrohne ausprobiert.

Sen.se Mother: Deine Mutter gibt es jetzt als Gadget

10.1.2014, 1 KommentareSen.se Mother:
Deine Mutter gibt es jetzt als Gadget

Eine Entwicklung, die nicht mehr aufzuhalten ist, nennt sich Smart-Home. Sen.se Mother ist eines dieser Gadgets, die in diese Kategorie fallen. Damit lassen sich Statistiken rund um den eigenen Haushalt und die eigene Familie sammeln und auswerten.

Zmote Smart Cord: Bluetooth zur Stromsteuerung

20.1.2012, 7 KommentareZmote Smart Cord:
Bluetooth zur Stromsteuerung

Über das ZSmart Smart Cord lassen sich beliebige Netzgeräte per Bluetooth ein- und ausschalten.

Bowers & Wilkins P5 im Test: Das klingt richtig gut

22.8.2011, 2 KommentareBowers & Wilkins P5 im Test:
Das klingt richtig gut

Schlicht P5 heißen die Kopfhörer von Bowers & Wilkins, die einen tollen Sound haben, leider aber auch sehr teuer sind.

Aufrüsten lohnt sich: Wie neue Technik mich produktiver gemacht hat

1.10.2013, 13 KommentareAufrüsten lohnt sich:
Wie neue Technik mich produktiver gemacht hat

Heutzutage ist man oft dazu geneigt, neue Technik zu kaufen, weil sie attraktiver ist und neue Spielereien mit sich bringt. Das darf auch ruhig so sein. Aber welche Technik macht im Alltag wirklich produktiver? Oft sind es Kleinigkeiten, mit denen man kaum gerechnet hätte.

TubeSat Personal Satellite: Mein kleiner Erdtrabant

21.7.2010, 6 KommentareTubeSat Personal Satellite:
Mein kleiner Erdtrabant

Mit dem TubeSat Personal Satellite kann man tatsächlich seinen eigenen Satelliten in eine Erdumlaufbahn schicken.

Electrolux Bio Robot: Kühlschrank der Zukunft

10.7.2010, 4 KommentareElectrolux Bio Robot:
Kühlschrank der Zukunft

Der Electrolux Bio Robot ist eine Design-Idee und sieht nicht gerade aus wie ein Kühlschrank.

Ein Kommentar

  1. StratofrEIghter – sonst aber tolle idee

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder