M-Edge Guardian für den Kindle:
Macht E-Bücher
wasserfest und schwimmfähig

M-Edge präsentiert das erste wasserdichte Gehäuse für den Kindle. Nicht für Taucher, aber für Urlauber und Badewannen-Leser ideal.

Devon Mish zeigt den Guardian (blau und gelb)

Devon Mish zeigt den Guardian (blau und gelb)

Er schwimmt: Der “Guardian” für den Kindle von M-Edge ist ein transparentes Kunststoffgehäuse, und er ist deutlich dicker, als er grundsätzlich sein müsste: M-Edge sorgt mit dem zusätzlichen Leerraum in dem mit vier soliden Schnappriegeln verschlossenen Kindle-Gehäuse für den nötigen Auftrieb.

Denn die Kunststoffhülle soll den E-Book-reader vor allem in der Badewanne, aber eben auch am Strandurlaub und beispielsweise auf der Segelyacht behüten – und da ist es von Vorteil, wenn er nach einem Sturz ins Wasser nicht einfach schön trocken auf den Grund des Meeres sinkt, sondern an der Oberfläche schwimmt.

Das ist aber nur die eine Seite der drei Hohlräume im Rücken des hermetisch eingeschlossenen Kindle:

Der Guardian kommt unter anderem in transparent...

Der Guardian kommt unter anderem in transparent...

Dort passen nämlich problemlos auch Banknoten, Kreditkarten, Hotelzimmer-Schlüssel (die neuen, elektronischen, nicht die mit dem Baselball dran) und ähnliche Dinge rein, die man am Strand gerne an einem sicheren Ort und an einer einzigen Stelle aufbewahren möchte.

Der wasserdichte Behüter des Kindle namens Guardian kommt in sechs leuchtenden Farben, ist aber durechgehend transparent. Die Bildschirmfläche bedeckt eine Spiegelungsverhindernde Plastikfläche, die Tasten an den Kanten des Kindle sind durch eine Folie abgedeckt.

Die Sand- und Wasserfeste Lesesicherheit für den E-Book-reader hat allerdings ihren Preis: Wenn ich Devon am M-Edge-Stand richtig verstanden habe, wird der Tauchanzig für den Kindle gegen 100 Dollar teuer sein.

 

Mehr lesen

AFT iCarta: iPod Stereo-Dock für das vorher stille Örtchen

9.3.2011, 0 KommentareAFT iCarta:
iPod Stereo-Dock für das vorher stille Örtchen

iCarta nennt sich ein Stereo-Dock für iPod und iPhone, das gleichzeitig als Halter für Toilettenpapier dient

Water Powered Shower Radio: Wasser-Strom fürs Badradio

21.2.2011, 1 KommentareWater Powered Shower Radio:
Wasser-Strom fürs Badradio

Das Water Powered Shower Radio wird vor dem Duschschlauch montiert und bezieht seinen Strom aus dem Wasserdruck.

Arkon LavNav: Brille mit Beleuchtung

29.9.2010, 2 KommentareArkon LavNav:
Brille mit Beleuchtung

LavNav ist der Name eines Lavatory Navigation Systems. Oder einfacher gesagt: einer Beleuchtung für die Toiletten-Brille

Armour Home Q2 Tip\'n\'Tilt Internet-Radio: Würfel Deinen Sender

3.2.2010, 3 KommentareArmour Home Q2 Tip'n'Tilt Internet-Radio:
Würfel Deinen Sender

Q2 Tip’n’Tilt ist ein Internet-Radio ohne Knöpfe und Regler, das durch kippen gesteuert wird.

Scosche iPhone flipsync: Klein und immer dabei

14.1.2010, 2 KommentareScosche iPhone flipsync:
Klein und immer dabei

Scosche liefert mit dem flipsync keine riesen Erfindung, dafür aber einen winzigen USB-Adapter fürs iPhone.

Victorinox Presentation Master: Schweizer Taschenmesser  mit 32 GB Fingerscanner-USB-Stick

13.1.2010, 9 KommentareVictorinox Presentation Master:
Schweizer Taschenmesser mit 32 GB Fingerscanner-USB-Stick

Victorinox’ neues Schweizer Taschenmesser verfügt über Laserpointer, Bluetooth und 32 GB Speicherstick mit Fingerabdruckscanner.

Kobo Aura im Test: Guter E-Reader für E-Books und Webinhalte

25.7.2014, 0 KommentareKobo Aura im Test:
Guter E-Reader für E-Books und Webinhalte

Aura ist der jüngste E-Book-Reader des Herstellers Kobo. Wir haben ein paar Bücher und einige Internetseiten darauf gelesen und berichten über unsere Erfahrungen.

Yota: Russisches Smartphone mit zwei Screens ist auch ein Ebook-Reader

12.12.2012, 3 KommentareYota:
Russisches Smartphone mit zwei Screens ist auch ein Ebook-Reader

Hand hoch, wer ein technisches Gerät aus Russland besitzt. Das größte Land der Welt ist nicht gerade für seine atemberaubende Kommunikationstechnik bekannt. Der Moskauer Hersteller Yota hat trotzdem ein eigenes Smartphone vorgestellt, das gleich zwei Screens besitzt. Auf der Vorderseite ein gewöhnliches Smartphone-LCD, auf der Rückseite ein E-ink-Display. Es ist mehr als ein wackeliges Hobbyprojekt.

Sony PRS-T1: Leicht-E-Reader mit Multitouch

31.8.2011, 4 KommentareSony PRS-T1:
Leicht-E-Reader mit Multitouch

Eine sanfte Überarbeitung der Sony E-Reader in Form des PRS-T1 soll die Schlacht Papier vs. E-Ink entscheiden: Multi-Touch und leichtere Materialien sprechen eine klare Sprache.

Mocamomo Mia Case: Die iPhone-Hülle für Make-up Artists

1.8.2014, 4 KommentareMocamomo Mia Case:
Die iPhone-Hülle für Make-up Artists

Mia ist der Name einer iPhone-Hülle, die Platz für die unverzichtbaren Dinge im Leben vieler Frauen bietet - für das Make-up.

Hangout Case: Endlich kann das iPhone Flaschen öffnen und Zigaretten anzünden

9.5.2014, 0 KommentareHangout Case:
Endlich kann das iPhone Flaschen öffnen und Zigaretten anzünden

Schon mal gewundert, warum sich jemand ein iPhone kauft, obwohl man doch für weniger Geld ein vergleichbares Smartphone bekommt? Das Hangout Case zeigt es mal wieder: Dank dieser Hülle kann das iPhone nun auch Flaschen öffnen und Zigaretten anzünden. Tja.

Photojojo Objektiv-Wählscheibe: Drei Retro-Objektive fürs iPhone

24.11.2011, 3 KommentarePhotojojo Objektiv-Wählscheibe:
Drei Retro-Objektive fürs iPhone

Photojojo ist ja bekannt für sein teilweise recht ausgefallenes Fotozubehör. Die Wählscheibe mit 3 verschiedenen Objektiven verpasst dem iPhone einen Look, der an eine alte Handkamera erinnert.

Tolino Shine E-Reader: Die deutsche Kindle-Alternative im Test

19.4.2013, 1 KommentareTolino Shine E-Reader:
Die deutsche Kindle-Alternative im Test

Gegen die Übermacht von Amazon im E-Book-Markt tritt die "Tolino-Allianz" an. Der Glowlight-Reader Tolino Shine soll dabei dem überaus erfolgreichen Kindle Konkurrenz machen. Aber kann das gelingen? Gastautor Ansgar Warner hat sich den Reader für euch angesehen.

Amazon Kindle Paperwhite im Test: Weißer als weiß geht doch!

5.2.2013, 1 KommentareAmazon Kindle Paperwhite im Test:
Weißer als weiß geht doch!

Bislang gab es entweder selbstleuchtende Tablet- und Handy-Displays zum E-Book-Lesen - oder aber E-Book-Reader mit grauem "Papier". Der Amazon Kindle Paperwhite kombiniert nun E-Paper mit Beleuchtung. neuerdings.com hat den Zwitter getestet.

Amazon Kindle Paperwhite: Ganz in Weiß - mit einem Blumenstrauß voller Leihbücher

12.10.2012, 4 KommentareAmazon Kindle Paperwhite:
Ganz in Weiß - mit einem Blumenstrauß voller Leihbücher

Das Display des E-Reader Amazon Kindle hatte bisher eher die Anmutung von Recycling-Papier einfacher Qualität: Der Bildschirm war hellgrau. Das ist gut beim Lesen in strahlender Sonne, doch wann hat man die hierzulande schon? Ab sofort kann man die wintertaugliche Version vorbestellen: den Amazon Kindle Paperwhite. Außerdem gibt es dann eine digitale Leihbibliothek.

Hi-Fun Hi-Sun Lautsprecher-Handtuch: Eingenähte Strandbeschallung

29.6.2010, 0 KommentareHi-Fun Hi-Sun Lautsprecher-Handtuch:
Eingenähte Strandbeschallung

Das Hi-Sun Lautsprecherhandtuch von Hi-Fun verfügt über Lautsprecher und Akku, mit denen man sich beim Bräunen beschallen lassen kann.

Pentax Optio WS80: Strandpanorama

12.8.2009, 0 KommentarePentax Optio WS80:
Strandpanorama

Die Pentax Optio WS80 kann man nicht nur bedenkenlos ins Wasser werfen. Fotos kann man auch machen.

Pentax Optio W80: Robuste Sache

26.6.2009, 3 KommentarePentax Optio W80:
Robuste Sache

Die Pentax Optio W80 ist eine Digicam, die etwas mehr aushalten kann als die Konkurrenz

Sealander Schwimmcaravan: Urlaub zu Wasser und zu Land

12.9.2011, 9 KommentareSealander Schwimmcaravan:
Urlaub zu Wasser und zu Land

Sealander ist der Name eines kleinen Wohnwagens, der vor ein paar Tagen auf der Wohnwagen-Messe Caravan Salon 2011 vorgestellt wurde und der auch auf dem Wasser eine gute Figur macht.

FishEyes Rod: Angel mit Kamera

20.6.2011, 2 KommentareFishEyes Rod:
Angel mit Kamera

Die FishEyes Rod Angel hat über dem Fischköder eine Kamera installiert, so dass man sehen kann, was im Wasser los ist.

Rucksack-Regenschirm: Immer eine Hand frei

8.6.2011, 4 KommentareRucksack-Regenschirm:
Immer eine Hand frei

Den Rucksack-Regenschirm schnallt man sich auf den Rücken und bleibt trotz vollen Händen trocken.

Ein Kommentar

  1. Das ist genau das, was ich gesucht habe. Werd ich mir wohl zu Weihnachten wünschen ;) Der nächste Strandurlaub dauert ja leider noch ein bisschen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder