Rad Blaster Mp3-Player:
Liliput-Boom Box

Die Rad Blaster Boom Box ist ein MP3-Player mit angestöpselten Lautsprechern und dem Aussehen einer Boom Box – in der Grösse einer Zigarettenschachtel.

Radblaster Boom Box

Radblaster Boom Box

Wie hebt man sich von der Masse der günstigen MP3-Player ab? Entweder durch außergewöhnliche technische Eigenschaften – oder eben durch ein entsprechend auffälliges Design. Die Macher des Rad Blaster Boom Box MP3-Players haben sich für das Design entschieden.

Der Name sagt bereits alles: Rad Blaster Boom Box ist ein USB-Stick/MP3-Player in Form einer Miniatur-Boom Box. Kein Wunder, dass die dazugehörige Website voll auf Ghetto-Style setzt.

Die Eckdaten lesen sich unspektakulär: 2 GB Speicher, 3,5mm Klinkenstecker für Kopfhörer, 2,5 cm OLED-Anzeige mit 128 x 64 Pixeln, USB 2.0-Schnittstelle, unterstützte Dateiformate MP3, WMA, FLAC, AAC und WAV, eingebauter 7-fach-Equalizer. Ein Mikrofon und eine Aufnahmetaste sind auch dabei.

Radblaster mit Hörer

Radblaster mit Hörer

Etwas ungewöhnlicher sind da schon die eingebauten – laut Hersteller „High Quality“ – Lautsprecher, mit denen man seine Umwelt an der gespeicherten Musik teilhaben lassen kann.

Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass sich die „Box“ mit dem Datenspeicher abziehen und per eingebautem USB-Stecker an den Rechner koppeln lässt.

Mehr Infos über den Rad Blaster und jede Menge Bilder auf der Website des Herstellers.

Rad Blaster gibt es online für rund 60 Dollar (rund 41 Euro).

via Gadget Review

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Helium: Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

2.12.2013, 1 KommentareHelium:
Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

Helium nennt sich eine Reihe von mobilen Bluetooth-Lautsprechern mit einem Gehäuse aus Bambus und einem Energiespeicher der besonderen Art. Dank Superkondensatoren sollen sie in fünf Minuten geladen sein und dann bis zu sechs Stunden Musik liefern können.

Boominator: Sonnenbetriebene Boombox ist Festivalstar und Nachbars Albtraum

25.8.2013, 1 KommentareBoominator:
Sonnenbetriebene Boombox ist Festivalstar und Nachbars Albtraum

Auf einem Festival kommen zwei Dinge zusammen, die sich meist gegenseitig ausschließen: Laute Musik, aber kein Strom. Der Boominator löst dieses Problem, denn er hat Solar-Panels und für trübe Tage einen leistungsfähigen Akku.

Mobile Fidelity Blastmaster XL: Bollerwagen mit 2.000 Watt

30.3.2013, 1 KommentareMobile Fidelity Blastmaster XL:
Bollerwagen mit 2.000 Watt

Der Blastmaster XL vom Mobile Fidelity ist eine wattstarke Audio-Anlage auf Rädern, die mobil Feiernde wie einen Bollerwagen hinter sich herziehen können. Allerdings ist der Spaß nicht billig.

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0: Schneller Speicherzwerg

26.11.2014, 0 KommentareSanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0:
Schneller Speicherzwerg

SanDisk Ultra Fit ist ein USB-3.0-Stick, der dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. Er ist nicht viel größer als der USB-Stecker selbst und steht gerade so weit aus dem USB-Schacht, dass man ihn mit den Fingerspitzen greifen und herausziehen kann. Wir haben ihn ausprobiert.

PK Paris K\'3: Winziger USB-3.0-Stick funktioniert auch mit Android

1.10.2014, 1 KommentarePK Paris K'3:
Winziger USB-3.0-Stick funktioniert auch mit Android

PK Paris hat einen neuen USB-Stick mit dem Namen K'3 im Programm. Das Besondere des USB-3.0-Winzlings: Am anderen Ende verbirgt sich unter einer Kappe ein Micro-USB-Stecker. Dadurch kann man ihn direkt mit Android-Geräten koppeln. Unterstützen diese OTG, können Sie auf die Inhalte des PK Paris K'3 zugreifen

Brinell private Cloud: Edle kabellose Speichererweiterung für Tablets, Smartphones und Rechner

31.7.2014, 0 KommentareBrinell private Cloud:
Edle kabellose Speichererweiterung für Tablets, Smartphones und Rechner

Das Karlsruher Unternehmen Brinell erweitert seine Produktlinie von edlen Festplatten und USB-Sticks um eine sogenannte Private Cloud, eine kabellose Speichererweiterung für WiFi-fähige Geräte. Dabei handelt es sich um einen WLAN-Hotspot mit abnehmbaren USB-Stick und Powerakku

Ein Pingback

  1. [...] mit Affe: LaCie RikikiGrade eben hatten wirs von der Miniaturisierung – und gleich flattert die nächste Puppenstuben-Pressemitteilung ins Haus: LaCie präsentiert [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder