Acer Ferrari One:
Roter Netbook-Flitzer

Das Acer Ferrari One Netbook trägt außen das berühmte Ferrari-Pferd und innen eine AMD CPU.

Acer Ferrari One - Rot und teuer

Acer Ferrari One - Rot und teuer

Über das Design von Laptops können wir uns eigentlich nicht mehr beschweren. Aus den typischerweise grauen oder schwarzen Kästen sind Kunstobjekte geworden – heute kann man bei Apple, Dell, Sony und vielen anderen Herstellern seinen Laptop nach dem Design auswählen (oder ihm gegen Aufpreis eins verpassen).

Nur bei den Farben tun sich die Hersteller meistens immer noch etwas schwer. Da sticht so ein rotes Laptop aus der Masse sicher raus, zu mal auch noch “Ferrari” drauf steht. Auch in die inneren Werte sind nicht die schlechtesten:

Angetrieben wird der Elektro-Ferrari von einem AMD Athlon X2 L310, der mit zwei Kernen ausgestattet ist, die jeweils 1.20GHz leisten. Das ist nicht der schnellste Duo Core, aber für ein Netbook reicht das allemal. Die Grafik, mit einem ATI Radeon HD 3200 angetrieben, klaut allerdings ihr RAM beim System.

Da wartet mit knapp 2 GB dann vielleicht etwas wenig RAM, aber Acer stattet das Netbook mit der 64bit-Version von Windows 7 aus. Da sollte man, so es das Motherboard zulässt, deutlich aufrüsten können. Das Display misst 11.6 Zoll und löst mit 1366 x 768 Pixeln auf. Dazu gibt es Wlan, 3 USB-Anschlüsse und ein 5-in-1 Kartenleser.

Beim Preis ist es wie immer: Wenn Ferrari drauf steht, wird es teuer. 499 Euro will Acer für das Ferrari One (Affiliate-Link) haben.

 

Mehr lesen

Acer Chromebook C720-2800: Netbook mit Chrome OS im Familien-Test

11.2.2014, 2 KommentareAcer Chromebook C720-2800:
Netbook mit Chrome OS im Familien-Test

Das neue Acer C720-2800 Chromebook ist ein günstiges Netbook mit SSD-Festplatte und Chrome OS, für dessen Betrieb ein Google-Konto zwingend erforderlich ist. Wir haben es ausprobiert.

Marktübersicht Phablets: Kampf der Titanen

15.10.2013, 4 KommentareMarktübersicht Phablets:
Kampf der Titanen

Anfang des Jahres rätselten wir noch, ob die Hersteller in diesem Jahr die Lücke zwischen Tablets und Smartphones schließen würden. Unsere Prognosen waren zu konservativ: Mittlerweile hat beinahe jeder Anbieter, der etwas auf sich hält, einen Sechszöller auf dem Markt oder in Vorbereitung. Eine Übersicht.

Acer Liquid Z3: Ein Android-Smartphone für 99 Euro

7.8.2013, 3 KommentareAcer Liquid Z3:
Ein Android-Smartphone für 99 Euro

Computer-Hersteller Acer zeigt sich in diesen Tagen mit einem neuen Einsteiger-Smartphone. Das Acer Liquid Z3 ist ein Dual-Core-Smartphone mit Android-Betriebssystem für unter 99 Euro. Ab Mitte August soll es im Handel erhältlich sein.

Intel, Qualcomm, AMD: Die neue Chip-Generation verspricht Ausdauer

8.1.2013, 1 KommentareIntel, Qualcomm, AMD:
Die neue Chip-Generation verspricht Ausdauer

Was kann die neue Generation mobiler Chips? Intel, Qualcomm, AMD und Nvidia haben auf der CES jeweils ihre neuen Modelle vorgestellt. Wer gedacht hatte, mit Quadcore und etlichen Grafikkernen sei schon das Ende erreicht, der irrt. Jetzt geht es erst richtig los, mit immer besser integrierten Chips und ernst gemeinten Stromsparkonzepten.

Intel Prozessoren: Neuer Core i7 und Ivy Bridge

24.10.2011, 0 KommentareIntel Prozessoren:
Neuer Core i7 und Ivy Bridge

Intel hat einen neuen Core i7 Prozessor vorgestellt und angedeutet, dass die neuen Ivy Bridge CPUs später kommen könnten.

AMD FX CPU: Acht Kerne ab September 2011

27.7.2011, 1 KommentareAMD FX CPU:
Acht Kerne ab September 2011

AMD hat durchsickern lassen, dass man ab September Intel mit 8-Kern-CPUs für Desktops PCs angreifen möchte.

Lenovos IdeaPad A10 im Test: Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

26.3.2014, 4 KommentareLenovos IdeaPad A10 im Test:
Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

Android als Desktop-Betriebssystem ist die heimliche Leidenschaft dieses Autors. Lenovo hat ihm den Gefallen getan und das Netbook IdeaPad A10 mit Android ausgestattet. Im Test zeigt sich: Im Vergleich zu Windows 8 hat man sich hier schneller eingelebt, vermisst so manchen Komfort dann aber doch.

Sol Ubuntu Laptop: Solarzellen machen Stromzufuhr bei diesem Laptop überflüssig

7.8.2013, 3 KommentareSol Ubuntu Laptop:
Solarzellen machen Stromzufuhr bei diesem Laptop überflüssig

Die kanadische Firma Wewi hat mit dem Sol Laptop einen Computer entwickelt, der unabhängig von externen Stromquellen betrieben werden kann. Grund hierfür sind an den Laptop angebrachte Solarzellen, die den Akku automatisch aufladen.

Acer Aspire One 756: Atomkraft, nein danke!

14.7.2012, 1 KommentareAcer Aspire One 756:
Atomkraft, nein danke!

Acer stellt mit dem Aspire One 756 ein Netbook vor, das nicht wie üblich mit Atom- sondern mit einem Pentium-Prozessor angetrieben ist.

Ein Kommentar

  1. bei apple ist aber nicht viel mit design wählen.

    entweder alu für die imacs und pros oder weiß für das macbook.

    das wars

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder