Samsung YP-U5:
MP3-Player für Fitness-Fans

Samsungs neuer MP3-Player YP-U5 spielt Musik im Format MP3, WMA, FLAC und OGG, zeichnet Sprache und Radio des eigenen FM-Tuners auf und verfügt über einen Fitness- und Lernmodus.

Samsung YP-U5 - MP3-Player mit Fitness-Modus

Samsung YP-U5 - MP3-Player mit Fitness-Modus

Noch rechtzeitig vor Weihnachten bringt Samsung den schlichten MP3-Player YP-U5 heraus, der nicht nur gängigsten Musikformate abspielt, sondern auch auch einen Fitness- und einen Lernmodus besitzt. Durch den eingebauten USB-Stecker kann man den YP-U5 wie einen USB-Stick benutzen. Das vierzeilige OLED-Display informiert gut ablesbar und energiesparend, so dass eine Akkuladung bis zu 20 Stunden hält.

Der Samsung YP-U5 scheint mir ein Vertreter der gleichen Design-Philosophie zu sein wie der Sansa Clip+, den ich vor ein paar Tagen getestet habe und von dem ich nach wie vor begeistert bin. Beide sind klein, unkompliziert und reduziert auf das Wesentliche. Beide zeigen die nötigen Informationen auf einem vierzeiligen OLED-Display an.

Der Samsung YP-U5 lässt sich zwar nicht als microSD-Kartenleser einsetzen und so beliebig erweitern, dafür hält er aber noch einige Stunden länger durch als der Sansa Clip+, und man kann ihn ohne Kabel direkt in den Rechner stöpseln wie ein USB-Stick. Außerdem bietet er einen Fitness-Modus für 8 Sportarten wie Walking, Joggen und Wandern (inkl. Zeitansage, Kalorienzähler, Tagesziel, Ziel-Management). Ideal also zum Laufen, wenn man nicht länger unterwegs ist als 20 Stunden und einem die 4 GB Speicher reichen.

Aber der Samsung YP-U5 ist nicht nur für Sportler gedacht, sondern auch für Schüler und Studenten: dafür gibt es einen Lern-Modus, in dem man Wiedergabegeschwindigkeit (7 verschiedene), Sprungintervall und Wiederholungsfunktion ganz einfach steuern kann.

Der Klang soll dank 7-fach Equalizer und einem System, dass Samsung DNSe (Digital Natural Sound engine) nennt, ebenfalls ausgezeichnet sein.

Als Macianer oder Tux-Jünger scheint man allerdings beim Samsung YP-U5 aufgeschmissen zu sein, denn an kompatiblen Betriebssystemen werden nur Windows XP und Windows Vista angegeben sowie der Windows Media Player 10 oder höher.

Windows-Fans werden sich davon nicht abschrecken lassen, schließlich ist der 4 GB MP3-Player Samsung YP-U5 (Affiliate-Link) trotz seiner Vorzüge schon für schlappe 56 € zu haben. Mehr Infos über den Samsung YP-U5 gibt es direkt beim Hersteller.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Adidas Fit Smart: Fitness-Armband motiviert in Echtzeit

10.7.2014, 4 KommentareAdidas Fit Smart:
Fitness-Armband motiviert in Echtzeit

Das neue Adidas-Fitnessarmband Fit Smart misst Herzschlag, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Strecke und motiviert in Echtzeit. Damit begeistern die Franken heute niemanden mehr, die Konkurrenz hat im Schnitt allerdings auch nicht mehr zu bieten.

Withings Activité: Fitness-Tracker als analoge Uhr verkleidet

25.6.2014, 2 KommentareWithings Activité:
Fitness-Tracker als analoge Uhr verkleidet

Withings hat einen Fitness-Tracker vorgestellt, dem man sein modernes Innenleben nicht ansieht. Für den Uneingeweihten wirkt der „Activité“ wie eine ganz normale Armbanduhr mit analogem Ziffernblatt.

Wearables von LG: Armband und Kopfhörer als Fitnesstracker

15.5.2014, 2 KommentareWearables von LG:
Armband und Kopfhörer als Fitnesstracker

In Sachen Fitnesstracker geht LG einen etwas anderen Weg als viele Konkurrenten: Sie verteilen Aufgaben an mehrere Geräte. So gesellen sich Kopfhörer zum Fitness-Armband. Sie sollen die Herzfrequenz messen.

Sony Walkman WH-Series: Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

17.9.2013, 0 KommentareSony Walkman WH-Series:
Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

Kopfhörer, transportabler Lautsprecher und Musikplayer sind drei Geräte? Nicht bei Sony. Für ihre "Walkman WH"-Reihe haben sie alles in einem kombiniert.

FiiO X3 Music Player: Player für Audiophile spielt alle Formate

20.8.2013, 3 KommentareFiiO X3 Music Player:
Player für Audiophile spielt alle Formate

Der neue Music Player FiiO X3 des chinesischen Audiospezialisten FiiO spielt außer MP3 die fünf gängigsten verlustfreien Audioformate ab (APE, FLAC, ALAC, WMA & WAV). Für besten Klang sorgt der DAC Chip Wolfson WM8740.

Trash Amps 2.0: Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

31.1.2013, 0 KommentareTrash Amps 2.0:
Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

Trashamps ist ein Unternehmen von zwei Freunden - beide Ingenieure - die irgendwann auf die Idee kamen, recycelte Getränkedosen als Gehäuse für selbstgebaute Lautsprecher mit Verstärker zu benutzen. Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo startet jetzt die Produktion der zweiten Generation der Trashamps Dosenlautsprecher

Photofast i-Flashdrive HD ausprobiert: Speichererweiterung für iOS-Geräte - praktisch, simpel und schnell

25.6.2014, 11 KommentarePhotofast i-Flashdrive HD ausprobiert:
Speichererweiterung für iOS-Geräte - praktisch, simpel und schnell

Der Photofast i-Flashdrive ist ein USB-Stick mit einem zweiten Stecker für Lightning-Buchsen und einer dazugehörigen kostenlosen App. Damit können Inhalte zwischen i-Flashdrive HD und iOS-Gerät ausgetauscht werden - und zwar in beide Richtungen. Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

Sanho iStick: USB-Stick mit Lightning-Connector

19.5.2014, 2 KommentareSanho iStick:
USB-Stick mit Lightning-Connector

Der Sanho iStick will gleich zwei Probleme auf einmal lösen, die so manchen Besitzer von iPhone und iPad nerven: Zum einen ist es umständlich, Dateien auf die Geräte zu transferieren. Zum anderen kommen sie standardmäßig mit einigen beliebten Dateiarten nicht zurecht.

PKparis K’1 und K’lip: USB-Sticks mit französischem Flair

24.4.2014, 1 KommentarePKparis K’1 und K’lip:
USB-Sticks mit französischem Flair

Das französische Unternehmen PKparis (kurz für Premium Keys of Paris) stellt USB-Sticks her, die man auf den ersten Blick erkennt. Sie sind in der Regel aus Metall, und fallen durch einen Farbakzent in orange auf. Wir haben den kleinen USB–3.0-Stick K1 und den Klip mit Karabinerhaken ausprobiert.

2 Kommentare

  1. Als Macianer oder Tux-Jünger scheint man allerdings beim Samsung YP-U5 aufgeschmissen zu sein, denn an kompatiblen Betriebssystemen werden nur Windows XP und Windows Vista angegeben sowie der Windows Media Player 10 oder höher.

    Aber man kann ihn ja auch als USB-Medium nutzen dann hat man keine Betriebsystemabhängigkeit

  2. Ich denke auch, dass man den Stick einfach im Massenspeichermodus befüllt. Ich nutze openSUSE und WinXP, aber den Windows Media Player oder proprietäre Programme habe ich noch nie gebraucht. Ich habe mir den YP-U5 als 2GB-Stick für das Fitnesstraining bestellt und denke nach Sichten der Amazon-Bewertungen, dass dies der Überflieger der 20-Euro-Klasse sein dürfte. Für das doppelte Geld würde ich wohl den Sansa Clip+ bevorzugen. Aber solange ich praktisch jeden MP3-Player in den Müll werfen kann, wenn der Akku den Geist aufgibt, zahle ich auch nur Chinesenpreise für Chinesenware!

Ein Pingback

  1. [...] Samsung YP-U5 (Affiliate-Link) Kleiner, praktische MP3-Player für Jogger etc Artikel lesen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder