Veho USB-Mikroskop mit LED:
400 mal grösser auf 2 Megapixeln

Das USB-Mikroskop von Veho zeigt kleine Dinge in 400-facher Vergrösserung an. Dabei lassen sich die Aufnahmen des Handmikroskops nicht nur als 2Megapixel-Fotos, sondern auch als 1,3-Megapixel Video speichern.

Veho Deluxe USB-Mikroskop

Veho Deluxe USB-Mikroskop

Wer schon lange mal die mikroskopischen Dinge im Leben etwas grösser sehen, die Soundkarte auf Staubschäden untersuchen oder das Leben auf dem vergammelten Käse-Sandwich aus dem WG-Kühlschrank untersuchen wollte, der braucht ein Mikroskop (Affiliate-Link).

Und während Mikroskope früher teure optische Geräte waren, die sich nur mit in hauchdünne Scheibchen rasierten Objekten im Bio-Unterricht nutzen liessen, gibt es inzwischen selbstredend als elektronisches Hand-Mikroskop inklusive Beleuchtung für den USB-Anschluss am PC.

Von Veho stammt das Handmikroskop, dessen kleineren Bruder mit 200fach-Vergrösserung wir in der Version von Lindy bereits vorgestellt haben:

Jetzt hat sich die Vergrösserung verdoppelt und die Auflösung der Bilder, die auf dem Bildschirm betrachtet und am PC gespeichert werden können, von 1,3 auf 2 Megapixel verbessert.

Veho Deluxe USB-Mikroskop

Veho Deluxe USB-Mikroskop

Eine spannende Zusatzfunktion des Mikroskops ist deine Video-Fähigkeit. “Flüge” über den Schimmelpilz-Wald auf erwähntem Käsesandwich oder ins Innere einer Wollmaus aus der Ecke hinterm Kleiderschrank lassen sich mit 1,3 Megapixeln auflösung ebenfalls speichern und den WG-Partnern später als Dokumentation des Amazonasurlaubs vorführen.

Das Mikroskop bringt für seriösere Untersuchungen ein Stativ mit und verfügt über vier LED zur Beleuchtung des Untersuchungsobjekts.

Die hochauflösende Deluxe-Version des Veho-Mikroskops (Affiliate-Link) gibt’s für knapp 90 Euro, die kleine Version des Mikroskops mit 1,3MP Auflösung ist für rund 60 Euro zu haben.

 

Mehr lesen

Olympus OM-D E-M1 im Test: Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

27.1.2014, 2 KommentareOlympus OM-D E-M1 im Test:
Zahlreiche Detailverbesserungen machen den Unterschied

Die Olympus OM-D E-M1 ist nicht nur die neueste Micro-Four-Thirds-Kamera von Olympus, sie ist zugleich das offizielle Nachfolgemodell der Four-Thirds-Spiegelreflexkamera E-5, die im Jahr 2010 das vorläufige Ende der Four-Thirds-Kameras markierte. Wir haben sie ausprobiert.

theQ: Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

31.8.2013, 1 KommentaretheQ:
Soziale Kamera will Lomo-Feeling digitalisieren

theQ ist eine Digitalkamera mit eingebauter 3G-Funktionalität, die Fotos online speichert, halbwegs wasserdicht ist und eingebaute Software-Filter besitzt. In neun Farben erhältlich, will theQ das Lomo-Feeling ins Digitale übersetzen, unter dem Motto: "Shut up & shoot" (Klappe halten und knipsen).

Edel-Kompakte: Profikameras für die Jackentasche

22.8.2013, 5 KommentareEdel-Kompakte:
Profikameras für die Jackentasche

Immer größere Sensoren, immer bessere Objektive, immer kleineres Gehäuse – die Kameraindustrie hat ihre Liebe fürs Kompakte wiedergefunden. Wer will, bekommt die Bildqualität einer Spiegelreflexkamera im Jackentaschenformat. Und das wollen offensichtlich viele Kunden haben, denn die Auswahl wird immer größer. Ein Safaribericht aus dem Digitalkameradschungel.

Mini-Mikroskop für iPhone 4: Detektivarbeit mit dem iPhone

11.5.2011, 1 KommentareMini-Mikroskop für iPhone 4:
Detektivarbeit mit dem iPhone

Das Mini-Mikroskop ist ein 60fach vergrößerndes Mikroskop mit einem speziellen Aufsatz für die Kamera des iPhone 4, das die Objekte durch drei unterschiedliche LEDs ins rechte Licht rückt.

Jetzt verfügbar: Remote-Tastatur, Ferrari-Netbook,  Mobilprojektor, Musik-Funkstation

17.12.2009, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Remote-Tastatur, Ferrari-Netbook, Mobilprojektor, Musik-Funkstation

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Thanko USB-Mundmikroskop: Hallo, Karius und Bactus!

3.8.2009, 2 KommentareThanko USB-Mundmikroskop:
Hallo, Karius und Bactus!

Diese USB-Kamera von Thanko ist so geformt, dass man auch an schwerzugängliche Stellen kommt.

Radbag Veho M4 360 Bluetooth Lautsprecher: Musik aus der Luft, über Kabel und von Micro-SD

8.2.2013, 3 KommentareRadbag Veho M4 360 Bluetooth Lautsprecher:
Musik aus der Luft, über Kabel und von Micro-SD

Der mobile Bluetooth-Lautsprecher Veho M4 360 ist klein genug, um immer dabei zu sein. Dabei hat er Musikfreunden trotz seiner geringen Größe einiges zu bieten.

Veho Mimi kabelloser Lautsprecher im Test: Kleine Black Box, großer Klang

20.7.2010, 2 KommentareVeho Mimi kabelloser Lautsprecher im Test:
Kleine Black Box, großer Klang

Der kabellose Lautsprecher Mimi von Veho ist ungefähr so groß wie eine Tasse Kaffee, sieht aber viel besser aus und hört sich deutlich besser an - ein Testbericht

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder