Super Talent RAIDDrive USB 3.0 Series:
Datentransfer mit bis zu 320MB/s

Der RAIDDrive USB 3.0 von Super Talent baut die Übertragungsgeschwindigkeit von 480 MBit/s (60 MB/s) von USB 2.0 auf 320 MB/s aus.

Super Talent RAIDDrive - Der Datenraser (Bild: Super Talent)

Super Talent RAIDDrive - Der Datenraser (Bild: Super Talent)

Positioniert im “Silicon Valley” in Californien hat sich die Firma Super Talent auf die Herstellung und Entwicklung von Arbeitsspeicher und flashbasierenden Speichermedien spezialisiert. Allein in diesem Bereich besitzt das Unternehmen laut eigenen Angaben über 200 Patente. Vor 13 Jahren brachte Intel die erste Version der Schnittstelle USB (USB 1.1 mit 12 MBit/s) in Umlauf. Heute ist USB 3.0 in aller Munde. Die scheinbare Sprachlosigkeit der Konkurrenz nutzt Super Talent, um den ersten USB-3.0-Stick anzukündigen.

Super Talent RAIDDrive - bis 128 GB (Bild: Super Talent)

Super Talent RAIDDrive - bis 128 GB (Bild: Super Talent)

Der RAIDDrive überzeugt dank USB 3.0 mit bis zu 200 MB/s. Mit Hostadaptern die das USB Attached SCSI Protokoll unterstützen, soll sogar eine Transfergeschwindigkeit von bis zu 320 MB/s möglich sein. Das ist mehr als fünf Mal schneller als mit USB 2.0 theoretisch überhaupt möglich ist (bei beiden muss man den Protokoll-Oberhead abziehen). Kompatibel ist das Gerät mit USB-Schnittstellen ab USB 1.1 aufwärts, wobei natürlich nur 3.0-Schnittstellen maximale Geschwindigkeiten erlauben. Auch in Sachen Speicherplatz ist der RAIDDrive auffällig. In den Kapazitäten 32, 64 und 128 GB soll das Gerät ab einem noch unbekannten Termin auf dem Markt erhältlich sein.

 

Mehr lesen

Luggage Tag Flash Drive: USB-Kofferanhänger

12.8.2010, 2 KommentareLuggage Tag Flash Drive:
USB-Kofferanhänger

Der Luggage Tag Flash Drive zeigt analog die Kontaktdaten an und dank USB auch digital.

LaCie XtremKey: All-Terrain-USB-Speicher

14.7.2010, 1 KommentareLaCie XtremKey:
All-Terrain-USB-Speicher

LaCie bringt mnit dem XtremKey einen (fast) unzerstörbaren USB-Stick.

Seagate Goflex Desk: Darf es etwas mehr sein?

30.6.2010, 5 KommentareSeagate Goflex Desk:
Darf es etwas mehr sein?

Die Seagate Goflex Desk ist die erste externe Festplatte, die 3 Terabyte speichern kann.

Beewi BWA311: Klitzekleiner WiFi-Stick

26.11.2010, 1 KommentareBeewi BWA311:
Klitzekleiner WiFi-Stick

Er ist winzig klein und rasend schnell: Der Ministick von Beewi erweitert PC oder Laptop um eine schnelle WiFi-Schnittstelle.

HSTi WirelessMediaStick: Stream me up, Sticky

6.1.2010, 0 KommentareHSTi WirelessMediaStick:
Stream me up, Sticky

HSTi WirelessMediaStick ist eine Art virtuelles USB-Laufwerk, das als Wifi-Empfänger beliebige Datenströme auf beliebigen Geräten abspielt.

Art Lebedev Folderix: Ein Icon als USB-Stick

3.1.2010, 3 KommentareArt Lebedev Folderix:
Ein Icon als USB-Stick

Art Lebedev hat mit Folderix ein Flash Drive aus Aluminium in der Form eines Folders und in drei Farben im Programm.

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0: Schneller Speicherzwerg

26.11.2014, 0 KommentareSanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0:
Schneller Speicherzwerg

SanDisk Ultra Fit ist ein USB-3.0-Stick, der dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. Er ist nicht viel größer als der USB-Stecker selbst und steht gerade so weit aus dem USB-Schacht, dass man ihn mit den Fingerspitzen greifen und herausziehen kann. Wir haben ihn ausprobiert.

PK Paris K\'3: Winziger USB-3.0-Stick funktioniert auch mit Android

1.10.2014, 1 KommentarePK Paris K'3:
Winziger USB-3.0-Stick funktioniert auch mit Android

PK Paris hat einen neuen USB-Stick mit dem Namen K'3 im Programm. Das Besondere des USB-3.0-Winzlings: Am anderen Ende verbirgt sich unter einer Kappe ein Micro-USB-Stecker. Dadurch kann man ihn direkt mit Android-Geräten koppeln. Unterstützen diese OTG, können Sie auf die Inhalte des PK Paris K'3 zugreifen

PKparis K’1 und K’lip: USB-Sticks mit französischem Flair

24.4.2014, 1 KommentarePKparis K’1 und K’lip:
USB-Sticks mit französischem Flair

Das französische Unternehmen PKparis (kurz für Premium Keys of Paris) stellt USB-Sticks her, die man auf den ersten Blick erkennt. Sie sind in der Regel aus Metall, und fallen durch einen Farbakzent in orange auf. Wir haben den kleinen USB–3.0-Stick K1 und den Klip mit Karabinerhaken ausprobiert.

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0: Schneller Speicherzwerg

26.11.2014, 0 KommentareSanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0:
Schneller Speicherzwerg

SanDisk Ultra Fit ist ein USB-3.0-Stick, der dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. Er ist nicht viel größer als der USB-Stecker selbst und steht gerade so weit aus dem USB-Schacht, dass man ihn mit den Fingerspitzen greifen und herausziehen kann. Wir haben ihn ausprobiert.

PK Paris K\'3: Winziger USB-3.0-Stick funktioniert auch mit Android

1.10.2014, 1 KommentarePK Paris K'3:
Winziger USB-3.0-Stick funktioniert auch mit Android

PK Paris hat einen neuen USB-Stick mit dem Namen K'3 im Programm. Das Besondere des USB-3.0-Winzlings: Am anderen Ende verbirgt sich unter einer Kappe ein Micro-USB-Stecker. Dadurch kann man ihn direkt mit Android-Geräten koppeln. Unterstützen diese OTG, können Sie auf die Inhalte des PK Paris K'3 zugreifen

Brinell private Cloud: Edle kabellose Speichererweiterung für Tablets, Smartphones und Rechner

31.7.2014, 0 KommentareBrinell private Cloud:
Edle kabellose Speichererweiterung für Tablets, Smartphones und Rechner

Das Karlsruher Unternehmen Brinell erweitert seine Produktlinie von edlen Festplatten und USB-Sticks um eine sogenannte Private Cloud, eine kabellose Speichererweiterung für WiFi-fähige Geräte. Dabei handelt es sich um einen WLAN-Hotspot mit abnehmbaren USB-Stick und Powerakku

2 Kommentare

  1. Ich bin gespannt ob die Geschwindigkeiten tatsächlich zu halten sind oder ob das nur theoretische Höchstgrenzen sind!

  2. Sofern die Datenrate der Festplatten nicht höher wird und SSD noch im Bereich “unbezahlbar” für die breite Masse liegen, ist es im Moment ziemlich sinnlos, dass man jetzt schon in USB3.0 investieren sollte.
    Hierbei gilt es zu warten. Wie gesagt: Bislang sind noch die HDD der Flaschenhals.

    mfg SCORPiON

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder