LG BD370 im Test:
Blu Ray und mehr

Der LG Blu Ray Player BD370 kann neben diversen Silberscheiben auch Filme von USB-Speichergeräten und Youtube-Videos aus dem Internet wiedergeben.

LG Electronics BD 370 zeigt auch Content aus dem Internet (mehr Bilder per Klick)

LG Electronics BD 370 zeigt auch Content aus dem Internet (mehr Bilder per Klick)

Nur eines kann er nicht: HD-DVDs wiedergeben. Das konnten einige LG-Geräte zwischenzeitlich, doch nach dem Wegfall dieses Standards ist diese Vielseitigkeit wohl nicht mehr gefragt. Gefragt sind statt dessen Webvideos, und die kann die schwarze Kiste mit der Hochglanz-Front auch anzeigen – vorausgesetzt, sie ist per Ethernet ans Internet angeschlossen.

Das geht sehr gut entweder per CAT-Kabel, aber auch via Powerline-Adapter (unserer war von ZyXEL) – nur WLAN ist nicht enthalten, hierfür bräuchte man dann eine “Bridge”. Und tatsächlich kann man nach anfänglichen Schwierigkeiten auch Youtube-Videos suchen und diese problemlos abspielen. Überhaupt ist der LG ein “Tausendsassa”: Auch hochauflösende DiVX-Filme in einem größeren Format als PAL bringt er relativ ruckelfrei auf den Schirm – relativ sage ich, weil nur kleine Stockungen den Bildfluss stören. Auf der dreambox 8000, die ich auch gerade teste (Bericht folgt), sind sie dagegen so langsam, dass es keine Freude macht. Die Domäne des LG BD370 ist aber natürlich die Blu Ray Disc. Und hier gibt es keinen Anlass zur Klage.

LG BD370
LG BD370LG BD 370LG BD 370LG BD370

Das Bild ist klar und knackig, der Ton präsent. Details wie Haare oder anderes treten deutlich zutage, so dass man erst dann einsieht (im wahrsten Sinne des Wortes), welche Unterschiede zwischen Blu Ray und DVD bestehen (auch wenn letztere auf dem BD370 hochskaliert werden und ebenfalls sehr gut aussehen). Einzige Merkwürdigkeit: der Yamaha Raumklang-Verstärker A2 zeigt das Dolby-Digital-Signal von der Blu Ray-Scheibe als “DTS” an. Immerhin, die Kanalverteilung stimmt (was ich anhand einer Test-Blu-Ray feststellen konnte).

Der BD370 wird über den zentralen Knopf angeschaltet, unter der rechten Klappe befinden sich nur rudimentäre Bedienelemente (Start, Stopp, nächster Track). Die Schublade unter der linken Klappe kommt einem erst nach Knopfdruck auf der Fernbedienung entgegen und mag auch nur so wieder einfahren (es funktioniert wahrscheinlich auch auf Schubs auf die Lade, doch ich bevorzuge die sanfte Methode per Knopfdruck).

Für etwa 230 Euro Marktpreis ist der LG370 ein echter Alleskönner, der auch bewegte Bilder aus dem Netz oder von anderen Quellen schnell und in der maximal möglichen Qualität auf den Schirm bringt. Tipp: das “kleinere” Brudermodell BD350 gibt es zurzeit bei Saturn mit fünf Blu Ray-Titeln für etwa 150 Euro. Unterschied: Es hat keine Schnittstelle zu Youtube.

Hersteller-Informationen zum LG BD370 Blu-Ray-Player (Affiliate-Link)

 

Mehr lesen

Denon DBT-3313UD Universal Disc Player: Gut getaktet

1.10.2012, 0 KommentareDenon DBT-3313UD Universal Disc Player:
Gut getaktet

Ein neuer Universal Disc Player von Denon ergänzt den gerade vorgestellten AV-Receiver AVR-3313. Im Zusammenspiel beider Geräte will die Denon Link HD-Technologie den perfekten Ton realisieren.

Ikea Uppleva im Test (1): Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

12.7.2012, 5 KommentareIkea Uppleva im Test (1):
Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

Ikea wagt sich auf neues Terrain und verkauft nun auch Fernseher. In Kombination mit einem Soundsystem und integriertem Blu-ray-Player soll netzwerktaugliche SmartTV nun im Kurztest zeigen was es kann.

Marantz SR5007 und UD5007: Zwei auf einen Streich

5.7.2012, 0 KommentareMarantz SR5007 und UD5007:
Zwei auf einen Streich

Marantz bringt brandneu ein aufeinander abgestimmtes Hi-Fi-Paar auf den heiß umkämpften Heimkino-Markt, bestehend aus dem 7.2-AV-Receiver SR5007 und dem Universal-Disc-Player UD5007.

Samsung R1: Videoplayer to go

2.9.2009, 2 KommentareSamsung R1:
Videoplayer to go

Das Samsung R1 ist ein kleines Abspielgerät für Videos, das auch DivX kann.

Auvisio DSR-290.DVD im Test: Zwei Herzen in einer Blech-Brust

9.10.2012, 2 KommentareAuvisio DSR-290.DVD im Test:
Zwei Herzen in einer Blech-Brust

Im Wohnzimmer hat man alles: DVD-Spieler, Fernseher, Sat-Empfänger. Wenn man aber noch ein Zweitgerät braucht, ist es lästig, noch einmal so viele Kisten hinstellen und verkabeln zu müssen. Taugen Kombi-Geräte? Wir untersuchen es am Beispiel des Auvisio DSR-290.DVD.

Denon DBT-3313UD Universal Disc Player: Gut getaktet

1.10.2012, 0 KommentareDenon DBT-3313UD Universal Disc Player:
Gut getaktet

Ein neuer Universal Disc Player von Denon ergänzt den gerade vorgestellten AV-Receiver AVR-3313. Im Zusammenspiel beider Geräte will die Denon Link HD-Technologie den perfekten Ton realisieren.

SAMSUNG Smart-Blu-ray-Line: DVD auf Full-HD getrimmt

20.1.2012, 0 KommentareSAMSUNG Smart-Blu-ray-Line:
DVD auf Full-HD getrimmt

Wer kennt das nicht: Die DVD liegt im Regal, aber der neue Flachbildschirm verlangt nach Full-HD-Inhalten. Samsung hat hierfür mit der 2012er Generation seiner Blu-ray-Player nun eine Lösung parat: DVD-Inhalte, welche in 576i vorliegen, werden als echte 1080p-Quelle verfügbar.

Actioncam Somikon DV-82.aqua im Test: Schwimmt, taucht und fährt Rad

8.10.2012, 5 KommentareActioncam Somikon DV-82.aqua im Test:
Schwimmt, taucht und fährt Rad

Eine Videokamera ohne Monitor, aber mit Laserpointer? Wozu soll das denn gut sein? Für Rad- und Unterwasseraufnahmen, sagt der Hersteller.

Sony NEX-VG900E: Vollformat-Camcorder für Filme in Kino-Optik

14.9.2012, 2 KommentareSony NEX-VG900E:
Vollformat-Camcorder für Filme in Kino-Optik

Filmen wie im Kino, mit 35-mm-Film-Optiken? Das geht nun auch bei Sony, mit der Vollformat-Videokamera NEX-VG900E.

Panasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5): Wie kommt das Video aus dem Gerät?

14.9.2012, 0 KommentarePanasonic HD-Camcorder HC-X909 im Test (5/5):
Wie kommt das Video aus dem Gerät?

Nun hat man schöne HD-Videos gedreht, doch wie bekommt man die jetzt aus dem Gerät? Man will sie ja nicht immer nur vom Camcorder abspielen! Der Panasonic HD-Camcorder HC-X909 bietet da viele Möglichkeiten.

Android Wear: Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

26.6.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

Die LG G Watch und die Samsung Gear Live sind die ersten beiden Smartwatches mit Googles nagelneuem System Android Wear. Jetzt kann man sie für 199 Euro vorbestellen. Sie haben allerdings einen schweren Stand – gegen Motorolas Moto 360.

Angefasst: Android-Smartphone LG G3 im Video

4.6.2014, 0 KommentareAngefasst:
Android-Smartphone LG G3 im Video

Beim Kampf um die Smartphone-Krone hat LG mit dem nagelneuen G3 ganz schön aufgetischt. QHD-Display, superdünne Ränder, Laser-Autofokus und mehr. Aber wie fasst es sich an? Im Zuge der Computex hatte Johannes Knapp nun für uns die Chance, es einmal in die Hand zu nehmen.

LG G3: Kampf um die Smartphone-Krone – jetzt mit Laser

28.5.2014, 0 KommentareLG G3:
Kampf um die Smartphone-Krone – jetzt mit Laser

Ein atemberaubendes Display, ein blitzschneller Autofocus mit Laser-Unterstützung sowie zahlreiche weitere Eckdaten und Ideen sollen LG beim nagelneuen G3 eine Chance im Kampf um die Smartphone-Krone geben. Wir ordnen die Daten des Neulings für euch ein.

Skinny Player Design: Körperwärme speist Ghetto-Pflaster

13.12.2010, 2 KommentareSkinny Player Design:
Körperwärme speist Ghetto-Pflaster

Mit dem Skinny Player wollen zwei Designer einen MP3-Player realisieren, der seine Energie aus der Körperwärme des Trägers bezieht.

MP3 Teddybär: Viele, viele Gute-Nacht-Geschichten

31.8.2010, 1 KommentareMP3 Teddybär:
Viele, viele Gute-Nacht-Geschichten

Der MP3-Teddybär ist genau das richtige für schlaflose Kinder und gestresste Nerds.

Jetzt verfügbar: Firesteel, Missing Sync,  Cowon E2, Rugged Harddisk

4.1.2010, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Firesteel, Missing Sync, Cowon E2, Rugged Harddisk

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Swann RemoteCam: Möchtegern-Paparazzi

27.6.2010, 3 KommentareSwann RemoteCam:
Möchtegern-Paparazzi

Swanns versteckte Kamera RemoteCam nimmt Video auf und sieht aus wie ein Autoschlüssel.

Samsung Blu-Ray Player: YouTube auf der Blu-ray

10.9.2009, 1 KommentareSamsung Blu-Ray Player:
YouTube auf der Blu-ray

Ein neues Firmwareupdate von Samsung bringt Leben auf ausgewählte Blu-ray Player, die jetzt YouTube-Videos abspielen.

Seskimo Crabble: So wird das Smartphone zur Glotze

11.5.2009, 0 KommentareSeskimo Crabble:
So wird das Smartphone zur Glotze

Mit dieser ausklappbaren Halterung kann man jedes mobile Gerät leicht geneigt aufstellen.

Ein Kommentar

  1. Äh, neuerdings.com? :-)
    Dieser Player ist doch bereits seit Ende 2008 auf dem Markt und der Amazon-Preis ist mittlerweile auf unter 170 Euro gesunken.
    Nichtsdestotrotz ein toller Blu-Ray-Player, der sein Geld mehr als wert ist, vor allem Dank der im Artikel nicht erwähnten Unterstützung vom in Szenekreisen beliebten Matroksa-Container (.mkv). Leider spielt er die nur von FAT32-Medien ab, die auf eine Größe von 4GB beschränkt sind. Wer größere Files abspielen will, muß die Dateien splitten oder auf DVD-DL brennen.

5 Pingbacks

  1. [...] Vernetzung. Sony bringt das Internet und dort verfügbare Videos demnächst auf den Bravia (was LG mit dem BluRay-Player BD370 bereits getan hat – siehe Testbericht), bei Philips präsentierte man erneut “Net [...]

  2. [...] neuerdings.com haben wir uns neben vielen anderen spannenden Geräten mit einem eher unscheinbaren BluRay-Player etwas eingehender befasst, wobei der LG BD370 aber nicht nur Silberscheiben, sondern auch Videos ab USB-Medien und direkt aus dem Netz von [...]

  3. [...] LG BD 370Hier im Gadgetblog neuerdings.com haben wir uns neben vielen anderen spannenden Geräten mit einem eher unscheinbaren BluRay-Player etwas eingehender befasst, wobei der LG BD370 aber nicht nur Silberscheiben, sondern auch Videos ab USB-Medien und direkt aus dem Netz von Youtube abspielt: Ein Trend, der sich bei Wohnzimmer-Geräten deutlich verstärkt. [...]

  4. [...] neuerdings.com haben wir uns neben vielen anderen spannenden Geräten mit einem eher unscheinbaren BluRay-Player etwas eingehender befasst, wobei der LG BD370 aber nicht nur Silberscheiben, sondern auch Videos ab USB-Medien und direkt aus dem Netz von [...]

  5. [...] Powerline-Adapter für “doofe Geräte mit Netzwerkanschluss”, sprich Fernseher oder Blu-Ray-Player. Und mit den ePower 1000 stimmt zum Glück die Geschwindigkeit, so dass sogar HD-Video das Gerät [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder