Urban Outfitters:
DJ Mixer für den digitalen iPod DJ

Das Mischpult DJ Mixer bietet digitalen DJs die Möglichkeit, Musik von 2 iPods zu einem ad-hoc-Mashup zu verarbeiten.

DJ Mixer - vom iPod zum Turntable

DJ Mixer - vom iPod zum Turntable

Das Gerät bietet zudem Effekte wie Reverb und Flange, Filter und einen Cross-Fade-Schieber. Es ist kompatibel mit iPod Touch, iPod Mini, iPod Nano der ersten, zweiten und dritten Generation sowie mit iPod Classic der vierten und fünften Generation. Das iPhone fehlt fehlt zwar in der offiziellen Kompatibilitätsliste, aber man kann es ja auf einen Versuch ankommen lassen.

Mit dabei sind ein paar faltbare Kopfhörer. Natürlich kann man den Mix aufnehmen und über eine Anlage abspielen. Auf dem Foto erkennt man gut die Anschlüsse auf der Vorderseite des Gerätes. Eine Anleitung für den technisch weniger versierten DJ-Nachwuchs ist mit dabei, die Garantiedauer beträgt ein Jahr.

Angehende DJs bestellen den DJ Mixer für 120$ bei Urban Outfitters in Nordamerika.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Jun Fujiwara Soundbottle: DJ in der Flasche remixt Alltagsgeräusche

2.1.2013, 1 KommentareJun Fujiwara Soundbottle:
DJ in der Flasche remixt Alltagsgeräusche

Jun Fujiwara von der Tama Kunstakademie in Tokio hat mit seiner "RE: Sound Bottle" einen Spezialpreis bei den Mitsubishi Chemical Junior Designer Awards gewonnen. Dabei hat "Re: Sound Bottle" nichts mit Chemie zu tun, aber alles mit Elektronik und Musik.

Dallas Austin Beat Thang: Musik-Studio für unterwegs

21.7.2011, 1 KommentareDallas Austin Beat Thang:
Musik-Studio für unterwegs

Wenn einen die Muse küsst, dann kann es nicht warten, mit dem Beat Thang sind Musikkompositionen auch unterwegs möglich. Das Mischpult bietet eine Soundbibliothek, Effektfilter und einen 16 Track-Editor

Urban DJ Mixer: Crossfader für die Hosentasche

23.12.2009, 0 KommentareUrban DJ Mixer:
Crossfader für die Hosentasche

Bei Firebox kriegt man einen no-name Crossfader in Handtellergröße, den Urban DJ.

iPhone Projector: Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

28.8.2014, 0 KommentareiPhone Projector:
Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

Dieses Konzept bietet wie ein Überraschungs-Ei drei Dinge auf einmal: Es ist eine iPhone-Hülle mit integriertem Beamer und Akku in einem. Das klingt reizvoll, zumal der Preis fast schon lächerlich niedrig ist. Trotzdem hat das Crowdfunding-Projekt ein paar Schwächen.

Im Gerüchtecheck: Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

27.8.2014, 8 KommentareIm Gerüchtecheck:
Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

Apples iPhone ist derzeit die einzige Bastion, die Androids enormem Erfolg standhalten kann und wie es scheint, erlebt die überaus profitable Smartphone-Reihe die bislang radikalste Erneuerung. Wir haben uns in der Gerüchteküche umgeschaut und bewerten für euch, was wir gefunden haben.

NomadPlus: Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

4.8.2014, 1 KommentareNomadPlus:
Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

Gar nicht doof: Wer sein iPhone-Ladegerät ohnehin immer mit sich herum trägt, braucht keinen Reserveakku mehr, wenn er den NomadPlus hat. Denn der kleine Stecker kombiniert beides.

Syre Watch Case: iPod nano als Smartwatch

16.7.2012, 5 KommentareSyre Watch Case:
iPod nano als Smartwatch

Spätestens seit dem Erfolg der "Pebble"-Uhr auf Kickstarter ist das Thema Smartwatch richtig in Fahrt gekommen. Das dachte sich vielleicht auch Anyé Spivey aus Kalifornien, der mit dem Syre Watch Case nun eine eigene Idee vorstellt: einen iPod nano in eine Sport-Smartwatch mit Bluetooth verwandeln.

Dinkels Tonschreine: Sakrale Audio-Docks für iPod und iPad

23.6.2012, 1 KommentareDinkels Tonschreine:
Sakrale Audio-Docks für iPod und iPad

Wer bei Amazon und all den anderen Einkaufsportalen nicht das findet was er sucht, der muss selbst Hand anlegen. Ab und an entstehen dann sehenswerte Eigenbauten, wie die Tonschreine von Georg Dinkel.

Apple iPod Nano 1G: Probleme mit fehlerhaften Akkus

24.1.2012, 5 KommentareApple iPod Nano 1G:
Probleme mit fehlerhaften Akkus

Bei den der ersten Generation des iPod nano (von 2005/2006) kann sich der eingebaute Akku in einigen Fällen überhitzen, Apple tauscht diese deswegen aus.

Controller für iPhone und iPad: Mobile Gaming zeigt Apples Stärke gegen Android

21.11.2013, 1 KommentareController für iPhone und iPad:
Mobile Gaming zeigt Apples Stärke gegen Android

Ohne großes Trara hat Apple eine offizielle Unterstützung für Dritthersteller-Spielecontroller in iOS 7 integriert und die ersten Geräte kommen nun auf den Markt. Wer will, kann iPhone, iPod touch oder iPad zur Handheld-Konsole ausbauen. Apples strenges Regiment über iOS spielt ihnen hier erneut in die Karten.

Lumoback: Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

30.12.2012, 2 KommentareLumoback:
Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

Lumoback ist ein Sensorgürtel, der Haltungsschäden vorbeugen soll. Erkennt der Gürtel eine schlechte Haltung des Nutzers, sendet er ein Signal an die dazugehörige kostenlose App, die auf iPhone, iPad oder iPod touch läuft.

Duo Gamer: Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

3.10.2012, 1 KommentareDuo Gamer:
Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

Sie tummeln sich auf Kickstarter, und einige sind sogar längst erhältlich: Controller für Smartphones und Tablets. Sie sollen ein Konsolenspiel-Erlebnis auf mobilen Geräten ermöglichen. Auch der kürzlich angekündigte Duo Gamer geht in diese Richtung, ist allerdings nur für iPhone, iPod Touch sowie iPad gedacht und das erste Zubehör dieser Art, das von Apple offiziell lizenziert wurde.

2 Kommentare

  1. “Auf dem Foto erkennt man gut die Anschlüsse auf der Vorderseite des Gerätes.”
    also bei der Größe der Grafik ist gut übertrieben.

2 Pingbacks

  1. [...] Damit haben digitale DJs die M?glichkeit, Musik von 2 iPods zu einem ad-hoc-Mashup zu verarbeiten. veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben Kommentare (0) Trackbacks (0) ( Kommentare dieses Artikels abonieren ) [...]

  2. [...] wirkt sicherlich nicht so professionell wie sein Namensvetter, erfüllt aber seinen Zweck genauso gut (oder [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder