Pearl Xystec Mini-Dock:
Coole Basis

Pearl stellt jetzt zwei Erweiterungen für Netbooks vor, die zugleich mehrere Funktionen erfüllen: Dockingstation, Kühleinheit oder DVD-Laufwerk sowie Platz für eine weitere Festplatte.

Die Xystec-Basis bietet alles, was einem Netbook fehlen könnte (Bilder: Pearl, weiteres nach Klick)

Die Xystec-Basis bietet alles, was einem Netbook fehlen könnte (Bilder: Pearl, weiteres nach Klick)

Besitzer von Netbooks haben ein Problem: Ihr Gerät hat nach Anschluss aller wichtigen Geräte (Maus, ggf. zusätzliche Tastatur, Drucker, DVD-Laufwerk etc.) mehr Kabel als eine Krake Arme, und bei jedem Einsatz unterwegs geht die Rundherum-Stöpselei los. Pearl verbindet jetzt das Angenehme mit dem Nützlichen und stellt eine Dockingstationen mit mehreren Schnittstellen vor, die in zwei Varianten lieferbar ist: Entweder kühlt dem Rechenzwerg von unten ein Ventilator das Mütchen oder ein DVD-Brenner steht bereit. Zudem ist in beiden Gehäusen Platz für eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte.

Das Netbook stellen Anwender auf die Einheit und schließen sie mit zwei USB-Kabeln (Y-Verbindung für die Stomversorgung von Festplatte und Lüfter bzw. DVD-Brenner). Die Basis braucht dann unterwegs kein eigenes Netzteil, nur das Netbook muss ggf. auch an den Strom angeschlossen werden. Ein Netzteil für unabhängigen Betrieb legt Pearl jedoch auch bei.

Die USB-Schnittstelle agiert nach dem 2.0-Standard. Die Variante mit Lüfter bietet drei Buchsen, die mit DVD-Brenner zwei. In den Festplattenplatz können Anwender eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte montieren, z.B. für Backups oder den Datenaustausch mit dem Heim-PC. Dank der kleinen und schlanken Masse lässt sich das Mini-Dock auch mitnehmen, wenn man möchte.

Technische Daten

  • Modell: Pearl Xystec Mini-Dock, für Netbooks und Mini-Notebooks bis zu 12 Zoll Diagonale
  • Varianten/Preise: XND 3130 mit Lüfter (29,90 Euro), XND 3220 mit DVD-Brenner (99,90 Euro)
  • Gemeinsame Eigenschaften: Einbau-Schacht fuer 2,5″-SATA-Festplatte, unabhängige Stromversorgung, inklusive Netzteil, USB-Y-Kabel, deutsche Anleitung
  • Lüfter: Geraeuschentwicklung max. 20 dB, Geschwindigkeit: 2500 UPM
  • DVD-Laufwerk: Max. Schreibgeschwindigkeit CD-R/CD-RW 24x, DVD+R 8X, DVD-R 8X, DVD+R9 4X, DVD-R9 4X, DVD-RAM 5X, DVD+RW 8X, DVD-RW 6X; max. Lesegeschwindigkeit CD/DVD 24x, Zugriffszeiten DVD 130 ms, CD 110 ms
  • Maße: 227 x 180 x 16 mm, leichte 256 Gramm/418 Gramm (ohne HDD)

Direktlink zur Lüftervariante, Direktlink zur DVD-Variante

 

Mehr lesen

Just Mobile Alubolt: Lightning Dock für iPhone und iPad mini

21.5.2014, 0 KommentareJust Mobile Alubolt:
Lightning Dock für iPhone und iPad mini

Zubehör-Spezialist Just Mobile hat sich vorgenommen, das „stilvollste Zubehör der Welt für mobile Geräte“ zu erschaffen. Eines dieser Produkte ist das Lightning-Dock AluBolt für iPhone und iPad mini. Wir haben es ausprobiert um zu sehen, ob es diesen Anspruch erfüllt.

Hengedocks horizontal: Dock fürs MacBook zum Anschluss von drei Displays

16.5.2014, 2 KommentareHengedocks horizontal:
Dock fürs MacBook zum Anschluss von drei Displays

Henge Docks stellt Docking Stations für MacBook, iPhone und iPad her, die darauf abzielen, Apples Geräten ein durchdachtes und gut gestaltetes Heim mit vielen Schnittstellen zu bieten. Neuestes Produkt der Familie ist das horizontale Mac Dock

Fuz Designs EverDock Go: Kfz-Ladedock für alle Smartphones

2.4.2014, 2 KommentareFuz Designs EverDock Go:
Kfz-Ladedock für alle Smartphones

Fuz Designs sammelt nach dem Erfolg seines EverDock nun auf Kickstarter Geld für die Finanzierung eines Ladedocks, das nicht auf dem Schreibtisch, sondern im Auto seinen Platz finden soll. EverDock Go wird im Becherhalter platziert und soll mit nahezu jedem Smartphone kompatibel sein.

Samsung Optical Smart Hub SE-208BW: Gernegross-DVD-Brenner

6.3.2012, 1 KommentareSamsung Optical Smart Hub SE-208BW:
Gernegross-DVD-Brenner

Samsung stellt einen «Optical Smart Hub» vor, der doch nichts anderes ist als ein CD/DVD-Multilaufwerk mit Netzwerkschnittstelle.

Plextor PlexEasy DVD-Brenner: Einfacher Allesbrenner

24.2.2012, 1 KommentarePlextor PlexEasy DVD-Brenner:
Einfacher Allesbrenner

Plextor stemmt sich gegen den Strom der Zeit und bringt mit dem PlexEasy einen mobilen DVD-Brenner mit SD-Kartenleser heraus, der sogar Fotos und Videos von iPhones auf DVD brennen soll.

Buffalo DVSM-PC58U2V: Elegant und platzsparend

6.3.2011, 0 KommentareBuffalo DVSM-PC58U2V:
Elegant und platzsparend

Der Buffalo DVSM-PC58U2V ist ein mobiler DVD-Brenner mit Kabelaufwicklung.

Lenovos IdeaPad A10 im Test: Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

26.3.2014, 4 KommentareLenovos IdeaPad A10 im Test:
Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

Android als Desktop-Betriebssystem ist die heimliche Leidenschaft dieses Autors. Lenovo hat ihm den Gefallen getan und das Netbook IdeaPad A10 mit Android ausgestattet. Im Test zeigt sich: Im Vergleich zu Windows 8 hat man sich hier schneller eingelebt, vermisst so manchen Komfort dann aber doch.

Sol Ubuntu Laptop: Solarzellen machen Stromzufuhr bei diesem Laptop überflüssig

7.8.2013, 3 KommentareSol Ubuntu Laptop:
Solarzellen machen Stromzufuhr bei diesem Laptop überflüssig

Die kanadische Firma Wewi hat mit dem Sol Laptop einen Computer entwickelt, der unabhängig von externen Stromquellen betrieben werden kann. Grund hierfür sind an den Laptop angebrachte Solarzellen, die den Akku automatisch aufladen.

Acer Aspire One 756: Atomkraft, nein danke!

14.7.2012, 1 KommentareAcer Aspire One 756:
Atomkraft, nein danke!

Acer stellt mit dem Aspire One 756 ein Netbook vor, das nicht wie üblich mit Atom- sondern mit einem Pentium-Prozessor angetrieben ist.

Asus Transformer im Test (3/3): Keine Scharnier-Funktion

18.11.2011, 5 KommentareAsus Transformer im Test (3/3):
Keine Scharnier-Funktion

Asus' Versuch, das Tablet mit dem Netbook zu kreuzen, ist eine tolle Idee. Sie scheitert aber im Falle des Transformers am Betriebssystem Android.

Acer Aspire S3-951: Acers Antwort auf Air heisst Ultra

2.9.2011, 5 KommentareAcer Aspire S3-951:
Acers Antwort auf Air heisst Ultra

Acer stellt auf der IFA sein erstes Gerät der gerade von Intel neu geschaffenen Kategorie Ultrabook vor.

Asus U36SD-RX146V: Teurer Kraftzwerg mit SSD

30.8.2011, 0 KommentareAsus U36SD-RX146V:
Teurer Kraftzwerg mit SSD

Asus stellt ein Notebook vor, das mit Intel Core i7 «Sandy Bridge» und SSD ausgestattet auf zehn Stunden Laufzeit kommen soll - zu einem stolzen Preis allerdings.

Ein Kommentar

  1. bei manchen von diesen kühlern oder dockings habe ich mich immer gefragt welches hirn dahintersteckt. bei dem hier überlege ich mir aber echt einen kauf. der lüfter kann draussen bleiben der ist unnütz wie nochwas, aber der rest gefällt mir.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder